Paula's Zauberkuchen

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von Pati, 11.12.10.

  1. 11.12.10
    Pati
    Offline

    Pati

    Hallo, Ihr Lieben!![​IMG]

    Dieses Rezept "begleitet" uns schon jahrelang. Es ist der Hit auf Kindergeburtstagen, aber auch Erwachsene bleiben erstaunt stehen und fragen:
    "Wie hast du denn
    das hinbekommen?

    Es ist zwar quasi ein Marmorkuchen, aber er hat kein willkürliches Muster, sondern Streifen!

    Heute habe ich ihn zum 1. Mal mit Paulas Hilfe gezaubert :p und gleich das Rezept umgeschrieben.

    Paula's Zauberkuchen[​IMG]

    5 Eier
    125 g lauwarmes Wasser


    * 1 Minute, Stufe 5 schaumig rühren

    180 g Zucker (normalerweise 250 g - aber das reicht)
    1 Eßlöffel Vanillezucker

    * 2 Minuten, Stufe 5 eine hellgellbe Creme rühren

    210 g Sonnenblumenöl
    375 g Mehl
    1 Päckchen Backpulver


    *10 Sekunden / Stufe 5 unterrühren

    Die Hälfte vom Teig herausnehmen und in eine Schüssel umfüllen.

    In den Topf

    2 Eßlöffel Kakao

    * 5 Sekunden / Stufe 5 druntermischen

    Fettet nun eine Springform und gebt

    ABWECHSELND UND IMMER AUF DIE GLEICHE STELLE

    einen Salatlöffel voll hellen und einen Salatlöffel voll dunklen Teig!
    Nehmt für jede Schüssel einen eigenen Löffel!

    Immer auf die gleiche Stelle - in der Mitte der Form.

    Fahrt so fort, bis beide Teige verbraucht sind.


    Wenn Ihr genau arbeitet, läuft der Teig auseinander, aber die Streifen bleiben erhalten.
    Da vermischt sich nichts. Am Ende habt Ihr ein schönes Streifenmuster :p

    Backen: 175 Grad Ober - / Unterhitze (vorgeheizt) etwa 55 Minuten.

    Nach dem Auskühlen glasieren oder mit Puderzucker bestäuben.

    Gutes Gelingen ... [​IMG]

    (P.S. Ich hoff, dass ich bald ein Foto einstellen kann ... ;) )

    Danke Claudi für das tolle Foto!! :p

     
    #1
  2. 11.12.10
    Lenchen06
    Offline

    Lenchen06

    Hallo Pati,
    um das Foto will ich doch bitten. Im Moment kann ich mir das noch nicht so ganz vorstellen *grübel*. Das heißt, Du baust im Prinzip einen Turm mit dem Teig, hab ich das richtig verstande???
     
    #2
  3. 11.12.10
    Hexenwunderkessel
    Offline

    Hexenwunderkessel

    ne Claudia, der Teig ist ein bißchen flüssiger und der verläuft dann Richtung Rand. Ist wie Zebrakuchen.
     
    #3
  4. 11.12.10
    Pati
    Offline

    Pati

    Hallo Claudi!

    Jein ;) ... keinen Turm, dadurch dass du immer auf die gleiche Stelle den Teig gibst, wird der drunterliegende zur Seite "gequetscht". Er verteilt sich und läuft auseinander. Am Ende ist dann die Springform voll.

    Hab ich mich verständlich ausgedrückt?

    @ Andrea: Das IST Zebrakuchen ;)
     
    #4
  5. 11.12.10
    Kaffeehaferl
    Offline

    Kaffeehaferl

    #5
  6. 11.12.10
    Pati
    Offline

    Pati

    okay ... *tieferSeufzer* ... ich geb mich geschlagen ... das Rezept gibts hier schon ... ich hab nur unter "Zauberkuchen" gekuckt ... [​IMG] ... sorry!!

    ...aber ;) ich spar mir den Schritt mit dem Eiweiß schlagen ... das funzt nämlich auch so!
     
    #6
  7. 11.12.10
    Leseuli
    Offline

    Leseuli

    Hallo Karin,

    vielen Dank fürs Umschreiben auf TM. Bei uns ist Kuchen unter dem Namen Zebrakuchen bekannt und bei den Kindern
    sehr beliebt. Auch Erwachsene fragen immer wieder, wie ich das gemacht habe.

