Pedi's superzarte Hörnchen

Dieses Thema im Forum "Backen: Brötchen" wurde erstellt von Pedi, 15.11.11.

  1. 15.11.11
    Pedi
    Offline

    Pedi Tanzhexe

    Hallo... ich hab heut wieder einen schmeiss-in-den-Topf-Tag gehabt :) hab aber glaub alles noch im Kopf :)... Die schmecken super lecker- ganz frisch ausm Ofen mit Marmelade oder Nutella-ein Traum.... bin begeistert...lecker zum Frühstück-lecker zum Kaffeeklatsch oder zwischendurch :)
    ich hoffe sie gelingen bei euch auch so!!!

    100g Milch
    1/2 Würfel Hefe

    3 Min/ 37 Grad/ Stufe 2 erwaermen.... wenn die Hefe gefroren ist so wie bei mir dann 5 Min/50Grad :)

    85g neutrales Öl...ich hab Rapsöl genommen...nicht weniger nehmen!!
    2 gehaeufte EL Joghurt natur
    abgeriebene Schale einer halben Bio Zitrone
    einen Spritzer Zitronensaft
    2EL Zucker
    1/2 TL Salz
    1TL http://www.wunderkessel.de/forum/so...gewuerzmischungen/89549-bratapfelgewuerz.html oder Lebkuchengewürz.... muss aber nicht unbedingt sein wenn nicht grad Weihnachten vor der Tür steht ;)... schmeckt aber lecker ;)

    auf Teigstufe stellen und soviel Mehl durch die Deckelöffnung geben, dass ein geschmeidiger formbarer Teig entsteht...ca 350g warens bei mir)

    3 Min kneten

    Teig auf die bemehlte Arbeitsplatte geben, nochmal kurz durchkneten und dann Rund ausrollen...nicht zu dick und nicht zu dünn... also so wie Ausstecherleteig :) Durchmesser ca 30-32 cm...schaetz ich mal....

    12 Tortenstücke schneiden, jedes mit leicht erwaermtem Butterschmalz bestreichen und locker aufrollen..
    auf ein Backblech mit Backpapier/Folie geben und an einem warmen Ort gehen lassen...ich hatte sie 45 Min bei 50Grad abgedeckt im Backofen (bei uns ist es auch grad kalt)
    Sie sollen schön fluffig aufgegangen sein...
    dann mit einem Eigelb bepinseln und im vorgeheiztem Ofen vorletzte Schiene( unten) bei 175Grad/Umluft goldgelb/hellbraun backen... Ofen ausschalten, ein Tuch drüber geben und noch im leicht geöffnetem Ofen ca 15 Min. ruhen lassen.

    Ich hab grad eins mit Johannisbeermarmelade gegessen... super lecker... deshalb fehlt auf dem Foto auch eins :) hab dann gleich nochmal eins geholt und Junior mit Nutella (Geschmackstest bestanden ;))... wieder was für die Pausenbox :) werd gleich mal 3-4 einfrieren...

    Diese Hörnchen sind quasi ein Mix aus meinen http://www.wunderkessel.de/forum/ba...xpress-broetchen-poaca-ohne-gehen-lassen.html und Hefehörnchen :)


    http://www.wunderkessel.de/galerie/showphoto.php?photo=22827&cat=651
     
    #1
  2. 15.11.11
    TinaT
    Offline

    TinaT

    Hallo,
    oh, die Hörnchen sehen lecker aus und das Rezept hört sich gut an! Die werde ich dann heute abend gleich machen und dann berichten.
     
    #2
  3. 15.11.11
    Monita
    Offline

    Monita

    Hallo Pedi,

    die sehen aber lecker aus.
    So genau wie du die Zubereitung beschreibst, dürfte es kein Prpblem sein die Hörnchen nachzubacken.
    Eine Frage habe ich aber noch
    Was für ein Mehl hast du denn genommen?

    Liebe Grüße
    Monita
     
    #3
  4. 15.11.11
    Pedi
    Offline

    Pedi Tanzhexe

    Hallo Mona..ganz normales 405er....
     
    #4
  5. 15.11.11
    Mickeymaus
    Offline

    Mickeymaus

    Mann, schauen die lecker aus! Und gewiß leicht nachzumachen. Man kann statt Joghurt auch Sahne nehmen (ich meine ja nur :) vielleicht ist jemand dabei, der keinen Joghurt mag , so wie mein Franz, aber wenn ich die mal mach, werd ich den Teufel tun und ihm sagen, daß da Joghurt drin ist! ;) ).
    Im Moment darf ich noch nicht, aber wenn meine Diät in der Umstellphase ist, ist sowas erlaubt! Ist schon abgespeichert!
     
    #5
  6. 15.11.11
    Pedi
    Offline

    Pedi Tanzhexe

    Also ob man anstatt Joghurt auch Sahne nehmen kann kommt erst noch auf Mutti... die von Hannah61 gehen ja gerade erstmal ;)...
     
    #6
  7. 15.11.11
    Mirabell
    Offline

    Mirabell Inaktiv

    Hallo....:p

    Vielen lieben Dank für dieses super Rezept, das auf jeden Fall in meine Lieblingsrezepte wandern wird.
    Ich hab mich an die Angaben von Pedi gehalten und die Teilchen wurden fluffig, luftig und sind großartig aufgegangen.

