Partyrezepte?????

Dieses Thema im Forum "Hauptgerichte: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von Sonja, 18.10.04.

  1. 18.10.04
    Sonja
    Offline

    Sonja

    Hallo liebe Hexen, =D

    habe bald eine große Feier, und brauche noch einige Rezepte , die einfach und schnell zu machen sind.
    Wer kann mir einige Tipps geben, wäre wirklich super von Euch, habe überhaupt keine Ahnung was ich für so viele Leute machen soll.

    Gruß Sonja :p
     
    #1
  2. 18.10.04
    Holly
    Offline

    Holly Wolkenhexe

    #2
  3. 18.10.04
    Sonja
    Offline

    Sonja

    Hallo,
    werde ca, 40 - 50 Gäste haben, möchte einfach etwas machen was auch nicht so alltäglich ist, aber auch schnell geht, ich weiß es wird nicht einfach soetwas zu finden.

    Gruß Sonja :cry:
     
    #3
  4. 18.10.04
    Benedicta
    Offline

    Benedicta

    Hallo Sonja,

    Zwiebelkuchen vom Blech macht sich gut, und geht mit James ganz schnell.
    Rezept steht im blauen Buch, allerdings würde ich (nachdem ich's schon 2mal gemacht habe), die Zwiebeln noch 3min/100°/Stufe 1 mit etwas Butter oder Öl anbraten, bevor ich sie auf den Teig gebe (schmeckt dann milder).

    Grüße,
    Benedicta
     
    #4
  5. 18.10.04
    odenwälderin
    Offline

    odenwälderin

    Hallo Sonja,
    was planst du denn: Kalt oder warmes büffet, oder gemischt, oder nur kleine Schweinereien für die Hand ???

    Hier ein paar Vorschläge von mir:

    -Schweinelende/Hühnerbrust dünn aufgeschnitten (vorher mit Niedriggarmethode braten, da bleibt das Fleisch schön saftig)
    -div. Dips dazu, z.Bsp. Tsatsiki, Tonnato-Dip, Curry-Banane-Dip...
    -div. Salate, Ampelsalat, Nudelsalat, Indon. Reissalat...
    -Tomate-Mozarella, Petersilienmousse, Melone mit Schinken
    -div. Baguettes bzw. Muffin-Brötchen
    -BlitzTiramisu, PhiladelphiaCreme
    -Baileyskuchen od. Muffins od. ne Torte.....

    Da gibt´s ja tausend Möglichkeiten und es ist halt alles Geschmackssache.

    Berichte mal, was es so gegeben hat. Suche auch immer neue Ideen.

    LG
    Jutta
     
    #5
  6. 18.10.04
    Tobby
    Offline

    Tobby

    Hallo!
    Also ich hatte zu meinem 50. - allerdings für 25 Personen (mehr passten nicht in die Stube :wink: ) folgendes Buffet, was total gut bei den Gästen ankam (allerdings n i c h t selbstgemacht!):
    Rosmarinkartoffen
    Tortellini in Gorgonzolasoße
    Hähnchbrustfilet gefüllt mit Tomate und Mozzarelle
    Schweinefiletpfanne mit Salbei und Knoblauch
    Kalbfleischröllchen mit Parmaschinken und Kräutern in Sherrysoße
    Zucchinikrusteln (kleine Puffer) mit gebeiztem Lachs
    Anti Pasti Platte
    Tomate Mozzarella
    Gemüseplatte mit Dips
    frischer, bunter Salat
    Feldsalat mit Champignons und Cocktailtomaten
    Käseplatte
    div. Brötchen
    div. Buttersorten
    Schokomousse
    Sahnecreme mit Melonenbällchen

    Oh, nun bekomme ich auch wieder Appetit..........

    Viele Grüße von
    Tobby
     
    #6
  7. 18.10.04
    JASA
    Offline

    JASA

    Hallo Sonja,

    bei uns kommt immer eine Schnitzelpfanne ganz gut an. Und damit brauchst du zwar etwas Zeit für die Vorbereitung, aber wenn die Gäste da sind, muss nur noch der Backofen arbeiten:

    Das sind Schnitzel, die roh mit Scheiblettenkäse belegt werden und nebeneinander in die Fettpfanne des Backofens (oder eine Auflaufform) gelegt werden. Dann werden Zwiebeln, Speck, Champginons und Lauch angedünsten und obendrüber gegeben. Zum Schluss wird noch Sahne mit Jägersossen-Pulver verrührt und darüber gegossen. Das ganze muss nun 24 Stunden stehen und wird dann in Backofen gegart. Dazu gibt´s Baguette!

