Pedi's saftiges Toastbrot - Eiweissverwertung

Dieses Thema im Forum "Backen: Brot" wurde erstellt von Pedi, 18.12.10.

  1. 18.12.10
    Pedi
    Offline

    Pedi Tanzhexe

    Hallo...
    da ich gestern 2 Eiweiss übrig hatte von diesen http://www.wunderkessel.de/forum/ba...-sternenblumen-pizzabroetchen.html#post960279 ...hab ich uns ein super leckeres Frühstücksbrot gebacken...

    man muss es nicht toasten damit es schmeckt ;)


    420g normales Mehl
    2 Eiweiss (oder 1 Ei)
    60g Sonnenblumenöl
    200 g lauwarmes!! Wasser
    1TL Salz
    2TL Zucker
    1 Würfel frische Hefe

    3 Min /Knetstufe


    Teig mit einem Teigschaber in eine mit Backpapier ausgelegte Kastenform geben
    und zugedeckt 45 Min an einem warmen Ort gehen lassen.

    Ofen auf 250Grad vorheizen

    wenn der Ofen die Temperatur erreicht hat , das Brot 10 Min bei 250Grad backen (untere Schiene) nach 10 Min den Ofen auf 200Grad runterschalten und nochmal 30-35 Min weiterbacken.
    nach dem Backen pinsel ich Brot immer mit 1 EL Öl ein und bei Brot wo weich bleiben soll, wie dieses, gebe ich sofort ein sauberes Tuch drüber... so gibts keine harte Kruste...

    Abkühlen lassen am besten bis zum naechsten Tag....dann mit der Brotmaschine in Scheiben schneiden.

    Pedi's saftiges Toastbrot- Eiweissverwertung - Wunderkessel Fotogalerie

     
    #1
  2. 18.12.10
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Pedi,
    sind das nun Eiweiss oder Eigelb? So wie es sich anhört, kann ich mir das Eigelb besser vorstellen.
     
    #2
  3. 18.12.10
    Spatzismami
    Offline

    Spatzismami

    Hallo Pedi!

    Das sieht richtig toll aus! Da ist ziemlich viel Oel drin... Ich mag unheimlich gerne Kuchen, die statt mit Butter mit Oel gemacht werden, darum glaub ich dass uns dieses Brot uns auch gut schmecken wird. Mein Mann will am WE immer Semmeln zum fruehstueck, deshalb will ich es heute nichtmehr machen. Aber meine Jungs wollen mal wieder Toastbrot, also werde ich es unter der Woche probieren...

    LG
    Micha
     
    #3
  4. 18.12.10
    Maunic
    Offline

    Maunic

    Hallo,

    wenn man sich das andere Rezept von Pedi anschaut, bleibt das Eiweiss übrig. Das ist bestimmt ein Schreibfehler :rolleyes:.

    Oder, Pedi :)?
     
    #4
  5. 18.12.10
    Fee
    Offline

    Fee

    huhu
    Wo bitte soll da ein schreibfehler sein? Es steht doch eindeutig 2 Eiweiß.
    Das sind die Reste die von Ihren Pizzabrötchen übriggeblieben sind

    Pedi das werde ich gleich testen habe noch Eiweiß im Kühler.
     
    #5
  6. 18.12.10
    Kaffeehaferl
    Offline

    Kaffeehaferl

    .....da stimmts nicht ;)
     
    #6
  7. 18.12.10
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hi,
    ist ja auch egal, ich weiss inzwischen, dass es doch Eiweiss sind. Das Brot werde ich sofort nachbacken, da ich für Weihnachten etwas vorbacken muss. Das werde ich dann schneiden und in den GS portionsweise geben.
    Bin heute sowieso am vorarbeiten, für Weihnachten.
     
    #7
  8. 18.12.10
    Pedi
    Offline

    Pedi Tanzhexe

    Huhuu... ja ich war schon in Strandstimmung ...SORRYYYY.... natürlich hatte ich EIWEISS übrig ;)

    nach dem Backen pinsel ich Brot immer mit 1 EL Öl ein und bei Brot wo weich bleiben soll gebe ich sofort ein sauberes Tuch drüber... so gibts keine Harte Kruste... Ich fügs oben ein ;)

    Ich hab bissle mehr Öl in den Teig gegeben, da ja normal viel Butter im Toastbrot ist. Da ich aber keine Butter vertrage hab ichs eben mit Öl ausgetauscht.... ;) es ist aber net ölig....
     
    #8
  9. 18.12.10
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallöchen Pedi,

    ha, ich habe schon lange nach einem Rezept für Toastbrot gesucht. Freue mich tierisch deins gefunden zu haben.
    Werde es nächste Woche direkt probieren und dann berichten.
    Bilder stelle ich auch immer gerne ein. Mache eins wenn ich dran denke.
    DANKE!
     