    Schon ein Blick in den Backofen reichte aus um das Wasser im Munde laufen zu spüren, die 15 Minuten Wartezeit waren dann echte Qual und ein Grundkurs in Selbstbeherrschung.....:)

    Gegessen wurden sie mit Marmelade und Nutella. Mein Sohn, meine Freundin und deren Sohn schmatzen immer noch!

    LG, Bettina
     
    #7
  8. 15.11.11
    Hannah61
    Offline

    Hannah61

    Sodele, die Sahne ist freigegeben :)...die Hörnchen sind superlecker und ums einfrieren brauche ich mir keine Gedanken mehr machen *grins*...das lohnt nicht, die Hälfte ist schon weg ... danke Pedi, hast du wieder fein gemacht hier für dich *****
     
    #8
  9. 15.11.11
    Pedi
    Offline

    Pedi Tanzhexe

    #9
  10. 15.11.11
    jukoeju
    Offline

    jukoeju

    Hallo!

    Das Rezept klingt wirklich toll und die Hörnchen sehe klasse aus!

    Ist gedruckt und gespeichert und wird sicher bald getestet :)

    DANKE - Grüße Jule
     
    #10
  11. 16.11.11
    BeateXYZ
    Offline

    BeateXYZ

    Hallo Pedi,

    wieder mal ein super Rezept von dir. Ein traumhafter Hefeteig, der sich so leicht ausrollen und formen ließ. Und der erste Geschmackstest ist auch bestanden! Könnte ich mir auch gut mit einer Nussfüllung vorstellen.
    Mach weiter so und schmeiss Deine Lebensmittel in den Topf und lass uns Deine Kreationen nachmachen :rolleyes:

    Danke fürs Rezept, Beate
     
    #11
  12. 16.11.11
    TinaT
    Offline

    TinaT

    Hallo Pedi,

    auch bei uns war der erste Test erfolgreich! Die Hörnchen sind wirklich sehr lecker.
     
    #12
  13. 16.11.11
    Zwillinge98
    Offline

    Zwillinge98

    Hallo Pedi,

    habe dann heute auch direkt Deine tollen Hörnchen gemacht....
    Ich muss sagen: " sehr lecker ".... Auch meinen beiden Mädels schmecken sie gut.
    Ich gebe Dir ***** Sterne dafür.
    Danke für das tolle Rezept.
     
    #13
  14. 16.11.11
    Monita
    Offline

    Monita

    Hallo Pedi,

    heute ist nicht mein Tag:-(
    (Sauerteigbrot ist zusammengefallen, als ich es in den Ofen geschoben habe)
    Dann habe ich mich so auf deine Hörnchen gefreut. Leider ist die Hefe in den Streik getreten.(Kann man Hefeteig "totkneten"? Ich hatte nämlich Schwierigkeiten den Teig so richtig rund zu bekommen und habe mehrmals einen Versuch gestartet..) In den Ofen habe ich sie trotzdem geschoben. Resultat: in der Mitte noch vollkommen roh. Aber die Seiten haben lecker geschmeckt :rolleyes:

    Werde einen neuen Versuch starten, aber nicht heute;)

    Liebe Grüße
    Monita
     
    #14
  15. 16.11.11
    Pedi
    Offline

    Pedi Tanzhexe

    Hallo Monita... oder waren sie zu kurz im Backofen??? Sind sie denn beim Gehen aufgegangen??? Weil dann haette ja die Hefe noch gelebt ;)....
     
    #15
  16. 16.11.11
    Pedi
    Offline

    Pedi Tanzhexe

    Habe übrigens vorher 2 eingefrorene Hörnchen im Backofen -der aufgeheizt wurde für Lebkuchen- aufgebacken... wie frisch!!! :)
     
    #16
  17. 16.11.11
    Monita
    Offline

    Monita

    Hallo Pedi,

    nein, die Hefe ist schon in der Ruhezeit in den Streik gegangen.

    LG
    Monita
     
    #17
  18. 16.11.11
    Lissie
    Offline

    Lissie

    Hey,

    nun hab ich gleich die doppelte Menge gebacken. Einzige Änderung: Statt abgeriebende Zitronenschale hab ich gemahlene Vanille (Ingo Holland) genommen.
    Sehr lecker!
    5*****

    Lieben Gruß Lissie
     
    #18
  19. 02.02.12
    Pati
    Offline

    Pati

    Huhu Pedi! :p

    Ich hab gestern gebacken ..und was soll ich sagen ...??? LECKER!! Danke für ein weiteres tolles Rezept!
    Statt mit Butterschmalz hab ich den Teig mit "normaler" Butter eingepinselt.

    Jetzt sind noch vier da, ich glaub aber net, dass die den heutigen Tag noch überleben ;)
     
    #19
  20. 02.02.12
    Pedi
    Offline

    Pedi Tanzhexe

    Huhuuu... ich hab auch nur Schmalz genommen da ich noch selbergemachtes übrig hatte ;) Butter geht genauso- logo ;)
     
    #20

Diese Seite empfehlen