PAULA's Schneemänner

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von LJH, 11.12.11.

  1. 11.12.11
    LJH
    Offline

    LJH

    Hallo liebe Hexen,

    dieses Schneemänner wurden von meinen Kindern nach unserem Keks-Wichtel-Kind in 2011 benannt = Paula20.
    Eigentlich wollte ich kleine Amerikaner mit Spekulatiusgewürz backen und diese dann weiß dekorieren und ein Schneemann Gesicht drauf malen.
    Aaaabbbeeer - das ging nicht mit meinen Kiddies:
    "Mmmaammaa ein Schneemann braucht doch einen Bauch und außerdem Kugeln und nicht soooo (sie meinten die erste Ladung Mini Amerikaner)" - mh also hab ich mich daran erinnert dass wir mal in einer Pampered Chef Ausgabe in unseren Glas-Schüsseln Kuchen gebacken haben und diesen dann gestapelt und glasiert haben.

    Wir haben uns also ein Elfenpaar (500ml) und zwei kleine Elfen (250ml) zur Hilfe genommen und somit genug Kuchen für 2 Schneemänner gebacken.

    Hier das Teigrezept für den TM:

    130g zimmerwarme Butter mit 130g Zucker und 3 Eiern, einer Prise Salz, 1 EL selbstgem Vanillezucker und 1/2TL Spekulatiusgewürz bei Stufe 4 für 10 Sekunden vermengen.
    Dann 300g Mehl mit 1/2 Pck Backpulver und ca 100g Milch (es sollte ein sämiger Teig entstehen) ebenfalls auf Stufe 4 vermengen (ca 1,5 Minuten).
    Die Schüsselchen haben wir dünn ausgefettet und dann mit geriebenen Haselnüssen ausgeschwenkt.
    Denn Teig auf die vier Schüsseln verteilen im Ofen bei 180 Grad Umluft backen (ca. 25 - 30 Minuten Holzspießprobe machen).
    Umluft fand ich wichtig um bewusst die leicht angeschrägte Form zu erhalten.

    Die fertigen Kuchen in den Schüsseln ca 10 Min auskühlen lassen und dann lassen sie sich ganz einfach herausnehmen.
    Weiter auskühlen lassen (bis man keine Hitze mehr spürt und dann einen Zuckerguss anrühren).
    Je einen kleinen Kuchen auf einen großen Kuchen mit Schaschlik-Spießen fest-stecken. Ich setze diese so ein, dass sie sich kreuzen.
    Dann dem Schneemann seine Farbe geben (sprich mit Zuckerguss überziehen).
    Etwas antrockenen lassen und dann nach belieben verzieren (wir haben einen Hut aus Lebkuchen Teig gebacken, Weingummischnüre als Haare verwendet, Wackelaugen aus dem Bastelbedarf, Zucker-Dekor-Möhren, Schokoperlen, usw...)
    Wir hatten auch schon aus Zahnstochern und Raffaelos unserer Schneefrau noch Arme dazu gemacht - die wurden aber binnen Minuten verspeist - also keine Ahnung ob das wirklich hält *grins*

    Für einen Kindergeburtstag oder zur Beschäftigung der Kleinen am Weihnachtstag lassen sich die Kuchen auch super vorbereiten (dann einfach in Folie einschlagen).

    Ich würde mich super freuen, wenn es jemand nach-hext und wir hier bald eine ganze Schneemann-Galerie haben.
    Egal ob
    +++ aus den TPC Elfen (Glasschüsseln)
    +++ anderen backofentauglichen- Gefäßen
    +++ Mini Amerikaner
    dafür den Teig einfach etwas fester / zäher lassen - mit nur 50ml Milch
    und Häufchen auf den Stein / das Blech aufsetzen
    (dafür eignet sich entweder eine ruhige Hand und ein Eßlöffel oder eine Garnierspritze oder ein Spritzbeutel)
     
    #1
  2. 31.12.11
    Diana 2
    Offline

    Diana 2 Diana 2

    Danke für dein Rezept. Wie groß sind den die Schneemänner und wieviele bekommst du aus der Teigmenge?
     
    #2

Diese Seite empfehlen