PC Stein - kann man den auch ohne Belag vorheizen und lohnt es sich, 2 zu kaufen?

Dieses Thema im Forum "Backen: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von blauelfe, 21.01.09.

  1. 21.01.09
    blauelfe
    Offline

    blauelfe

    Hallo,

    ich habe ein paar Fragen zu dem PC Stein, hatte gestern eine Vorführung, aber aufgrund der vielen Gästezahlen hatte ich gar keine Zeit, noch Fragen zu stellen..

    Also:

    kann man den Pizzastein auch ohne Belag vorheizen? Denn dann müsse die Pizza ja besonders kross von unten werden, wenn man sie auf den vorgeheizten Stein legt.

    Lohnt es sich, noch extra Pizzaschaufeln - bessser aus Holz oder aus Metall? zu kaufen? Damit könnte man dann ganz leicht die Pizza in den Ofen und zurück befördern.


    Und sollte man sich direkt 2 Steine ( die eckigen ohne Rand) kaufen oder ist das Quatsch?
     
    #1
  2. 21.01.09
    Zauberlöffel
    Offline

    Zauberlöffel Ein Platz für Ulli !

    Hallo blauelfe!!

    Ich habe zwei Steine!!

    Und möchte sie nicht mehr missen;)!!
    Wir sind zwar nur ein Drei-Personen-Haushalt, aber wenn ich Pizzen mache oder Pommes bin ich richtig froh, dass ich zwei habe:)!

    Hmm, wegen Vorheizen der Steine denk ich, kann Dir ein anderes Hexlein helfen, da ich sie immer in den kalten Ofen tue!!
     
    #2
  3. 21.01.09
    RosKos
    Offline

    RosKos

    Hallo blauelfe,

    ich habe seit ca. einem Jahr einen PC-Backstein. Ich brauche keinen zweiten. Pizza bereite ich immer auf einer Dauerbackfolie zu, den Stein heize ich im Ofen auf 250 Grad vor. Ist die Hitze erreicht, lege ich die Pizza mit Folie auf den Stein (möglichst schnell), stelle die Küchenuhr auf 2 Minuten, dann lässt sich die Folie prima herausziehen. Die Pizza lasse ich dann noch für 20 - 25 Minuten (Hitze ausschalten)im Ofen. Sie wird herrlich cross!! Die zweite Portion bereite ich dann schon auf der Folie wieder zu usw....
     
    #3
  4. 22.01.09
    kargu56
    Offline

    kargu56

    Hallo zusammen,
    die Backsteine von The Pampered Chef müssen und dürfen nicht vorhgeheizt werden.
    Abgesehen davon steht es ganz klar in der Gebrauchsanweisung daß sie nicht ohne Backgut in den Ofen dürfen (keine Gewährleistung).
    Das Brot oder sonstiges Backgut wird mit dem Stein in den vorgeheizten Ofen gegeben und je nach Rezept gebacken.
    Ob man zwei Steine braucht ist jedem selbst überlassen. Allerdings sollte man wenn man mit Umluft auf zwei Ebenen backt ein zweites Gitterrost haben.
     
    #4
  5. 22.01.09
    sausewind
    Offline

    sausewind

    Hallo,

    Ob man etwas braucht oder nicht, darüber kann man verschiedener Meinung sein :)

    Ich benutze mehrere Pampered Chef Formen und möchte keine missen.
    Beim Pizza backen ist es einfach bequem wenn man die zweite gleich auf dem nächsten Stein vorbereiten kann. ;)

    Aber du brauchst ja auch nicht zwei gleiche Steine, du kannst ja auch einen flachen Stein und eine Form mit flachen Rand bestellen, dann hast du auch gleich eine Form für Speisen mit etwas flüssigkeit und kannst ihn trotzdem auch für zB Pizza oder Brot verwenden.
     
    #5
  6. 22.01.09
    blauelfe
    Offline

    blauelfe

    Hallo,

    danke für die Infos.

    Habe jetzt doch 2 Steine bestellt, ich habe sie durch den Rabatt und die 20 % Aktion von PC so günstig bekommen, das sich das gelohnt hat.
    Über die Form mit Rand habe ich allerdings nicht nachgedacht, habe 2 flache genommen.
     
