Pedi's Suppengrundstock / Paste - vegan

Dieses Thema im Forum "Sonstige Rezepte: Gewürze / Gewürzmischungen" wurde erstellt von Pedi, 17.10.13.

  1. 17.10.13
    Pedi
    Offline

    Pedi Tanzhexe

    Hallo ihr Lieben... in einem Thread kam letztens die Frage nach meinem Grundstock vom Buch... da mich dieses Grundstock-Thema seit Tagen verfolgt und ich festgestellt habe, dass es kaum Rezepte von eingekochtem Grundstock gibt, geb ich euch mein Rezept...
    Ich kannte die bekanntere rohgemixte Variante bis vor kurzem nicht (möchts auch nicht probieren ;)), ich koch ihn immer schon so nach dem Schema vom Vorwerk-Varoma Kochbuch.
    Den verwende ich auch für
    http://www.wunderkessel.de/forum/so...bratensosse-grundstock-paste-vegetarisch.html


    250 g Sellerie – in Stücken
    200 g Karotten – in Stücken
    100 g Lauch – in Stücken
    50 g Zwiebel – in Stücken
    100 g Paprika – in Stücken
    200 g Tomaten – in Stücken
    50 g frische Champignons – in Stücken
    50 g Apfel – in Stücken
    2 Knoblauchzehen
    1 TL getr. Liebstöckel (Maggikraut)
    2 EL frische Petersilienblättchen
    2 EL frische Kräuter - nach Wahl
    (Basilikum, Salbei, Rosmarin, Minze)
    1 Lorbeerblatt

    in den Mixtopf geben und 15 Sek./St. 7
    mithilfe des Spatels zerkleinern.

    20 g Olivenöl
    170 g Meersalz

    dazugeben. 10 Sek./St. 5 einrühren und
    45 Min./Varoma/St. 2 ohne Messbecher einkochen. Gareinsatz als Spritzschutz auf den Deckel stellen.
    1 Min./St. 7-8 pürieren.

    In Schraubgläser füllen und im Kühlschrank aufbewahren.

    1 EL Paste entspricht ca. 1 Würfel Gemüsebrühe.
    Diese Gewürzpaste hält sich im Kühlschrank mehrere Monate.
     
    #1
    Sabine27 gefällt das.
  2. 17.10.13
    Pfundshexchen
    Offline

    Pfundshexchen

    Guten Morgen,Pedi
    Danke,für das Rezept.Die Freundin meines Sohnes ist seit diesem Jahr Veganerin,und ich weiß immer nicht,was ich ihr mal so "außer der Reihe" schenken kann.
    Nun werde ich ihr den Grundstock zubereiten,und schon mal für den Nikolausstiefel planen.
    Schöne Grüße nach Antalya,wo es sicherlich schön warm ist,hier beginnt das Subbel (Suppen)wetter.:wave:
     
    #2
  3. 17.10.13
    winni
    Offline

    winni

    Hallo Pedi,

    das hört sich sehr lecker an. Aber ich habe eine alllgemeine Frage.
    Warum kommt bei Dir noch Olivenöl rein und warum kochst Du den Grundstock ein? Ist es nur für den Geschmack?
    Ich bereite immer den "einfachen" Grundstock mit Salz zu und fülle ihn in heiß ausgespülte Gläser.

    Liebe Grüße
    Sabine
     
    #3
  4. 17.10.13
    muttiathome
    Offline

    muttiathome

    Hallo,

    den werd ich doch mal ausprobieren. Mache sonst immer den mit Parmesan.

    Danke und lG
    Petra
     
    #4
  5. 17.10.13
    Pedi
    Offline

    Pedi Tanzhexe

    Hallo... heute haben wir mega Sturm und Unwetter...nix warm ;) ...im Moment auch noch Stromausfall. .

    Sabine Du kannst auch Kokosöl verwenden...ich mags halt gern mit Olive...der Grundstock wird dadurch schön cremig..wie gesagt ich kenne Suppengrundstock seit 7 Jahren nur so, meine TR hatte ihn mir so schon gezeigt bevor ich das Varoma-Kochbuch hatte. War deshalb ganz perplex als mich ständig Leute fragten, warum ich das koche...aber Du kannst mir glauben, die wo es dann so probiert haben sind mehr als begeistert..der Geschmack laut Aussagen viel intensiver.. In heisses Wasser einrühren- fertig...löst sich komplett auf...

    Hoffe hab jetzt keine Tippfehler...mitm Handy schreib ich ungern ;) ... aber ohne Strom kein Internet im Laptop...
     
    #5
  6. 17.10.13
    Purgilein
    Offline

    Purgilein

    Hallo Pedi,

    danke für das Rezept, werd ich auch mal testen. Ich koche meine Gemüsepaste auch immer, allerdings nicht so lang wie du. Ich hab auch mal den Suppengrundstock ohne kochen ausprobiert aber
    da ist mir die Gemüsepaste viiiel lieber. Wie gesagt, werd deine Zusammenstellung auch mal testen denn meine ist etwas anders. Bin gespannt ;)
     
    #6
  7. 17.10.13
    Manrena
    Offline

    Manrena

    Hallo,ich habe den rohen Suppengrundstock nie gemocht,fand er schmeckte nach kurzer Zeit "muffig". Dieser gekochte Grundstock ist einfach nur lecker von Anfang bis Ende!
    LGRena
     
    #7
  8. 17.10.13
    Schokoschatz
    Offline

    Schokoschatz Zauberlehrling

    Danke Pedi,

    ich hatte den Begriff schon ein paar Tage durchs Forum geistern sehen.
    Da ich dringend neuen Grundstock ansetzen muss, werde ich diesen nun anstelle der rohen Variante testen. Den habe ich zwar auch verwendet, bei manchen Dingen konnte er mich allerdings nicht überzeugen. Deiner klingt viel leckerer.

