Pasta mit Feigen-Chilie-Zitronen-Sosse

Dieses Thema im Forum "Rezepte Hauptgerichte: vegetarisch/vegan" wurde erstellt von bunter elefant, 13.09.10.

  1. 13.09.10
    bunter elefant
    Offline

    bunter elefant Kochliebling

    Hallo Ihr Lieben,

    hab mich gestern an ein oberleckeres Rezept gewagt,
    20g Butter
    6-8 frische Feigen
    1-2 Knobizehen - klein gewürfelt
    1 Chilischote
    1 Zitrone -Bio, auspressen und Schale auch verwenden
    Rosmarin Menge nach Geschmack, hatte nur getrockneter und davon hab ich nicht ganz ein Tl genommen

    80-100g Gorgonzola
    100 g Sahne
    50 g Parmesan
    Salz, Pfeffer

    Butter in einer Pfanne schmelzen,
    Knobi und Chile ca. 1 min darin dünsten
    bei den Feigen, Stielansätze und Enden abschneiden
    und mit der Schale nach oben in der Pfanne erst die eine Seite dann die andere Seite
    dünsten, bis sie recht weich sind
    habe den getr. Rosmarin gleich mitgedünstet
    Gorgonzole schmelzen
    dann mit der Sahne und Zitronensaft ablöschen,
    wer mag Zitronenschale dazu

    habe öfter abgeschmeckt und Salz und Pfeffer (aus der Mühle)
    nach unserem Geschmack dazu gegeben.

    Mit 500g Pasta - wir hatten Spagetti - reicht die Menge grad so für 4 Portionen

    Habe diese oder eine ähnliche Sosse in einem Hotel gegessen, war so begeistert, daß ich es daheim probiert habe. Für mich ein wahres Geschmackserlebnis, vielleicht nicht für jeden.
    Bei Interresse werd ich es für den Thermomix umschreiben und Fotos machen, die hab ich gestern nämlcih glatt vergessen.
     
    #1
  2. 18.09.10
    Pedi
    Offline

    Pedi Tanzhexe

    Hallo Heike...ja das hört sich ja supi an :)
    sind die Feigen dann komplett oder wie????
     
    #2
  3. 18.09.10
    bunter elefant
    Offline

    bunter elefant Kochliebling

    Hallo Pedi,

    ich Schussel habs vergessen, die Feigen hab ich geviertelt, war megalecker. Hab sie dann in der Pfanne mehrmals gewendet. .Werds in der Woche auf jeden Fall nachmal machen und diesmal im Mixi.
    :wink:
     
    #3
  4. 28.10.10
    Pedi
    Offline

    Pedi Tanzhexe

    Hey Heike...ei, neben mir steht grad mein Testtellerchen...echt super lecker :)

    Ich hab alles im TM gemacht...

    Hab die Feigen kurz im Mikro aufgetaut,
    dann mit der Butter, dem Knofi, Chilischote, dem Rosmarin und Zitronenschale in den Mixtopf.

    5 Min Varoma angedünstet...
    dann den Kaese dazu und die Sahne und den Zitronensaft,
    alles kurz durchgemixt und dann 6 Min 100 Grad...

    huch grad seh ich das ich den Parmesan vergessen hab, aber es ist so kaesig-cremig, den vermisse ich nicht...

    Meine Sosse ist halt hell-Lila, da ich blaue Feigen genommen hab...witzig ;))) schaut aus wie Blaubeerjoghurt... =D und die Feigen sind pürriert...aber echt sehr lecker ....;)

    Mit Salz und Pfeffer abgeschmeckt...

    Danke für die Interessante Kreation... i schick Dir no Sternchen...
     
    #4
  5. 28.10.10
    bunter elefant
    Offline

    bunter elefant Kochliebling

    Hi Pedi,

    ist ja klasse. Hört sich gut an , hätt ich genauso gemacht. Bin zur Zeit etwas in Zeitnot und ich hätte meine getrockneten nehmen müssen. Denn die anderen haben es nicht bis
    zur Gefriertruhe geschafft. Will es demnächst unbedingt probieren. Werd auf jeden Fall berichten.
     
