Pedi's Kebap in Pide oder auch Gyros in Pita :)

Dieses Thema im Forum "Hauptgerichte: mit Fleisch" wurde erstellt von Pedi, 30.01.11.

  1. 30.01.11
    Pedi
    Offline

    Pedi Tanzhexe

    Hallo...

    Was gabs als Erstes?? Kebap oder Gyros??? Pide oder Pita??? Darüber streiten sich die Völker, aber mir ist es egal :rolleyes:
    Hier mein geniales Kebap-Rezept... man kanns auch Gyros in Pita nennen ;) wie man mag...

    500g Fleisch am Stück (ich hatte Rind, für Gyros nimmt man Schwein)

    Fleisch in der Gefriertruhe gut anfrieren, mit der Brotschneidemaschine dünne Scheiben abschneiden , evtl nochmal auseinanderzupfen...

    In einer Schüssel das Fleisch mit
    6EL Sonnenblumenöl oder aehnliches
    1TL Paprikapulver süss
    1TL geröstete Paprikaflocken, nennt sich Isot beim Türken
    1/2 TL Kimyon (Cumin)
    1/4TL Pfeffer
    2 Zehen Knoblauch in dünnen Scheibchen

    (bei Gyrosfleisch noch einwenig Thymian und Majoran dazumischen)

    vermischen und 1,5-2 Std ziehen lassen, bei Zimmertemperatur, damit es auftaut.

    Çaçık/ Joghurtsosse

    In den Mixtopf
    300g Joghurt (am Besten abgetropften türkischen oder griechischen Joghurt, geht aber auch normaler)
    2 Zehen Knoblauch (je nach Geschmack auch mehr oder weniger)
    1TL getrocknete oder 1EL frische Minze
    Salz


    Stufe 5-6 /20 Sekunden mixen...Joghurtsosse umfüllen, kühl stellen

    Mixtopf kurz durchschwenken-oder auch nicht ;)

    Pide/Pita

    In den Mixtopf
    450g Mehl
    1/2 Würfel Hefe
    1TL Salz
    1TL Zucker
    20g Olivenöl
    ca 260g Wasser
    (je nach Mehlsorte, evtl.auch mehr)

    5 Min. Knetstufe

    Teig 30 Min gehen lassen

    Ofen auf 225Grad /Umluft vorheizen...

    10 Teigbaellchen formen (ca 75g pro Stück) und ganz dünne Fladen ausrollen,
    so wie eine dünne Pizza... das ist bissle Arbeit, aber es lohnt sich ;)
    es passen 2 Fladen pro Backblech drauf.

    die Fladen mit bissle Wasser bestreichen und 4-5Minuten backen. Sie sollen noch ganz hell und weich sein.
    WICHTIG:
    Pide sofort vom Backblech nehmen und in ein sauberes Tuch einwickeln und in eine Plastiktüte geben...Plastiktüte verschliessen bis die naechsten Fladen fertig sind....
    In der Luft werden sie sonst hart und man kann sie nichtmehr falten!!

    evtl kann man noch Tomaten kleinschneiden, Zwiebel, Salat in feinen Streifen, wie man mag :)

    Fleisch in einer Pfanne portionsweise in bissle Öl anbraten

    waehrend dem Braten erst salzen!!!!



    Pide mit Joghurtsosse bestreichen, Fleisch , Zwiebel etc darauf verteilen und die Seiten rechts und links einschlagen, so aehnlich wie ein Wrap...
    und reinbeissen =D


    In der Türkei isst man Kebap ohne Joghurtsosse... WIRKLICH!!! ...das gibt es hier nicht :) richtiger türkischer Kebap ist nur das Fladenbrot, das in das abgetropfe Öl vom
    Kebapspiess getunkt wird, gefüllt mit Fleisch, Tomaten, Zwiebeln und Salat.
    Blaukraut im Kebap gibts hier auch net ;)



    Meine Variante ist ein Mix aus beidem :)

    es kommen gleich noch Fotos.... hier mal eins, der Rest wird bestimmt spaeter oben angezeigt :)
    Pedi's Kebap in Pide oder auch Gyros in Pita :) - Wunderkessel Fotogalerie


     
    #1
    planlos gefällt das.
  2. 30.01.11
    Bussibaerchen
    Offline

    Bussibaerchen Familienmanagerin

    Hmmm... das klingt absolut nachahmenswert *schleck*
    Das probier ich diese Woche noch aus - melde mich dann wieder.

