patchworkquadrate schneiden?

Dieses Thema im Forum "Hobbys" wurde erstellt von christina, 09.05.12.

  1. 09.05.12
    christina
    Offline

    christina

    Halli Hallo,

    ich habe am Montag zum ersten mal etwas mit Patchwork angefangen zu nähen. Eine Decke wird es aus einfachen großen Quadraten. 31,5x31,5cm. Dafür habe ich 12 Quadrate ausgeschnitten. Und zwar alle einzeln mit einer Schere. Habe mir vorher eine Papiervorlage gemacht und dann immer drum herum geschnitte. Das war ganz schön mühselig.

    Jetzt gefällt meiner Familie die Decke so gut das sie gerne noch eine haben möchte aber in Größer. Das sind dann mal 18 Quadrate.Das nähen macht mir ja viel Spaß aber wenn ich an das zuschneiden denke:-(.
    Gibt es da andere Möglichkeiten als die die ich gemacht habe?
    Ich habe ja von patchworken so gar keine Ahnung.
    Wäre schön wenn da jemand einen Tip hat.

    gruß CHristina
     
    #1
  2. 09.05.12
    Moni102
    Offline

    Moni102

    Hallo Christina,

    ich habe mir damals einen Rollschneider( Sauscharf) und ein Lineal ich meine mit 70cm länge und bestimmt 15 oder 20cm höhe gekauft(so kannst du nicht nur die länge sondern auch die höhe in 0,5cm Schritten super abmessen) und eine Gummischneidematte. Ich weiß das Zeug kostet nicht gerade wenig gerade wenn man nicht weiß wie oft es im einsatz ist, bei mir wird das ganze auch sehr gern zum Basteln hergenommen(dazu habe ich einen extra Rollschneider) schau doch einfach mal bei Buttinette oder Ebay oder anderen Bastel/Hobbyversand nach.

    vielleicht hilft dir das ein wenig weiter

    Viel Spaß weiterhin:p

    LG
    Moni
     
    #2
  3. 09.05.12
    christina
    Offline

    christina

    Hallo Moni,

    danke für die schnelle antwort. Wie ist es denn mit dem Rollschneider kann man da nur einzel Lagen an Stoff schneiden oder auch doppelt?
    Dann habe ich immer das Problem das die Stoffe ja nie gerade vom Ballen abgeschnitten sind. Hast du dan einen Tip wie man sie am besten gerade bekommt?
    Werde gleich mal nach den Sachen schauen.
    Gruß CHristina
     
    #3
  4. 09.05.12
    Moni102
    Offline

    Moni102

    Hallo,

    wenn es schnell gehen musste hab ich auch schon vier Lagen "gerollt" da musst du nur fester drüberrollen, damit kürze ich auch meine Jeans ohne Probleme.
    wenn du es wirklich Faden gerade haben willst, dann habe ich mir an der schmalsten Stelle immer einen Faden rausgezogen und das als Schnittlinie benutzt das geht aber nur bei einfach gewebten Stoffen.

    Vielleicht hat ja noch jemand einen Tipp, man lernt ja nie aus.

    LG
    Moni
     
    #4
  5. 10.05.12
    hausmütterchen
    Offline

    hausmütterchen

    Hallo Christina,

    zu diesem Rollschneider und auch Lineal mußt Du auch eine Schneidematte haben - das ist ganz wichtig. Auf diesen Matten sind auch Hilfslinien und Markierungen. Eine Investition, die sich lohnt, denn irgendetwas muss man immer mal schneiden ;)
     
    #5
  6. 10.05.12
    Giftmixerin
    Offline

    Giftmixerin

    Hallo,
    willkommen beim Patchwork! Ich nähe seit ca. 17 Jahren Patchworkdecken & co.
    Quiltfriends.de - P@tchwork macht Freu(n)de (kostenlos und unverbindlich - wenn du angemeldet bist, kannst du viel mehr ansehen, als als Gast)
    Patchworkideen.de - Startseite
    OZ Verlag: Zeitschriften Liste
    Patchwork- und Quiltjournal hier gibt es sogar reduzierte Hefte
    Patchwork Magazin

    diese Hefte haben immer viele Grundlagen und Schritt für Schritt-Anleitungen.
    Oder ist vielleicht eine Gruppe in deiner Nähe?
    Bei Fragen bitte gerne schreiben!

