Passierte Tomaten

Dieses Thema im Forum "Saucen, Dipps und Brotaufstriche: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von sunnyn, 13.08.09.

  1. 13.08.09
    sunnyn
    Offline

    sunnyn Inaktiv

    Hallöchen!!

    Mein Garten quillt über vor roten Tomaten, so viele kann ich gar nicht essen :)

    Jetzt möchte ich gerne passierte Tomaten herstellen, finde hier aber kein Rezept. Muss ich die gekochten Tomaten durch einen Sieb lassen, oder kann ich die Kerne drin lassen und die Tomaten einfach mal mit Stufe 10 quälen =D

    Viele Grüße
    natalie
     
    #1
  2. 13.08.09
    Sputnik
    Offline

    Sputnik Sponsor

    Hallo natalie :hello2:

    Kannst Du Dir vorstellen, das bei industriell hergestellten passierten Tomaten vorher Haut und Kerne entfernt werden ?
    Wenn dem so wäre, dann könnte man sie sicher nicht für so kleines Geld im Geschäft kaufen. ;)
    Ich würde nur den Stielansatz wegschneiden, alles andere sollte Dein Mixi mit links (sinnbildlich:rolleyes:) schaffen.
    Du kannst auch Deine Lieblings-Kräutermischung gleich mit mixen.
    Da können sie sich schön entfalten. Und wenn man was fürs Auge haben möchte, gibt man später beim anrichten nochmal frische dazu.
     
    #2
  3. 13.08.09
    SandraH
    Offline

    SandraH

    Hi Natalie!

    Bei mit gehts auch schön langsam los mit den Tomaten!
    Ich mach immer die Tomatensoße aus dem roten Kochbuch, heiß in Gläser abfüllen. Hält locker ein halbes Jahr. Die Hitze konserviert das Ganze. Dann einfach Nudeln dazu(oder was anderes) kochen und fertig.:p
     
    #3
  4. 13.08.09
    sunnyn
    Offline

    sunnyn Inaktiv

    Supi...

    Danke für eure Antworten, so werde ich das mal versuchen.
    Okay, das stimmt wohl...für 29 Cent werden die sicher nicht mühsam geschält :rolleyes:
    Viele Grüße natalie
     
    #4
  5. 13.08.09
    Marmeladenköchin
    Offline

    Marmeladenköchin Marmeladen Hexe

    Hallole,
    ich hab gestern Tomatenmarmelade gemacht mit Chili..dafür hab ich die Tomaten
    noch durchpassiert.. für Marmelade einfach schöner..
    Für Sosse zu Nudel und Pizza mach ich das nicht.. da schreddere ich das kräftig
    durch und das reicht..

    gruss uschi
     
    #5
  6. 13.08.09
    claudy
    Offline

    claudy

    Guten Morgen Nathalie,

    ich habe letzt auch Tomaten eingekocht. Dazu noch Paprika, Zwiebel, Knobi, Basilikum etc... gegeben.

    Die Soße wird nicht so leuchtend rot, wie Du sie gekauft kennst. Schmeckt aber lecker :p
     
    #6
  7. 13.08.09
    macwusel
    Offline

    macwusel

    #7
  8. 13.08.09
    bellaitalia
    Offline

    bellaitalia

    Hallo Natalie,
    also ich mache es folgendermaßen. Zugegeben, er ist etwas arbeitsaufwändig, aber das Ergebnis ist toll. Ich zerkleinere die gewaschenen Tomaten nur grob (den grünen Stielansatz entferne ich vorher, sonst nichts) und gebe sie ohne Wasser in einen genügend großen Topf. Rühre immer wieder um und lasse sie ca. 10-15 Min. kochen. Dann drehe ich sie mit der "Flotten Lotte" in einen weiteren Topf. Diesen "Saft" lasse ich dann mindesten 45 Min. einkochen, um das überflüssige Wasser zu verdunsten. Danach fülle ich alles in heiß ausgespülte Twist-off Gläser und habe bis nächstes Jar eine hervorragende Grundlage für Suppen, Soßen, Pizzagbelag usw.
    Viel Spaß beim Ausprobieren wünscht bellaitalia
     
    #8
  9. 13.01.11
    Thermostar
    Offline

    Thermostar

    Hallöchen!

    Habe folgendes Problem. Ich finde nirgends passierte Bio Tomaten. Nun möchte ich sie selber herstellen, da ich sie für ein Rezept brauche. Ich denke im TM geht es recht einfach. Hat jemand einen Tipp für mich, wie ich das anstellen könnte??

    Gruß
     
    #9
  10. 15.01.11
    urmelli
    Offline

    urmelli

    Hi Thermostar,

    passierte Bio-Tomaten bekommst du im Kaufland oder bei DM. Die sind dann nicht im Tetra-Pack, sondern in Flaschen abgefüllt.

    LG, urmelli
     
    #10
  11. 15.01.11
    Thermostar
    Offline

    Thermostar

    Danke für die Antwort! Haben die passierten Tomaten für unser Rezept aber spontan selbst hergestellt.

    Haben dazu die Tomaten geschält, in den Thermomix gegeben und dort für 10 Min 100°c Stufe 2 gekocht. Hat super funktioniert. Haben es mit 500g Tomaten gemacht. Durch die verdunstete Flüssigkeit blieben dann nur noch 400g passierte Tomaten übrig. Das muss man beachten.

    Aber wenn ich das nächste mal einen DM oder Kaufland sehe, werde ich die Fertigen mal kaufen und mit den selbst Hergestellten vergleichen..

    Danke und Gruß
     
    #11

Diese Seite empfehlen