    Liebe Grüße, Rea
     
    #2
  3. 30.01.11
    bittersweet
    Offline

    bittersweet "Reiskorn"

    Hach Pedi,

    ich danke Dir für dieses Rezept!! Das spart eine Menge Geld. Und ich werde es sicher auch mich vielen verschiedenen Fleischsorten austesten.


    Freudige Grüße, Kirsten
     
    #3
  4. 30.01.11
    Lauffee
    Offline

    Lauffee

    Hallo Pedi,

    wegen Dir muss ich mir jetzt noch ne Brotmaschine zulegen :)

    LG

    Melanie
     
    #4
  5. 30.01.11
    Pedi
    Offline

    Pedi Tanzhexe

    Hihi... der isch gut ;))... naja wenns angefroren ist kannst auch mit einem guten Messer schöne Scheiben schneiden, dann frierst halt bissle kleinere Stücke ein...

    sobald es aufgetaut ist funktioniet das aber nichtmehr ... ich lass immer meinen Mann den Job machen- und die Brotmachine sauber machen auch ;)
     
    #5
  6. 30.01.11
    kleinehexe1
    Offline

    kleinehexe1

    Hallo Pedi,

    genial! Endlich mal ein original Kebap-Rezept. Ich muss gestehen, dass ich Kebap entweder beim Türken esse (mit Blaukraut und Joghurtsosse :) ) oder mit Maggi-Fix-Tütchen mache *schäm*
    Aber jetzt werde ich mich mal selbst dran versuchen -ohne Tütchen!
     
    #6
  7. 30.01.11
    Pedi
    Offline

    Pedi Tanzhexe

    Heike, also das ''original'' kann i net unterstreichen :).... original created von mir ;)... im original kommt aufm Spiess Lammfett obendrauf und das schmeckt scho a weng anders :) aber Du kannst auch Lammfett auslassen und das Fleisch darin anbraten ;)
     
    #7
  8. 30.01.11
    kleinehexe1
    Offline

    kleinehexe1

    Hi Pedi,

    Lammfett? Boah nö, das lass ´mer lieber! Ich mag schon den Geschmack von Lammfleisch nicht, da kann ich mir net vorstellen, dass mir´s mit dem Fett anders geht :)

    Hey und wenn das Rezept von ner Deutschen in der Türkei ist, dann ist das für mich schon original ;)
     
    #8
  9. 01.02.11
    evi67
    Offline

    evi67

    #9
  10. 01.02.11
    Pedi
    Offline

    Pedi Tanzhexe

    Evi, ja, aber nicht der Kreuzkümmel wo Du denkst...der schmeckt ganz anders.... Cumin sagt man...bloss keinen normalen Kümmel nehmen ;)
     
    #10
  11. 01.02.11
    Saint-Louis
    Offline

    Saint-Louis ewiger Koch-Autodidakt

    Guten Abend,

    @evi67:
    Den Unterschied zwischen "unserem" Kümmel und dem Kreuzkümmel hat jetzt sehr gut Frau Poletto letzten Sonntag in ihrer Kochsendung erklärt (die Gewürze sind nicht miteinander verwandt) - hat leckere Hackfleischgerichte gemacht. Ausnahmsweise konnte ich daher mal mit Pedi's "Geheimzutaten" etwas anfangen...=D ;). Es wandern immer mehr Gewürzgläschen aus dem türkischen Laden in meinen Gewürzschrank :rolleyes: =D.

    @Pedi:

    Dieses Rezept ist schon gespeichert - vielen lieben Dank für die ausführliche & verständliche Anleitung. Möchte es gerne am Sonntag ausprobieren und werde dann versuchen, die Pide/Pita im Alfredo abzubacken.

    Ganze Familie fiebert schon dem eigenen Döner Kebap-Versuch entgegen... =D
     
    #11
  12. 10.02.11
    küchenhilfe
    Offline

    küchenhilfe

    Hi Pedi,

    ich wusste es!!!

    Rotkraut in Döner kam mir schon immer komisch vor!!! ;)
     
    #12
  13. 10.02.11
    Pedi
    Offline

    Pedi Tanzhexe

    Hallo Küchenhilfe :)
    Es gab mal in Antalya vor 2 JAhren einen Kebap-Mann, der verkaufte deuschen Kebap :)
    Nach einem Jahr hat er das gelassen ... :)... wollte hier keiner haben!!

