Pellkartoffeln für 10 Personen?

Dieses Thema im Forum "Beilagen: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von Maunic, 09.12.08.

  1. 09.12.08
    Maunic
    Offline

    Maunic

    Hallo Ihr Lieben,

    am Freitag ist bei mir ein gemütlicher Racletteabend und wir sind insgesamt 10 Personen. Ich habe ja schon oft Pellkartoffeln mit Hilfe des TM 31 gegart aber noch nie für so viele Leute. Jetzt meine Frage an Euch?

    Mit wie viel muss ich pro Person ungefähr rechnen, welche Kartoffelsorte passt zu Raclette (fest- oder mehligkochende?), wie lange dauert die Garzeit bei der Menge im TM (ich habe 2 Varoma`s), kann ich die Kartoffeln vorgaren und nochmals im Dampf aufwärmen, schmecken die danach noch?

    Fragen über Fragen :-O und ich bin für jede Antwort dankbar.=D


    Liebe Grüße

    Maunic
     
    #1
  2. 09.12.08
    Marmeladenköchin
    Online

    Marmeladenköchin Marmeladen Hexe

    Hallole,

    ich denke festkochende kartoffeln .. ich würde sie warmhalten in
    einer Schüssel mit Deckel und in eine Decke gewickelt..
    Menge je nach Größe der Kartoffeln... 250g würde ich so grob rechnen..

    gruss uschi
     
    #2
  3. 09.12.08
    der-die-das
    Offline

    der-die-das

    Ich nehme zu Raclette immer vorwiegend festkochende Kartoffeln.
    Die Menge richtet sich danach, ob auch noch Brot/Baguette gereicht wird und was ansonsten auf dem Racletteplan steht.
    Wir machen Silvester wieder Raclette und ich werde für 4 Erwachsene und gute Esser nur das Körbchen voll Kartoffeln machen, da wir in den letzten Jahren auch immer Baguette dabei hatten, bzw. Hefeteig, zum in die Pfännchen drücken (ne Art Pizza).
     
    #3
  4. 09.12.08
    spaghettine
    Offline

    spaghettine Moderator

    Hallo Maunic,

    Kartoffeln für 10 Personen zuzubereiten geht schneller in einem großen Topf als mit dem TM.
    Wir nehmen mehlige Kartoffeln, pro Person 3-4 Stück (etwa 300 g).
    Warmhalten kannst du die kartoffel im Backofen bei knapp 100°.

    Hast du einen Crocky?
     
    #4
  5. 09.12.08
    tihv
    Offline

    tihv

    Hallo,

    ich nehme auch nur festkochende Sorten. Die Menge hängt ja ganz davon ab was es dazu gibt - ich mache immer wenige Kartoffeln, wir essen noch Brot und gaaaaaaanz viele andere Sachen außer Käse dazu.
     
    #5
  6. 09.12.08
    Maunic
    Offline

    Maunic

    Vielen lieben Dank an Alle. Da sind ja doch schon ganz tolle Tips und Hilfen zusammengekommen. Ich werde auch recht viele andere Beilagen und Baguette dazu reichen.

    @Regina: Ja, ich habe den 6,5 l. Crocky aber noch nie Kartoffeln darin gegart. Wie funktioniert das?:-O

    Herzlichen Dank nochmals

    Maunic
     
    #6
  7. 10.12.08
    spaghettine
    Offline

    spaghettine Moderator

    #7
  8. 10.12.08
    spaghettine
    Offline

    spaghettine Moderator

    #8
  9. 11.12.08
    Maunic
    Offline

    Maunic

    Liebe Regina,

    vielen Dank für Deine Mühe. Das mit den Pellkartoffeln hört sich ja genial an. Funktioniert das wirklich und muss man die Kartoffeln nach der Hälfte der Zeit mal durchrühren?

    Grüße :hello2:


    Maunic
     
    #9
  10. 11.12.08
    kathrin121
    Offline

    kathrin121

    Hallo der-die-das!

    Das mit dem Hefeteig in den Pfännchen würde mich echt interessieren...! Wie macht ihr das, kommen dann auf den Teig noch andere Raclette-Zutaten?:confused:

    Herzliche Grüße,
    Kathrin121
     
    #10
  11. 11.12.08
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Kartoffelmenge

    Hallöle,
    also mir hat meine Mutter gelehrt immer für ein Hauptgericht 2 mittlere Kartoffel als Beilage zu nehmen. Bis heute hat diese Menge immer gereicht. Ich denke vom Gewicht sind das so ca 150 -180 Gramm insgesammt.
    Ich würde diese Portion (20 Stück) im Varoma machen,jede Kartoffel mit einem Holzspieß zwei mal durchstechen und zwischen 30 und 40 Minuten garen.
    Das heißt, alle gewaschenen , durchgestochenen rohen Kartoffeln in den Varoma legen mit Alufolie gut abdecken. Oben zwei - drei kleine Luftschlitze mit dem Messer stechen. Den MT mit 1,5 ltr Wasser füllen und mit der Varomastufe garen.
    Eventuell kannst Du sie auch vorher schon garen und nur noch mit dem Varoma warm machen.
    lieben Gruß
    Zuckerpuppe
    Viel Spaß am Freitag!:p:p:p
     
    #11
  12. 12.12.08
    spaghettine
    Offline

    spaghettine Moderator

    Hallo Maunic,

    ich rühre sie zwischen durch nicht um.
    Und das Gute daran ist, wenn die Kartoffeln fertig sind, kannst du sie auch noch lange warmhalten.
    Probier doch mal eine Portion fürs Mittagessen aus, dann weißt du wie lange deine Kartoffeln brauchen.
     
    #12
  13. 14.12.08
    Maunic
    Offline

    Maunic

    Liebe Regina,

    vielen Dank für Deinen Tip. Wenn ich das nächste Mal für uns Pellkartoffeln brauche, gare ich sie im Crocky. Es stehen ja immer wieder Feste mit vielen Leuten an und dann kann ich darauf zurückgreifen.

    Der Raclette-Abend ist sehr gelungen und ich habe zwei Kilo (überwiegend festkochende) Kartoffeln im Varoma und im Garkörbchen gekocht. 90 Minuten bevor die Gäste kamen, habe ich den TM auf Stufe 1/Varoma eingeschaltet. Die Kartoffeln waren nach ca. 45 Minuten gar und ich habe sie dann nur nochmals 10 Minuten vor dem Essen aufgewärmt. Sie haben köstlich geschmeckt und ich habe mich mal wieder über die Hilfe vom lieben TM unheimlich gefreut. Nix mehr am Herd stehen, bis das Wasser kocht und ständig oben rausspritzt wenn man nicht aufpasst.

    Die Kartoffelmenge hat sehr gut gelangt, ich hatte bestimmt noch 600 g. Kartoffeln übrig. Die sind mittlerweile aber auch verputzt. Ich habe den Rest am nächsten Tag im TM erwärmt, die schmeckten wirklich wie frisch gekocht. Auch das ist jetzt für mich kein Problem mehr, Kartoffeln vorzubereiten und bei Bedarf einfach 10-15 Minuten je nach Menge im Varoma aufzuwärmen.


    Also nochmals vielen lieben Dank an Alle für die Tips und Hilfen.

    Herzliche Grüße :hello2:

    Maunic
     
    #13
  14. 14.12.08
    spaghettine
    Offline

    spaghettine Moderator

    Hallo,

    freut mich, dass euere Abend gut gelungen ist.
     
    #14

Diese Seite empfehlen