    Wenn es dich interessiert, dann melde dich, ich suche dann das Rezept raus und schreibe es genau auf!

    Lecker ist auch Hackfleisch vom Blech:
    Hackfleisch wie für Frikadellen vorbereiten, in Würfel geschnittene Paprika (rot, gelb und grün) dazugeben. Je nach Geschmack auch Zucchini in kleine Würfel geschnitten.
    Diesen Hackfleischteig in die Fettpfanne des Backofens streichen und im Backofen garen. Kurz vor Ende gibt man immer eine Scheibe Tomate so halb mit einer Scheibe Mozzarella darüber auf den Teig. (So dass später jedes Fleischstück in der Mitte die Tomate mit Mozzarella hat). Das ganze nochmals kurz in den Ofen (bis der Mozzarella leicht gebräunt ist)

    Jetzt wo ich so schreibe habe ich gleich noch eine Idee:
    verschiedene Hackbraten
    z.Bsp. Olivenhackbraten
    Hackbraten mit Schafskäse
    Hackbraten mit Gemüsewürfeln

    Oder du machst ein Büffett, für das du alles in Ruhe vorbereiten kannst, alles aufbaust, bevor die Gäste kommen und dann schön mitfeiern kannst.
    Gib dem ganzen doch ein Motto: z.Bsp. Italienisches Büffet, Rustikales Büffet, Büffet der Sieben Meere......Das schöne bei einem Büffett ist halt einfach, dass du alles hinstellen kannst (vorausgesetzt, du hast genug Platz) und dann nicht noch viel arbeit hast, wenn deine Gäste da sind!

    So, ich hoffe, ich konnte dir ein paar Anregungen geben!

    Schreib uns doch auf alle Fälle, was du letzendlich gemacht hast. Wir sind alle schrecklich neugierig..... :oops:
     
    #7
  8. 19.10.04
    Sonja
    Offline

    Sonja

    Hallo ihr Lieben,
    erst mal möchte ich mich bedanken für die vielen Vorschläge, es sind einige nette Ideen dabei. Interessant finde ich auch die Philadelphia-Creme und das Blitz-Tiramisu wo finde ich die Rezepte???


    Gruß Sonja
     
    #8
  9. 20.10.04
    odenwälderin
    Offline

    odenwälderin

    Hi Sonja,

    ich raff das leider immer noch nicht, mit den direkten Threads (????? heißt des so, issjoachegal)

    hier das Blitz-Tiramisu von Andrea:

    200 g Löffelbisquits
    250 g Mascarpone
    200 ml Sahne
    evtl. Zucker
    125 ml Eierlikör
    200 ml starker Kaffee (Espresso)
    50 ml Amaretto (evtl. mehr)

    Rühraufsatz einsetzen.
    Sahne im kalten Mixtopf auf Stufe 4 im Intervall 7-15 mal steif schlagen. Mascarpone löffelweise zugeben, Eierlikör zufügen und alles 10 Sek./Stufe 3 vermischen.
    Löffelbisquits mit der Kaffee/Amaretto-Mischung beträufeln und den Boden einer Auflaufform damit belegen. Mit Mascarpone-Creme bestreichen. Vorgang mehrmals wiederholen. Kalt stellen.
    Vor dem Servieren mit Kakao bestreuen.

    Für die Philadelphiacreme einfach unter Suchen: Philadelphiacreme (Achtung, so schreiben, sonst findest du´s nicht) bei Nachtisch eingeben, dann wird´s angezeigt. Die ist von Margret - und sehr lecker.

    Gruß
    Jutta
     
    #9
  10. 20.10.04
    lisa
    Offline

    lisa *

    Hallo Jutta!

    Habs auch erst kürzlich gerafft..... :oops:

    Du mußt den Beitag den Du als Link setzen willst aufmachen, oben die Adresse kopieren und in Deinen Beitag einfügen, eigentlich ganz einfach, wenn man es weiß. :wink:
     
    #10

Diese Seite empfehlen