Paprikaschoten vegetarisch gefüllt

Dieses Thema im Forum "Hauptgerichte: vegetarisch/vegan" wurde erstellt von pebbels, 07.10.13.

  1. 07.10.13
    pebbels
    Offline

    pebbels Sponsor

    Hallo zusammen,

    heute wollte ich Pedis vegetarische Paprikaschoten probieren - leider habe ich das Rezept erst nur überflogen und dann falsch "angefangen" - so ist folgendes Rezept entstanden. Uns hat es sehr gut geschmeckt:

    Gefüllte Paprikaschoten vegetarisch

    3 Paprikaschoten
    2 Karotten
    1/2 Zucchini
    1 Scheibe Butternut-Kürbis (ca. 1,5 cm dick)
    Ein paar Stängel Petersilie, ein paar Blätter Basilikum und Minze
    Salz, Pfeffer, Paprika, Curry, Kreuzkümmel

    1 Zwiebel
    1 kl. Knoblauchzehe

    3 EL Olivenöl

    200 - 250 ml passierte Tomaten
    1/4 l Gemüsebrühe
    2 EL Tomatenmark

    Käse nach Belieben (Feta, Gouda, Cheddar,...)

    Paprika waschen, Deckel abschneiden und entkernen.

    Karotten, Zucchini (entkernt) , Kürbis (geschält) und die Abschnitte von den Paprikadeckeln - jeweils in Stücke geschnitten - mit den Kräutern und Gewürzen in den TM geben und auf Stufe 5 auf Sichtkontakt klein schreddern und umfüllen.

    Zwiebel und Knoblauch schälen - Zwiebel vierteln - und dann auf St 5 in wenigen Sekunden kleinhacken, Öl dazu und ca. 3 min. / 100°C / Stufe 2 andünsten. Dann das Gemüse wieder dazu und noch kurz auf Stufe 4 verrühren lassen.

    Die entkernten Paprikaschoten mit dem Gemüsemix füllen. In einen Topf stellen und mit Tomatenmark, passierte Tomaten und Brühe auffüllen (evtl. Reste von der Füllung ebenfalls dazu geben). Wer mag, gibt noch Käse auf die Paprikaschoten, dann Deckel auf den Topf und ca. 25-30 min. köcheln lassen. Die Soße kann nach Belieben noch püriert und mit einem Stück Butter gebunden werden.

    In der Zwischenzeit habe ich Pilav-Reis gekocht.

    Zusammen ein tolles Gericht!

    LG
    Pebbels
     
    #1

Diese Seite empfehlen