    @Claudia: Nein, kein Turm, sondern der Teig verläuft einigermaßen gleichmäßig nach außen, so dass beim Aufschneiden
    Streifen zu erkennen sind.
     
    #7
  8. 11.12.10
    Hexenwunderkessel
    Offline

    Hexenwunderkessel

    Hallo Pati,

    musst mal mit Käsesahnemasse machen, da schaut die Käsesahne mal lustig aus.
     
    #8
  9. 11.12.10
    Kaffeehaferl
    Offline

    Kaffeehaferl

    #9
  10. 11.12.10
    Hexenwunderkessel
    Offline

    Hexenwunderkessel

    #10
  11. 11.12.10
    Kaffeehaferl
    Offline

    Kaffeehaferl

    Ah soooo - mmmhhhhh, danke ;)

    Beim CK kenn ich mich nicht so gut aus wie hier :cool:
     
    #11
  12. 11.12.10
    Lenchen06
    Offline

    Lenchen06

    Danke Euch,
    dann hab ich es doch richtig verstanden. Im Prinzip willste schon einen Turm bauen, nur der verläuft halt ;)
     
    #12
  13. 11.12.10
    Hexenwunderkessel
    Offline

    Hexenwunderkessel

    #13
  14. 14.12.10
    Lenchen06
    Offline

    Lenchen06

    Hallo Pati,
    hast Du die Eier mit dem Rühreinsatz schaumig gerührt??
     
    #14
  15. 14.12.10
    Kaffeehaferl
    Offline

    Kaffeehaferl

    Huhu Claudia,

    nachdem Stufe 5 steht, sollte es ohne Schmetterling sein. ;)
     
    #15
  16. 14.12.10
    confeli
    Offline

    confeli

    Hallo Karin,
    ich hab deinen tollen Kuchen gestern für die Kindergarten-Weihnachtsfeier gemacht. Er kam supergut an, alle waren (besonders von dem tollen Muster) begeistert. Ich danke dir für das Rezept, ich werde meinen Marmorkuchen jetzt nur noch so machen!
     
    #16
  17. 14.12.10
    Lenchen06
    Offline

    Lenchen06

    Danke Haferl,
    als ich dran gegangen bin, hab ich mir das dann auch gedacht ;) Manchmal wäre es gut, wenn frau zuerst liest, bevor sie frägt ;).
    So, dafür gibt es jetzt ein Bild dazu =D
    Den Kuchen gibts - gleich wie bei Conny - im Kindergarten bei der Weihnachtsfeier
     
    #17
  18. 15.12.10
    Pati
    Offline

    Pati

    Hallo Claudi!!

    Dadurch, dass die Eier so lange (mit dem Wasser) geschlagen werden und erst hinterher der Zucker reinkommt, und es dann wieder lang gerührt wird, sparst du dir das Trennen der Eier. Der Teig wird fluffig wie ein Biskuit. (Das mach ich da genauso, aber ohne Wasser!) Ohne Schmetterling ;)
     
    #18
  19. 15.12.10
    Pedi
    Offline

    Pedi Tanzhexe

    Hallo Pati... oder erstmal Hallo Lenchen...das Foto schaut ja lecker-lecker aus... und der Kuchen ist was für mich- ohne Margarine/Butter und ohne Milch!!! Supiiiii

    Das Schema kenn ich vom Zebra-Kaesekuchen... den hab ich ja bei meinem Kleinen als Geburtstagstorte aufm Blech gemacht...hatte es mir umstaendlicher vorgestellt aber hat super schnell geklappt!!

    Den mach i... vielleicht heut schon, aber hab kein Zucker mehr, hab gestern alles verbacken :-( mal schaun.....
     
    #19
  20. 15.12.10
    Lenchen06
    Offline

    Lenchen06

    Hallo Pati, hallo Pedi,

    gestern beim Backen kam mir die Idee, wenn ich statt den Teig aufeinander, nebeneinander Kleckse mach, dann könnte es doch ein Giraffenkuchen oder ein Leopardenkuchen werden, oder??
     
    #20
: milchfrei

Diese Seite empfehlen