    Unsere NAchbarn haben in Mannheim einen Kebapladen, der sagt, der Kebap wurde dem deutschen Geschmack angepasst...
    ich persönlich finds doof wenn man ''Nationalgerichte'' veraendert, aber machen ja die Chinesen auch....

    wobei mein Mann manchmal den deutschen-Kebap vermisst :)...ich net!!
     
    #13
  14. 11.02.11
    küchenhilfe
    Offline

    küchenhilfe

    Hallo Pedi,

    ich finde es muß nicht alles den "Deutschen Geschmack" angepasst werden.

    Dazu gehört auch das Rotkraut in Kebap. Das brauche ich nicht.

    Aber ich muß auch in Spanien kein Jägerschnitzel oder Bratwürstchen essen.

    Ich finde es spannend andere Sachen zu probieren.

    Zum Glück kriegen wir bei uns Rotkrautfreie Döner! =D
     
    #14
  15. 11.02.11
    morkov79
    Online

    morkov79 Guest

    hmm.. obwohls nicht reingehört find ich das Rotkraut im Döner wirklich lecker und passend.. :)
     
    #15
  16. 26.02.11
    fabi
    Offline

    fabi

    Hallo Pedi,

    ich habe deinen Döner ausprobiert. Es hat uns allen sehr gut geschmeckt. Rezept ist schon ausgedruckt und kommt zu den Lieblingsessen.

    Liebe Grüße
    Tanja
     
    #16
  17. 19.03.11
    bittersweet
    Offline

    bittersweet "Reiskorn"

    Hi Pedi,

    hab es letzte Woche mit Putenfleisch probiert...dazu gabs Salat und die leckere Soße!!
    Es hat uns wirklich prima geschmeckt.
    Danke Dir für dieses leckere Rezept.

    Liebe Grüße, Kirsten
     
    #17
  18. 15.04.12
    lindgrenfan
    Offline

    lindgrenfan

    Hallo Pedi!
    Danke für das tolle Rezept für Kebap. Gab es bei uns gestern und heute. Wirklich sehr leckerer Geschmack. Ich hatte mir vom Türken Fladenbrot mitgebracht und mit Salat, Sauce und Fleisch aufgerollt. Stand dem gekauften in nichts nach. Vorreiter war er im Geschmack und im Preis.
    Liebe Grüße
    lindgrenfan
     
    #18
  19. 22.07.12
    MarionM
    Offline

    MarionM

    Hallo Pedi,

    danke für das tolle Rezept. Mein Mann ist Grieche und ich hab ihn und die Kids damit heute überrascht. Sie waren total begeistert. Habs mit Schweinerücken gemacht und mit Thymian und Marjoran zusätzlich gewürzt. Mein Mann hat in das eingelegte Fleisch gerochen und gesagt, oh das riecht wie original =D

    Eine meiner Töchter meinte, Mama das schmeckt viel besser als vom Dönerladen :)

    Das Einzige, was etwas schief ging, war die Pita/Pide. Ich hab es wohl zu dünn ausgerollt, denn es wurde zu hart und knusprig. Nur die letzten beiden Fladen waren gut, die waren etwas dicker. Außerdem bildeten sich große Luftblassen im Teig. Aber gut, es hat trotzdem geschmeckt und beim nächsten Mal (was es sicher gibt) werd ich den Teig dicker ausrollen. Übung macht den Meister und mein Männe ist glücklich, wenn er etwas annähernd Griechisches oder auch Türkisches (was ja sehr ähnlich ist) gibt, kicher...
     
    #19
  20. 06.11.12
    Henfrie
    Offline

    Henfrie

    Hallo Pedi

    Danke für das tolle Rezept.Hat Super geschmeckt.Werde ich öfter machen.

    Wenn ich die doppelte Menge Fleisch mariniere könnte ich es einfrieren ?
    Die selbe frage hätte ich auch für die Pita ?
    Könnte dann wenn wenig Zeit oder der kleine große Hunger kommt schnell darauf zurück greifen.
    Die Joghurtsosse ist ja schnell gemacht.
    Lieben Dank.
     
    #20

Diese Seite empfehlen