    #6
  7. 23.01.09
    Sacklzement
    Offline

    Sacklzement *

    Hallo,
    ich hab seit ca. 2 Jahren die Steine und zum Brot backen heize ich sie immer vor (ich weiß das darf man nicht- aber eine wirklich logische Erklärung gibt es hierfür nicht, zumal sich die "Bedienungsanleitung" hier selber wiederspricht. Es heißt man soll keine gefrorenen Sachen auf einen heißen Stein geben). Das Ergebnis ist auf alle Fälle wie vom Schamottstein.
    Auf der Backfolie backen ist zwar praktisch, aber der tolle "Steinofeneffekt" ist dann ziemlich weg. Beim Stein backen zieht der Stein die Feuchtigkeit des Teiges auf in dem Moment wo man den Teig drauf gibt und gibt Sie beim Backen wieder ab (merkt man besonders bei Brot)
    Aber: Jeder muß es so händeln wie es für Ihn am praktischsten ist! Und wenn sich jemand mit Folie leichter tut dann soll er das lieber so machen bevor er sich ärgert.
     
    #7
  8. 23.01.09
    bittersweet
    Offline

    bittersweet "Reiskorn"

    Hallo Sacklzement,

    vorheizen finde ich ziemlich unnötig...der Stein ist ja im Gegensatz zu anderen so dünn, dass er sich schnell genug aufheizt. So lange benötigt das Backgut ja auch um auf Temperatur zu kommen.
    Warum sollte ich ein Brot woanders drauf gehen lassen und dann sackt es wieder zusammen beim kippen auf den Stein, wenn ich nicht vorsichtig genug bin??
    Da kann ich es doch lieber gleich auf dem Stein gehen lassen und bequem in den Ofen schieben.
    Besser wird das Brot und die Brötchen ja auch nicht auf dem vorgeheiztem Stein. Ich habe dort das selbe Backergebnis wie auf meinem dicken Pizzastein mit Heizspirale den ich vorheizen muss. ;)
    Selbst meine Pizza wird so nicht schlechter als auf einem vorgeheiztem Stein, da geht es höchstens um eine kleine Zeitersparnis.

    Und zum Backpapier; das nutzen die meisten ja nur für den Transport der 2. Pizza auf den Stein...nach 2 Minuten ist das ja wieder unter der Pizza weg.
    Da gebe ich Dir absolut recht; mit Backpapier dauerhaft backen wäre sinnlos, da kann ich den Stein auch weglassen. ;)


    Liebe Grüße, Kirsten
     
    #8
  9. 23.01.09
    Sacklzement
    Offline

    Sacklzement *

    Hallo Kirsten,
    ich glaub ich backe etwas anders als die meisten auf dem PC- Stein.
    Brot mache ich z. B. so:

    Stein auf 250° vorheizen (dauert je nach Ofen 10-20Minuten), dann Brot drauf, 12 Minuten backen, Ofen ausschalten und Brot weiter 60 Minuten auf dem Stein liegen lassen. So läuft der der Ofen nur 22-32 Minuten für Brot.

    Pizza:
    Stein auf 250° vorheizen, Pizza drauf und ca.5 Minuten backen. Pizza fertig.

    Brot sieht so aus wie bei dem link:
    http://www.wunderkessel.de/forum/backen-brot/6923-teigfuehrung-fuer-brote-pizzastein.html

    Die Methode mit Brot auf dem kalten Stein hab ich auch probiert. Aber mich hat Sie nicht überzeugt. Das Brot war mir einfach zu trocken.

    Ich heize aber keine 60 Minuten vor wie bei einem Schamottstein. Das ist ja das geniale an dem Stein, das er wie Du schon schreibst, heiß ist sobald der Ofen die gewünschte Temperatur hat.
     
    #9
  10. 23.01.09
    blauelfe
    Offline

    blauelfe


    Guten Morgen,

    hast du denn auch den PC Stein? Das habe ich jetzt nicht so ganz verstanden.


    Ich denke mir als Laie auch so, das sich die Poren des Brotes, der Pizza etc. besser schliessen, wenn man den Stein vorheizt, ist dann ja wie auf dem Steinbackofen.

    Aber kann der Stein denn keinen Schaden davon tragen, wenn man den ohne was drauf vorheizt?
     
    #10
  11. 23.01.09
    esli33
    Offline

    esli33

    Hallo,
    ich heize meinen PC-Backstein 20 Minuten vor, da ich auf diese Weise bessere Backergebnisse habe.
    Wenn der kalte Backstein in den 250°C heißen Ofen kommt ist der Temperaturunterschied doch höher, als wenn ich den Backstein in die kalte Röhre gebe und mit aufheize.
    Beim Brotbacken kippe ich meine 2 Brote aus dem Gärkörbchen direkt auf den heißen Stein, nach 30 Minuten kann ich die Röhre ausschalten, 30 Minuten später sind die Brote(2X1,4kg) fertig.

    Viele Grüße
    Esli
     
    #11
  12. 23.01.09
    Wickie
    Offline

    Wickie

    Hallo!

