Peanut butter sandies

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von Goldmarie, 20.11.08.

  1. 20.11.08
    Goldmarie
    Offline

    Goldmarie Die "Strahlemaus"-

    Hallo alle zusammen, :wave:

    ich möchte auch gerne ein Plätzchenrezept zu den vielen anderen beitragen. Das ist ein echter Hit...schmeckt nicht nur zur Weihnachtszeit...

    Peanut butter sandies
    oder Erdnussbuttersandplätzchen

    2 Tassen Mehl, 1 Teel. Backpulver, ½ Teel. Natron,1/4 Teel. Salz, 1 Tasse Puderzucker
    ½ Tsse Pflanzenöl, ½ Tasse cremige Erdnussbutter, 6 Essl. Weiche Butter, ½ Tasse brauner Rohrzucker,
    1 großes Ei, 1 ½ Teel. Vanillezucker

    Den Backofen auf 160 Grad vorheizen. Mehl, BP, Natron und Salz zusammensieben, beiseite stellen. Puderzucker sieben. Öl, Erdenussbutter und Butter in einer großen Rührschüssel gut verrühren. Puderzucker und braunen Zucker zufügen und zu einer lockeren Masse schlagen. Ei Und Vanillezucker einrühren. Die Mehlmischung gründlich unterrühren, bis sich alle Zutaten gut verbunden haben.
    Teig zu etwa 3cm großen Kugeln formen und mit 5cm Abstand aufs Blech setzen. Mit einem am Boden befeuchteten Glas jedes Plätzchen etwas flach drücken, so dass es einen Durchmesser von 3,5 cm hat.10 – 12 Min. backen bis die Plätzchen an den Rändern leicht gebräunt sind. Plätzchen mit einem breiten Messer vom Blech lösen und auskühlen lassen.


    Das ist jetzt das Originalrezept...habe es (muss ich zu meiner Schande gestehen) noch nicht im TM gemacht. Vielleicht probiert das ja mal einer aus und berichtet dann. Beim Abmessen der Zutaten bin ich von einer Tasse mit 250 ml Inhalt ausgegangen.
     
    #1
    planlos gefällt das.
  2. 21.11.08
    yve
    Offline

    yve

    Liebe Marion,

    das Rezept hört sich sehr interessant an, ich werde es im TM ausprobieren und dann berichten. :p
     
    #2
  3. 01.12.08
    Goldmarie
    Offline

    Goldmarie Die "Strahlemaus"-

    Hallo Yve, :hello2:

    das Rezept hört sich nicht nur interessant an, liebe Yve, die Dinger schmecken einfach super! Danke für dein Interesse! :)
     
    #3
  4. 27.11.13
    Goldmarie
    Offline

    Goldmarie Die "Strahlemaus"-

    Ein vor-, vorweihnachtliches Hallo! :p

    In Zeiten des TM ist es eigentlich nicht mehr notwendig die Zutaten in Tassen abzumessen. Trotzdem würde ich es wieder tun...Widerholungstäter :rolleyes:.

    Ob es denn unter all den Wunderkesselhexen jemanden gibt, der dieses Rezept auf den TM zuschneidern kann? Ich schiele grad mal zu unserer Mithexe Susasan rüber :yawinkle:.
     
    #4

Diese Seite empfehlen