    #5
  6. 28.10.10
    Pedi
    Offline

    Pedi Tanzhexe

    Hallo Heike...haette da noch ne Anmerkung...
    Also in erster Linie schmeckt man in der Sosse ja den Gorgonzola und dann den Geschmack der Feigen...
    Die Chili und Zitrone runden den Geschmack nur ab...
    Waere als Überschrift Feigen-Gorgonzola-Sahnesosse oder Gorgonzola-Feigen Sahnesosse gestanden, dann haette ich Dein Rezept schon aufgemacht bovor Du in dem anderen Thread drauf hingewiesen hattest...ich denk das hört sich interessanter an... Und der andere Thread hat auch gezeigt das mehrere die Kombi Feigen mit Kaese mögen.
    Vielleicht solltest Du Deine Überschrift aendern...weiss net, will Dir jetzt net reinfunken,ich sag Dir halt wie ich das denk...
    ist nur ein Vorschlag ;) i meins net bös eher im Gegenteil.. finds schade das es sonst keiner probiert hat, weils echt sehr lecker schmeckt...

    Ich hab übrigens einen Kaese gefunden der annaehernd wie Gorgonzola schmeckt, halt ohne Schimmel, was mir auch lieber ist :)
    Das naechste mal schlepp ich keinen Gorgonzola mehr aus D mit, sondern nehm den, den ich auch für die gratinierten Feigen genommen hab.
     
    #6
  7. 29.10.10
    Herzkersch
    Offline

    Herzkersch

    Hallo Heike, welche Alternative zu Gorgonzola hättest du denn anzubieten??? ich mag halt keinen Schimmelkäse *schüttel*
     
    #7
  8. 29.10.10
    bunter elefant
    Offline

    bunter elefant Kochliebling

    Hallo Herzi,

    würde so Richtung Weichkäse, Camenbert. Er sollte halt cremig und die Würzigkeit haben, die hat halt der Gorgonzola.
    Glaub mit Frischkäse könnte es auch gut schmecken. Da ist halt testen angesagt.

    @Pedi, was für nen Käse hast du den genommen? Danke für Deinen Hinweis, hab mir da ehrlich gesagt, noch gar keinen Kopf gemacht,:rolleyes: könnte es aber mal probieren mit der Überschrift. Danke Dir für den Hinweis;)
     
    #8
  9. 29.10.10
    Pedi
    Offline

    Pedi Tanzhexe

    Hallo, also wir hatten zum gratinieren der Feigen einen Weissen Kaese, bissle intensiver als Feta...so Richtung Ziegenkaese, aber es war Kuh....
    Im Moment hat mein Mann ein Schafkaese hier, der schmeckt auch so in der Richtung....

    und diese sind geschmacklich dem Gorgonzola aehnlich....

    Diese Sosse hab ich aber mit einem Gorgonzola gemacht, ich schüttel mich auch vor dem Schimmel, aber geschmolzen sieht man ihn ja net :)
    Deshalb macht mir das nix...

    Ich würde einen weissen intensiven Kaese mit viel Fett als alternative empfehlen...also kein Weichkaese, sondern Feta Richtung....
     
    #9
  10. 31.10.10
    Herzkersch
    Offline

    Herzkersch

    Danke Pedi, einen Schafskäse würd ich mir dazu gut vorstellen können =D
     
    #10
  11. 16.08.11
    Pedi
    Offline

    Pedi Tanzhexe

    Feigenzeit :)
    ... diese leckere Sosse gibts bei mir in naechster Zeit mal wieder...vielleicht schon morgen ;) muss erstnoch Gorgonzolageschmacklaehnlichen Kaese kaufen :)..... mmmhhhhmmmmmmm
     
