Paula's Apfelkuchen

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von Pati, 05.01.11.

  1. 05.01.11
    Pati
    Offline

    Pati

    Hallo, Ihr Lieben!!

    Vorgestern hab ich bei meiner Schwester einen tollen Apfelkuchen gegessen. Es ist ein Landfrauenrezept.

    Für "Paula" ;) hab ich es umgeschrieben:

    PAULA'S APFELKUCHEN
    mit leckerer Creme und knusprigen Streuseln

    Backofen auf 200 Grad Ober- / Unterhitze einstellen

    Teig:
    190 g Mehl
    75 g Zucker
    75 g Butter
    1 Ei
    90 g Milch


    * alles in den Topf geben und 20 Sekunden / Stufe 5 rühren (ohne Schmetterling)
    * den Teig in eine ausgefettete Springform geben

    Äpfel (nach Belieben, bei mir waren's 9 Kleine)

    * schälen, achteln und auf den Teig legen

    Creme:
    100 g Sahne
    100 g Schmand
    1 Ei
    25 g Zucker

    * 10 Sekunden / Stufe 5 verrühren
    * auf die Äpfel geben
    * 10 Minuten vorbacken

    Streusel:
    150 g Mehl
    100 g Butter
    100 g Zucker


    * 10 Sekunden / Stufe 5 Streusel herstellen
    * auf den Äpfeln verteilen
    * weitere 45 Minuten backen

    Fertisch! :p

    Ihr könnt auch gern die doppelte Menge machen und ihn auf einem Blech backen.
     
    #1
  2. 05.01.11
    mausi_mirco
    Offline

    mausi_mirco

    hallo Karin,
    das hört sich lecker an, habe das Rezept schon abgespeichert
    und werde den Apfelkuchen dann auch mal probieren.
     
    #2
  3. 08.01.11
    Radiesle
    Offline

    Radiesle

    Hallo Karin,

    Paula´s Kuchen ist gerade im Ofen =D.

    Du aber sag mal, kommt in den Teig denn kein Backpulver hinein?
     
    #3
  4. 08.01.11
    Radiesle
    Offline

    Radiesle

    Huhu Karin,

    da bin ich schon wieder und inzwischen fast wieder kuchenlos....:rolleyes:.

    Der Apfelkuchen hat allen super geschmeckt und es gab von jedem Esser ein dickes Lob, dass ich hiermit dir und deiner Paula übermittle - verpackt ist das Ganze mit 5 Sternlein =D.
     
    #4
  5. 09.01.11
    Pumuckl43
    Offline

    Pumuckl43

    Hallo Radiesle,

    ich habe auch ein Apfelkuchen/Zwetschgenkuchenrezept ohne Backpulver,
    er wird wunderbar,also kommt bei dem Rezept auch keins rein,denke ich mal.

    Gruss Gisela
     
    #5
  6. 09.01.11
    Kochfritze
    Offline

    Kochfritze

    Hallo Karin,
    das ist wirklich ein sehr schmackhafter Apfelkuchen und dazu ohne Schwierigkeiten herzustellen. Meine Kochkünste ohne Rezeptanleitung sind da eher bescheiden und ich freue mich immer über leicht zuzubereitende Gerichte. Dank des Forums und meines erst kürzlich erworbenen TM 31 sind mir abwechslungsreiche Mahlzeiten leichter möglich. Zur weiteren Kocherleichterung habe ich mir vor ein paar Tagen den Morphy bestellt.
    Viele Grüße:razz:
    Hans-Jürgen
     
    #6
  7. 10.01.11
    Pati
    Offline

    Pati

    Hallöchen!! :p

    @ Radiesle: Nein, es kommt kein Backpulver rein! Zuerst war ich auch skeptisch, aber nach dem Selbstversuch, dem ich mich tapfer gestellt hab ;) , kann ich das sagen!

    @ all: Probiert ihn aus! Der ist wirklich klasse!!
     
    #7
  8. 22.01.11
    gucci-dogui
    Offline

    gucci-dogui

    Hallo Karin
    Ich habe Ihn heute gebacken, der ist ja so was von lecker und schnell gemacht dafür
    :flower::flower::flower::flower::flower:
    Den gibt es sicherlich jetzt öfters!!
    Danke fürs einstellen!!!
     
    #8
  9. 05.02.11
    Heike L.
    Offline

    Heike L.

    Hallo Karin :wave: ,

    heute habe ich Deinen Kuchen gebacken. Der ging wirklich super schnell und einfach.
    Wir haben ihn eben verspeist und er ist richtig lecker. Danke für das Rezept.

    Ein schönes Wochenende.
     
