Penne mit Tomaten-Auberginensoße

Dieses Thema im Forum "Hauptgerichte: vegetarisch/vegan" wurde erstellt von elisa, 17.05.06.

  1. 17.05.06
    elisa
    Offline

    elisa

    Nachdem ich hier schon seit einiger Zeit Rezepte nachkoche, möchte ich auch mal was zur Sammlung beitragen. Diese Soße hat uns sehr gut geschmeckt.

    1 EL Olivenöl
    3 Zwiebeln
    1 Aubergine
    1 Knoblauchzehe
    1EL Tomatenmark
    500g Tomaten gewürfelt oder passiert im Tetrapack, z.b. Pomito
    1 Würfel Gemüsebrühe
    150g Joghurt 1,5% Fett
    1 Teel. Mehl

    Chilipulver oder getrocknete Chili
    Salz, Pfeffer

    geriebener Parmesan

    500g Penne oder Rigatoni
    Aubergine in grobe Scheiben oder Würfel schneiden und salzen.

    Zwiebeln vierteln, Knobi schälen, aufs laufende Messer werfen und ca. 10 Min. stufe 2-3 , Varoma, andünsten.
    Auberginenwürfel mit Küchenkrepp abtrocknen und zu den Zwiebeln geben.
    Am besten wieder kurz hochschalten und Auberginen aufs laufende Messer.

    Tomatenmark, Tomaten und Gemüsebrühe zugeben und im TM ca. 15 - 20 Minuten kochen lassen. Inzwischen die Nudeln abkochen.

    Joghurt mit Mehl verrühren und zugeben, kurz aufkochen lassen (durch das Mehl flockt der Joghurt nicht) und mit den Gewürzen abschmecken.

    Die Soße zu den Nudeln servieren und mit Parmesan bestreuen.

    Schmeckt lecker!!!

    Ich hab den Versuch gestartet und ein Twist-Off-Glas mit der ganz heißen Soße gefüllt und sofort verschlossen. Bin gespannt ob es möglich ist die Soße auf diese Art haltbar zu machen. Wäre echt praktisch.
    Ich berichte wenn ich sie geöffnet hab.

    Liebe Grüße aus Bayern
    Elisa:p :p :rolleyes:
     
    #1
  2. 23.05.06
    Cosmo
    Offline

    Cosmo

    AW: Penne mit Tomaten-Auberginensoße

    Hallo!

    Das hört sich lecker an! Werde ich mal ausprobieren, bin auch auf Deinen Bericht bzgl. der Gläser gespannt da ich dieses Jahr zu Weihnachten unter anderem Pastasaucen verschenken wollte!

    LG

    Cosmo
     
    #2
  3. 24.05.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Penne mit Tomaten-Auberginensoße

    Hallo Elisa,

    leider hatte ich keine Aubergine, hab Deine Sosse stattdessen mit Zucchini und gekeimten Kichererbsen gekocht. Die Sosse war bei mir in 15 Min fertig. Mit dem EL Mehl im Joghurt einfach genial. Das naechste Mal werde ich sie mit Auberginen testen. Danke fuers Rezept.

    LG,
    Elli
     
    #3
  4. 02.06.06
    elisa
    Offline

    elisa

    AW: Penne mit Tomaten-Auberginensoße

    Hallo Cosmo,:p

    heute mittag war es soweit, wir hatten Nudeln, aber keine Soße, also hab ich mein Twist Off Glas mit der eingemachten Soße geöffnet. Es hat prima funktioniert, die Soße hat wie frisch zubereitet geschmeckt. Ich denke das werd ich in Zukunft öfters machen, denn Glas aufmachen geht sogar noch schneller wie auftauen:rolleyes:
    Hab das
    Glas jetzt ca. 2 Wochen im Keller stehen gehabt. Ich denke dass das schon mindestens ein halbes Jahr halten könnte.
    Oder hat hier schon jemand Erfahrungen mit ähnlichen Soßen in Gläsern gemacht?

    Liebe Grüße aus Bayern (Wir haben heute immerhin 12 Grad Wärme anstatt 8=D )
    Elisa
     
    #4
  5. 29.07.06
    bäumchen
    Offline

    bäumchen

    AW: Penne mit Tomaten-Auberginensoße

    Hallo Elisa,

    gestern habe ich wegen akuter Auberginenschwämme dein Rezept probiert. Sehr lecker und sehr schnell zubereitet.
    Danke!!!
     
    #5
  6. 29.07.06
    irissibylle
    Offline

    irissibylle

    AW: Penne mit Tomaten-Auberginensoße

    Hallo Elisa,

    ich habe vor Jahren schon Soßen auf diese Art haltbargemacht. Es ging meistens gut. Ab und an war das Glas jedoch verdorben. Darum bin ich dazu übergegangen, die Soße in Gläser abzufüllen und danach zu sterilisieren.

    Liebe Grüße
    Iris
     
    #6
  7. 14.02.07
    elly
    Offline

    elly Inaktiv

    AW: Penne mit Tomaten-Auberginensoße

    Hallo,

    ... und was heisst sterilisieren ??

    Wie lange hast Du die Soße eingekocht ?

    Viele Grüße
    elly
     
    #7

Diese Seite empfehlen