    :cool: Ich bin auch ein Brot-back-vorheizer :cool:

    So wird es einfach besser. Ansonsten kommt alles mit dem kalten Stein in den Ofen. Auch die Pizza. Und da ein Stein bei uns nicht reicht, habe ich jetzt auch nochmal zugeschlagen!
    Ich wüsste nicht, was dagegen spricht, den Stein vorzuheizen. PC möchte sich natürlich absichern, falls er dann doch springt. Aber wenn man auf den heißen Stein nicht gerade kalte oder gefrorene Lebensmitel gibt, dürfte normalerweise nicht passieren. Und das Brot hat ja doch Zimmertemperatur. Aber passieren kann bei Ton/Keramik immer was.

    LG
    Isi
     
    #12
  13. 23.01.09
    bittersweet
    Offline

    bittersweet "Reiskorn"

    Hallo blauelfe,

    teste Du es für Dich, wie Du damit am besten klar kommst. Es können zu Anfang auch einige Dinge schief gehen.
    Wie man in diesem Fred lesen kann, so hat jeder seine Angwohnheiten und Vorlieben zu backen und hat sich seine eigen Technik erarbeitet... ;)
    Ich habe mich mit einem Gärkörbchen immer sehr schwer getan, habe da einfach nicht das Händchen für, dass die Brote sanft auf dem Stein landen. Zudem mögen wir alle nicht diese mehlige Oberfläche auf dem Brot.
    Da ich meine Brote immer nach anderen Backgerichten backe, nutze ich auch so die Restwärme.

    Der Stein "kann" einen Schaden davon tragen, dieses Risiko muss dann jeder für sich tragen.
    Da die Steine so dünn sind, ist das Risiko halt wesentlich größer als bei dickeren Steinen, dass es zu einem "Sprung" kommen kann.

    Wünsche Dir ganz viel Spass mit Deinen Steinen, Du wirst es nicht bereuen!


    Liebe Grüße, Kirsten
     
    #13
  14. 09.04.09
    Iris S.
    Offline

    Iris S.

    Hallo!
    Ich habe auch mal eine Frage zum PC-Backstein.

    Wie ist das wenn ich eine Ladung Brot fertig habe und dann eine weitere auf dem bereits heißen Stein backen möchte? Ist ja dann auch gefährlich!?

    Iris
     
    #14
  15. 09.04.09
    ulli
    Offline

    ulli Wunderkessel-Engel

    Hallo Iris,

    ich hab das schon mal gemacht. Einziger Unterschied, den ich festgestellt habe, war, dass die zweite Ladung Brot schneller gebacken war.
     
    #15
  16. 10.04.09
    Iris S.
    Offline

    Iris S.

    Hallo Ulli!
    Vielen Dank für Deine Info. Habe meinen PC-Stein erst seit 1 Woche und teste noch.

    Liebe Grüße
    Iris
     
    #16
  17. 21.06.09
    *ROSI*
    Offline

    *ROSI*

    Super Tipp!

    Hallo,

    vielen Dank für diesen tollen Tipp! Ich hab gestern Pizzas gemacht und noch nie war das so einfach! Man darf halt nur nicht vergessen, dass man die Backfolie wieder rauszieht. ;)
    Konnte den Stein danach sogar noch zum Brotbacken nutzen. Vorher ging das nie, weil der ganze Belag immer auf dem Stein klebte. :-O

    Werd ich jetzt immer so machen!
     
    #17
  18. 21.06.09
    Penny79
    Offline

    Penny79

    Habe heute Hähnchen-Schenkel gemacht und war mit dem Ergebnis nicht so zufrieden. Habe sie aufgetaut auf den PC-Stein gegeben und dann ab in den Ofen. Da der Stein heute das erste Mal zum Einsatz kam, hab ich ihn davor sicherheitshalber bisschen eingefettet.

    Die Haut war leider gar nicht schön braun und kross. Vielleicht hab ich auch die Schenkel auf die falsche Seite gelegt? Welche müsste den oben sein? Die mit der Haut oder die Rückseite?
     
    #18
  19. 21.06.09
    bittersweet
    Offline

    bittersweet "Reiskorn"

    Hallo Penny,

    die Haut sollte oben sein.
    Also bei Hähnchenschenkeln kann eingentlich nicht viel schief gehen.
    Das Fleisch wird immer super zart und die Haut schön kross.
    Bei wieviel Grad Ober- und Unterhitze hast Du sie denn im Ofen gehabt?

    Liebe Grüße, Kirsten
     
    #19
  20. 22.06.09
    Penny79
    Offline

    Penny79

    Bei 180° C Umluft so ca. 60-70 Minuten. Hätt ich vielleicht Ober-/Unterhitze nehmen sollen?

    Habt ihr Tips, was ihrsonst noch so auf dem PC-Stein macht. Hab heute mal überlegt, ob man auch Röstzwiebelnmachen kann?
     
    #20
: backstein

Diese Seite empfehlen