    #9
  10. 05.02.11
    Pati
    Offline

    Pati

    Danke Heike, das wünsch ich dir auch! :p
     
    #10
  11. 27.02.11
    Amira
    Offline

    Amira

    Guten Morgen!
    Habe auch noch eine Frage. (Bin kein Kuchenbäcker... :rolleyes:)
    Wenn man den Teig in die Springform gibt, muss man da einen Rand hochziehen wie bei einem Mürbteig oder ist der Teig weich und kommt nur auf den Boden?
    Danke und LG
    Amira

    P.S. Für viele ist das vielleicht klar, aber ich frag lieber nach.... ;)
     
    #11
  12. 27.02.11
    mingera
    Offline

    mingera

    Guten Morgen,
    habe gerade das Rezept gelesen und werde es gleich ausprobieren.
    Euch allen einen schönen Sonntag
    viele Grüße
    mingera
     
    #12
  13. 27.02.11
    LaToya
    Offline

    LaToya

    Hallo Amira!

    Falls die Antwort pressiert ;), geb ich sie dir schon mal: der Teig war bei mir so weich, da könnte man gar nix hochziehen. Ich hab den Kuchen vorhin aus dem Backrohr geholt - der duftet vielleicht lecker, sag ich dir! Angeschnitten wird er erst am Nachmittag :-(
     
    #13
  14. 27.02.11
    Amira
    Offline

    Amira

    Hab den Kuchen vorhin aus dem Ofen geholt. Ist prima geworden und duftet himmlisch.
    Danke für das Rezept!!
    LG Amira
     
    #14
  15. 27.02.11
    LaToya
    Offline

    LaToya

    Hallo Karin!

    Für uns und unseren Besuch gab es heute Deinen oberleckeren Apfelkuchen - es is alles weg (4 Stückerl durften in die TK), obwohl es zwei Kuchen zur Auswahl gab. Du siehst, es hat allen recht gut geschmeckt.

    Ein herzliches Dankeschön für Dein Rezept und natürlich 5 Sternderl für dich!
     
    #15
  16. 03.03.11
    Heidi57
    Offline

    Heidi57

    Hallöchen,

    habe heute diesen Apfelkuchen gebacken. Leider ist er, aus welchen Gründen auch immer, nicht so gut geworden.
    Geschmacklich super, aber der Boden ist total klietsch. Woran kann das liegen. Ich haben genau nach dem Rezept gebacken, habe aber anstatt 1 Ei - 2 superkleine Eier genommen. Ob das daran liegen kann? Oder am Backofen? Könnt Ihr mir helfen. Danke im voraus!!!!

    LG Heidi
     
    #16
  17. 04.03.11
    Pati
    Offline

    Pati

    Hallo Heidi!

    :dontknow:
    Ich rechen immer 50 g pro (normalgroßes) Ei und wenn ich kleine Eier hab, füll ich die Diffenrenzmenge mit Milch auf ... Ansonsten ist es ja ein offenes Geheimnis, dass die Backöfen unterschiedlich heizen. Beim Brot z.B. muss ich es bei meinem immer 10 Minuten länger drinlassen ....

    Da gibts nur eins: Nochmal backen ;)
     
    #17
  18. 06.03.11
    Naschkätzchen
    Offline

    Naschkätzchen

    Hallo Karin,

    ich habe heute morgen Deinen Kuchen gebacken und er ging so schnell und einfach! Dann habe ich ihn lauwarm angeschnitten, weil ich ein paar Stückchen verschenkt habe und habe "leider" gleich ein schmales probieren müssen. oh ist der lecker! jetzt duftet er angeschnitten in der Küche vor sich hin, ich streiche immer wieder drum rum und beherrsche mich ganz furchtbar, sonst sind am Nachmittag keine Streusel mehr drauf und freue mich heute ganz besonders aufs Kaffee trinken. 5 Sterne für Dich und viiiiiiieeeelen Dank fürs Rezept.
     
    #18
  19. 19.03.11
    calli01
    Offline

    calli01

    Hallo Karin, =D

    letztes Wochenende habe ich dein Rezept ausprobiert, war sehr lecker! Die Foto's konnte ich erst heute hochladen, hatte eine stressige Woche :rolleyes:

    Ich habe noch niiieee so geniale Streusel hinbekommen!!! Hatte die Zutaten zuerst wie im Rezept auf Stf. 5 vermischt...war aber nur "krümeliges Mehl"...hab dann die Brotstufe genommen, bis zur gewünschten Größe die Streusel gemacht u. konnte sie aus dem Topf einfach über die Äpfel schütteln!!! :thumbleft:

    Achja, die Äpfel habe ich einfach geviertelt u. ein paarmal kurz auf Stf. 4 geschreddert *hihi*ging ganz schnell.

    Vielen Dank für's Rezept, liebe Grüße

    Claudia
     
    #19
  20. 19.03.11
    sandkasten
    Offline

    sandkasten Inaktiv

    Hallo Karin,

    vielen dank für dieses leckere Rezept, hab es diese Woche gebacken als sich Kaffeegäste angesagt hatten, der Kuchen kam bei allen sehr gut an.

    5 Sterne von mir *****.

    LG

    Birgit
     
    #20

Diese Seite empfehlen