Partybrot

Dieses Thema im Forum "Backen: Brot" wurde erstellt von Schäfcheneule, 26.06.06.

  1. 26.06.06
    Schäfcheneule
    Offline

    Schäfcheneule

    Hallo ihr Lieben,

    mein erstes Rezept! :hello1:

    Ich war in früheren Zeiten mal Tuppertante und dieses Rezept habe ich oft auf ner Vorführung zu einer bestimmten Backform :) gemacht, am liebsten mit Paprikawürfeln.

    Partybrot

    1 kg Mehl, 1 Flasche Mineralwasser 0,7 l, 1 Würfel Hefe, 2 Tl Salz, 2 Tl Zucker, nach Geschmack Röstzwiebeln, Kräuter, Paprikawürfel, Kümmel oder auch Rosinen (dann nur 1 Tl Salz und 3 Tl Zucker nehmen)

    Die Hefe mit dem Salz und dem Zucker in eine kleine gut verschließbare Schüssel geben und schütteln bis Flüssigkeit entstanden ist. Das Mehl mit den restlichen Zutaten mischen und das Mineralwasser und die Hefe hinzufügen und gut durchrühren. Das war das ursprüngliche Rezept.

    Ich würde mal sagen, alles zusammen in den TM und 2 min Teigstufe. Paprikawürfel o.ä. erst kurz vor Schluss zugeben.

    Im Backofen bei 50°C 10 Minuten gehen lassen und dann bei 200°C ca. 1 Stunde backen.

    Ging total einfach und kam immer gut an.

    Ich hoffe es schmeckt euch.

    LG
    Manuela

    P.S. Ich stelle gleich auch noch meine zwei Lieblingsdips ein und ein Rezept für rotes Sauerkraut. Mmh, lecker.
     
    #1
  2. 26.06.06
    Kochmama Mona
    Offline

    Kochmama Mona

    AW: Partybrot

    Hallo Manuela,

    das ist also dein schnelles Brotrezept mit Paprika! Hört sich echt lecker an! Ich glaube, wenn wir am we grillen, werde ich es probieren.

    Danke für das Rezept. Schmeckt bestimmt zu dipps und natürlich auch zum grillfleisch.

    LG Ramona =D ;) =D
     
    #2
  3. 26.06.06
    Schäfcheneule
    Offline

    Schäfcheneule

    AW: Partybrot

    Genau, ich habe es heute endlich gefunden, auf einer alten Floppy.
    hatte ich irgendwie total vergessen, werde ich aber zum WE auch mal wieder machen. Mit den Dips natürlich :)

    Sag mal Bescheid, wie es euch geschmeckt hat.

    LG
    Manuela
     
    #3

Diese Seite empfehlen