    Ich werd´s testen und berichten!
     
    #8
  9. 17.10.13
    winni
    Offline

    winni

    Vielen Dank für die Antwort. Wenn mein Vorrat aufgebraucht ist, werde ich es dann auch mal gekocht probieren.

    Liebe Grüße
    Sabine
     
    #9
  10. 18.10.13
    wuzelnase
    Offline

    wuzelnase

    Hallöchen,

    bisher hatte ich auch immer die rohe Variante, aber bei manchen Dingen mag ich den einfach nicht nehmen.
    Mein Glas neigt sich dem Ende und ich werde am WE mal deine Variante ausprobieren.
    Dankeschön!
     
    #10
  11. 18.10.13
    Mausebärchen
    Offline

    Mausebärchen

    Hallo Pedi, hoffe bei euch ist alles wieder im Lot...???

    So habe gerade das 1.x den Grundstock am köcheln ;) allerdings hab ich die Pilze weggelassen, da meine Mum davon immer MEGA Magenkrämpfe bekommt- egal ob roh oder gekocht...hoff das tut dem Rezept keinen Abbruch...???
    bin schon mega gespannt ;)

    Danke liebe Pedi!!!

    Mausebärchen
     
    #11
  12. 18.10.13
    Pedi
    Offline

    Pedi Tanzhexe

    Hallo MAusebaerchen... geht so... Strom kam grad wieder...Internet ist mega lahm und Fernsehprogramm hats keins mehr... Allahallah...

    Gutes Gelingen...
     
    #12
  13. 23.10.13
    lemone
    Offline

    lemone

    Liebe Pedi,
    danke für dieses Rezept. Hab zwar erst den "rohen" Grundstock hergestellt, ab den werd ich ganz sicher auch probieren.

    Ich wollte dir mal ein ganz großes "Danke" aussprechen, für die vielen Rezepte und Tips, die du hier immer so bereitstellst.

    Liebe Grüße und einen schöne Zeit
    lemone
     
    #13
  14. 23.10.13
    Pedi
    Offline

    Pedi Tanzhexe

    Hallo Lemone... das ist ja nett und freut mich sehr... :)... DANKE...

    Ja ich muss auch wieder in Produktion gehen... dachte ich hab noch ein Glas rumstehen, aber das war Sputniks Höllenfeuer... Haha... muss erst aufn Markt... :)...
     
    #14
  15. 27.10.13
    küchenfee123
    Offline

    küchenfee123

    Hallo Pedi,

    hurra hab Deinen Grundstock gefunden, bislang hatte ich ja den von sansi gemacht. Deinen probier ich dann auch demnächst aus, mit dem Apfel klingt lecker.
     
    #15
  16. 30.10.13
    Bunteshexchen
    Offline

    Bunteshexchen

    Dann sage ich doch mal schnell ein Danke an Deine TR fürs Rezept
    und Dir danke ichs fürs einstellen [​IMG]
    Liest sich sehr gut und wird garantiert nachgekesselt
     
    #16
  17. 30.10.13
    emi
    Offline

    emi

    Hallo Pedi,

    Deinen Grundstock werde ich demnächst machen, wenn mein "alter" aufgebraucht ist. Ich habe bei dem alten immer Schwierigkeiten, dass er mir im Topf ansetzt.


    LG
    emi
     
    #17
  18. 30.10.13
    Pedi
    Offline

    Pedi Tanzhexe

    Huhuuu.... das Rezept ist nicht von meiner TR... sondern mein spezial Mix :)... sie hat den ganz normal gemacht so wie er im Varoma Kochbuch steht... ;)
     
    #18
  19. 10.11.13
    Schokoschatz
    Offline

    Schokoschatz Zauberlehrling

    Hallo Pedi,

    gestern habe ich dein Rezept gekocht und im gebrauchten Topf gleich anschließend die Suppe fürs Mittagessen gekocht...

    Am Boden hatte es ein wenig angesetzt, was aber nicht ins Gewicht fiel, weil es nach der Suppe alles wieder losgekocht war. Jetzt schlummern zwei Gläser der Paste in meinem Kühlschrank und warten auf den Gebrauch. Ich bin gespannt, wie / ob ich mich begeistern lasse. Ich werde dann wieder berichten.
     
    #19
  20. 29.11.13
    Angie65
    Offline

    Angie65 Zwilling - ich steh dazu!

    Hallo Pedi!

    Gestern hab ich diese Paste gemacht und sie heiß in Gläser gefüllt. Die Deckel haben Vakuum gezogen. Muss ich die im Kühlschrank aufbewahren, bevor ich sie öffne?
    Danke fürs Rezept. Am Sonntag mache ich Pasteten, da werde ich die Paste ausprobieren.
     
    #20

Diese Seite empfehlen