    Liebe Grüße
    Alexandra
     
    #6
  7. 10.05.12
    christina
    Offline

    christina

    Hallo,

    vielen Lieben Dank für die antworten. So wie ich das sehe werde ich wohl nicht um einen Rollschneider und Matte drum herum kommen.Das ist wahrscheinlich die einfachste Möglichkeit damit zu schneiden.Na dann werde ich am Wochenende mal schauen.

    Gruß CHristina
     
    #7
  8. 11.05.12
    Flaschenpost
    Offline

    Flaschenpost

    Hallo Christina,

    ich fange auch gerade an mit dem Patchworken. Mein erstes Werk war eine Tasche. Hab schon wieder Stoff gekauft für die nächste...

    Bin auch am überlegen, ob ich die Investition tätige.

    Auf Dauer ist es mühsam, mit der Schere zu schneiden. Meine Bekannte schneidet mit dem Rollschneider, auch mehrere Lagen. Bisher konnte ich dort alles schneiden. Aber das eigene Werkzeug ist doch das beste. Sollte ich beim Patchworken bleiben, werde ich es investieren.

    Ich glaube, das Patchworken macht süchtig ...

    LG und einen schönen Tag
    Cornelia
     
    #8
  9. 11.05.12
    Reikifee
    Offline

    Reikifee

    Guten Morgen

    Ich habe mich auch an Patchwork gewagt, da gibt es ja soooooooooo schöne Stoffe.
    Mein erstes Projekt liegt halb fertig hier, eine schöne Decke.
    Brauche jetzt noch Stoff für die Rückseite und dann geht´s weiter.
    Eine Tasche möchte ich als nächstes nähen =D.
    Wo bezieht ihr denn eure Stoffe her? Ich habe in den Stoffgeschäften geschaut, aber die sind mir zu teuer.
    Ich bestelle meine bei Buttinette, super Auswahl und günstiger Preis :supz:
     
    #9
  10. 14.05.12
    Giftmixerin
    Offline

    Giftmixerin

    Hallo Cornelia,

    ja Patchwork macht süchtig!!! Hi, hi deshalb sagen wir oft "... ich hänge seit 5 Jahren an der Nadel!"

    Hallo Reikifee,

    auch ich habe schon öfters Patchworkstoffe von Buttinette bestellt. Die Qualität unterscheidet sich aber doch von den Original-Patchworkstoffen, dafür sind sie aber auch wieder billiger.
    hier habe ich schon mehrfach bestellt, die Seite gibt's auch auf deutsch. Außerdem gibt es immer Messen in ganz Deutschland, leider sehe ich nicht, wo du wohnst. Klick dich mal durch. Es gibt auch immer wieder die Überraschungspakete, die für 39,90 Euro sehr günstig sind.
    Stoffmarkt Holland

    Die meisten Stoffe kaufe ich bei einem Mitglied unserer Gruppe, die sehr günstig ist. Und wenn ich irgendwo hin komme, schau ich bei:

    Patchworkl wo der nächste Patchworkladen ist. Ich komme gerade vom Metallica-Konzert aus Udine (Italien) zurück, und habe wirklich wieder ein Geschäft dort gefunden, bei dem ich die Schnäppchen-Kiste geplündert habe. Die anderen Stoffe waren mir zu teuer.

    Hier wäre gerade reduziert: http://www.patchwork-oase.de/?gclid=CJWCqbPMgLACFVDTzAodlWyrEA
    http://www.kunstundmarkt.com/shop/patchworkstoffe/sonderangebote/1.html
    Gib bei Google einfach mal: "Patchworkstoffe günstig" ein, da kommen einige Treffer.
    Manche Quilterinnen kaufen auch aus Amerika, aber da brauchst du eine Kreditkarte, ich habe das noch nicht probiert. Manchmal klappt das gut, manchmal hängt die Ware ewig beim Zoll. Stoff hat eben die doppeldeutige Bedeutung, da wirft manch ein Zollbeamte noch einen zweiten und dritten Blick drauf.

    Liebe Grüße
    Alexandra
     
    #10

Diese Seite empfehlen