    #11
  12. 17.08.11
    Pedi
    Offline

    Pedi Tanzhexe

    Hallo Heike... also ich hab einen Ezine Schafskaese benutzt - der schmeckt sehr gut :)
    Hab heut alle Zutaten aufeinmal in den Mixtopf gegeben und 6 Min 100 Grad erhitzt und durchgemixt...
    noch einfacher als letztes Mal und geschmacklich genauso lecker...
    (auf die Butter hab ich verzichtet, musste ja nix anbruzzeln ;)) und anstatt Sahne hab ich einfach nur Zigenmilch genommen :)

    somit hab ich gar keine Kuh im Essen...supi ;)....

    leckkkerrrrr
     
    #12
  13. 18.09.11
    bunter elefant
    Offline

    bunter elefant Kochliebling

    Hi Pedi, gell, lecker. Hab die Sosse heut auch gemacht. Leider kriegt man bei uns nicht so oft frische Feigen. Hab auch den Gorgonzola gegen Schafskäse ausgetaucht, hat zwar ein bißchen an Pep gefehlt, aber trotzdem lecker. Sogar mein Mann hat sich mal wieder überzeugen lassen. Deine entfettete Variante hört sich sehr gut an.
     
    #13
  14. 18.09.11
    Pedi
    Offline

    Pedi Tanzhexe

    Hallo Heike... ja Schafskaese ist net gleich Schafskaese... es gibt so viele Unterschiede- wahnsinn... also meiner war schon sehr würzig und dem Gorgonzola aehnlich :)... werde die Sosse demnaechst auch wieder machen... solangs noch Feigen gibt!!! Oberlecker echt ;)
     
    #14
  15. 18.09.11
    bunter elefant
    Offline

    bunter elefant Kochliebling

    Hi Pedi, das Pezept ist glaub nur was für uns. Hab es in einem Hotel letzten Sommer in Biberach gegessen. Hab daheim dann gegoogelt. Ich mag es auch sehr. Hast du eigentlich Lactose-Probleme. Mein sohn auch, aber nur wenn er pure Milch trinkt. Bei Sahne, Frisschkäse............klagt er nicht. Bei dem Rezept kann man die Sahne aber getrost weglassen, schmeckt immer noch gut.
     
    #15
  16. 18.09.11
    Pedi
    Offline

    Pedi Tanzhexe

    Hallo Heike... neee keine Lactose sondern Kuhmilcheiweiss.... ich bekomm ''nur'' Ausschlag davon im Gesicht. Also nicht wirklich tragisch wenn ich mal was von ner Kuh abbekomm ;)vielleicht sollte man das Rezept dochmal umtaufen ;)... Feigen-Gorgonzolasosse.... ;)

    ---------- Beitrag hinzugefügt um 18:38 Uhr ---------- Vorheriger Beitrag wurde geschrieben um 18:37 ----------

    ach übrigens hab ich vorher meine Mama zum Markt geschickt ,) Feigen kaufen .... =D
     
    #16
  17. 20.09.11
    pebbels
    Offline

    pebbels Sponsor

    Huhu,

    ich hatte heute die Soße (ohne Nudeln - dafür mit angebratenem Chicoree). Sehr lecker - sicher nicht für jeden, aber wer mal was besonderes mag......unbedingt probieren !!!

    LG
    Pebbels
     
    #17
  18. 29.09.11
    bunter elefant
    Offline

    bunter elefant Kochliebling

    Hi,

    hört sich ja gut an, muß gestehen, hab noch nie Chicoree warm gegessen. Immer nur als Salat. Aber in unserem Garten gibt es ja bald. Muss mal kucken, wenn meine Jungs nicht da sind, werd es dann auf jeden Fall probieren.
    Danke für die Idee pebbels.;)
     
    #18
  19. 16.10.11
    Röncke
    Offline

    Röncke

    Hallo Heike,
    Du hattest oben mal geschrieben, Du würdest auch getrocknete Feigen nehmen. Hast Du das schon ausprobiert? Ist das dann nicht zu süß?
     
    #19
  20. 21.10.11
    gabypsilon76
    Offline

    gabypsilon76

    Hallo,

    heute hab ich endlich mal diese interessante Soße gemacht: außergewöhnlich & lecker!
     
    #20

Diese Seite empfehlen