    #9
  10. 18.12.10
    isabel
    Offline

    isabel

    Hi Pedi!

    Mein teig geht gerade vor dem Kamin...............
    Werde berichten!

    LG aus Portugal
    isabel
     
    #10
  11. 19.12.10
    Pedi
    Offline

    Pedi Tanzhexe

    GUTEN MORGEN.... ich hoffe es ist gelungen... wir haben gerade die Reste gefrühstückt, sogar mein Grosser (8 J) dem nie mein selbergemachtes Toastbrot geschmeckt hat und sich gestern beim Frühstück lieber für Pizzabrötchen entschieden hat, hat heute 3 Scheiben von diesem Toast gegessen... Das kann ich rot im Kalender anstreichen ;)... mich wunderts selber das es so gut gelungen ist und ich hoffe das war nicht nur Zufall, hab aber nebenher alles genau aufgeschrieben... werde es die Tage auch nochmal backen.

    Schönen Sonntag wünsch ich euch....
     
    #11
  12. 19.12.10
    isabel
    Offline

    isabel

    Hallo!

    Ja es ist gelungen - saftig und weich!
    Vielen dank für das rezept. Wird bestimmt öfters gebacken!
    LG isi
     
    #12
  13. 19.12.10
    Pedi
    Offline

    Pedi Tanzhexe

    Hallo Isi... ja super- das freut mich :cheers:
     
    #13
  14. 13.01.11
    Pedi
    Offline

    Pedi Tanzhexe

    Hallo... ich hab gerade wieder das Toastbrot gebacken... diesmal anstatt 2 Eiweiss mit einem kompletten Ei...
    zur Eiweissverwertung ist es super aber wenn man nix zu verwerten hat, dann nimmt man einfach 1 Ei...
    und ein halber Würfel Hefe reicht auch ;)

    Bin wieder rundum begeistert, hab letzte Woche wieder andere Toastbrote probiert, aber das hier kommt einfach am naehsten, für unseren Geschmack, an Toastbrot hin.
    Sohnemann merkte gar nicht das ich ihm ein selbergebackenens untergejubelt hab =D
     
    #14
  15. 17.01.11
    Pati
    Offline

    Pati

    Hallo Pedi!!

    Am Freitag hab ich dein Toastbrot gebacken. Es ist lecker, aber für meinen Geschmack braucht es das kurze heiße Anbacken net. Die Kruste wurde arg knusprig. Ich hab allerdings beim Abkühlen kein Tuch drüber gelegt. Beim nächsten Mal werd ich es "normal" backen bei gleichbleibender Temperatur. :p
     
    #15
  16. 17.01.11
    Pedi
    Offline

    Pedi Tanzhexe

    huhuuu... nene... da MUSS ein Tuch drüber....sonst wirds knusprig....
    das heisse Anbacken bewirkt, wie bei RAdiesle, das die Flüssigkeit vom Brot drinbleibt und net alles verdampft...
    so bleibt es saftig...
    Meine Kruste war diesmal auch bissle braeuner, ich hatte es aus versehen in die mittlere Schiene gegeben... anstatt auf 200Grad würd ich, wenn ich Dich waer, dann auf 175 runterschalten...

    wichtig ist... Unterste Schiene... und Tuch drüber... wie bei den Hamburgerbrötchen!!
     
    #16
  17. 17.01.11
    teddy9
    Offline

    teddy9 teddy9

    Hallo

    Endlich mal was für die Eiweissverwertung wenn ich Eierlikör mache.
    Danke Pedi

    LG teddy9
     
    #17
  18. 17.01.11
    HeidiTe
    Offline

    HeidiTe Veganerin

    Hallo Pedi
    ...also das probier ich auch - vor allem fürs Wochenende - am Freitag mal....
    hört sich sehr gut an!
     
    #18
  19. 18.01.11
    AkiIssi
    Offline

    AkiIssi

    Juhu Pedi,
    hab gestern dein Brot gebacken und heut zum Frühstück verspeist[​IMG] . Lecker ist es. Aber den Trick mit dem Handtuch musste noch mal erklären. Hab das Brot raus aus der Form mit Öl bepinselt und direkt ins Handtuch eingeschlagen. Die Kruste ist trotzdem hart:confused:
     
    #19
  20. 18.01.11
    Pedi
    Offline

    Pedi Tanzhexe

    Hallo.. ich lass es in der Form drin und schmeiss ein Geschirrtuch drüber... so bleibt das dann mindestens 1 Stunde ...aber es müsste auch klappen wenns aus der Form draussen ist weil bei Börek und Hamburgerbrötchen hat man ja keine Form und da klappt es ja auch :dontknow: es muss halt schon noch richtig heiss sein, wenns schon realtiv abgekühlt ist und man ein Tuch drüber macht, dann wirds knusprig... hmmmm....
     
    #20

Diese Seite empfehlen