Pasteis de Nata

Dieses Thema im Forum "Rezepte Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von WK-Rezeptetopf, 29.09.06.

  1. 29.09.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo,
    nachdem ich beschlossen habe, was ich morgen backe, möchte ich Euch eines meiner Lieblingsrezepte nicht vorenthalten.

    Die Natas kommen aus Portugal und gehören seit meiner Portugalreise vor einigen Jahren zu unseren Gebäck-Favoriten

    Achtung!
    Das Orginalrezept ist sehr sehr süß! Wer das nicht mag kann die Zuckermenge bis auf ca. 100g reduzieren.

    Pasteis de Nata

    1 Pck. Blätterteig, tiefgekühlt oder 1 Packung gekühlter Blätterteig
    ½ Liter Milch
    275 g Zucker
    35 g Mehl
    1 Prise Salz
    1 TL Butter
    1 Ei(er)
    5 Ei(er), davon das Eigelb
    1 Pck. Vanillezucker (Bourbon-Vanillezucker)
    Zimt

    Bei Verwendung von TK-Blätterteig:
    Den Blätterteig auftauen lassen, die einzelnen Scheiben aufeinanderlegen und zusammen zu einem Rechteck von etwa 40 x 20 cm ausrollen. Den Teig von einer der kurzen Seiten her relativ fest aufrollen.

    Bei Verwendung von gekühltem Blätterteig:
    Den Blätterteig vom Backpapier abrollen und einer der kurzen Seiten her relativ fest aufrollen.

    Weiter für beide Teigarten:
    Die Rolle im Tiefkühlfach kalt stellen, bis sie sehr fest, aber nicht gefroren ist. Die Teigrolle dann in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden diese dann auf 2-3 mm Dicke ausrollen und die Mulden von 1-2 Muffinformen mit den Teigscheiben auslegen. Muffin-Papierförmchen sind dazu nicht geeignet, auch sollen keine Papierförmchen in die Vertiefungen der Muffinbleche gesetzt werden.


    Die Milch mit der Butter in einem Topf zum Kochen bringen. Wenn die Milch kocht, das mit Zucker und Salz gemischte Mehl dazugeben und dabei kräftig rühren. Kurz aufkochen, dann vom Herd nehmen und etwas abkühlen lassen. Das Ei und die Eigelbe sowie den Vanillezucker einrühren. Auf den Blätterteig in den Förmchen geben und im vorgeheizten Ofen bei 225 bis 250 °C etwa 8 bis 10 Minuten backen. Die Zeit sollte nicht überschritten werden, da die Füllung sonst evtl. überläuft. Die Pasteten müssen an der Oberseite sehr dunkel, fast schwarz werden.

    Direkt vor dem Essen mit etwas Zimt bestreuen.

    Liebe Grüße
    Floh
     
    #1
  2. 30.09.06
    irissibylle
    Offline

    irissibylle

    AW: Pasteis de Nata

    Hallo Floh,

    das Gebäck haben wir in Portugal auch schon gegessen. Schmeckt köstlich!!!
    Rezept schon gespeichert. Vielen Dank.

    Liebe Grüße
    Iris
     
    #2
  3. 26.08.10
    mapoleefin
    Offline

    mapoleefin

    Hallo,

    hat jemand eine Idee, wie man das im TM machen könnte?

    Danke für die Hilfestellung.

    Liebe Grüße
    Pascale
     
    #3

Diese Seite empfehlen