Pennys Cayenne Toast

Dieses Thema im Forum "Snacks: vegetarisch/vegan" wurde erstellt von spaghettine, 13.12.08.

  1. 13.12.08
    spaghettine
    Offline

    spaghettine Moderator

    Hallo ihr Lieben,

    hier kommt ein Rezept von Penny:

    Cayenne toast
    (die sich prima auf Vorrat einfrieren lassen)

    3 Baguette in ca 6 mm (1/4'') dicke Scheiben schneiden

    In der TM eine Marinade mischen:
    1 kleine Zwiebel und
    3 Knoblauchzehen auf Stufe 5 zerkleinern - dann dazugeben
    16 Eßlöffel Olivenöl (1 cup)
    2 Teelöffel roter Cayenne Pfeffer
    1,5 Teelöffel Salz
    1,5 Teelöffel Zucker
    1/2 Teelöffel gemahlener schwarzer Pfeffer
    1 Teelöffel Paprikapulver

    gut vermischen und auf die Scheiben streichen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und für ca. 1 Std. (stimmt wirklich!) bei 100° knusprig 'trocknen' bzw. backen lassen. Auf einem Rost auskühlen lassen.
    Falls gewünscht, in einer Box oder Tüte einfrieren - halten bestimmt 2 Monate. Man kann die Toasts dann bei 175° für 5-7 Minuten wieder knusprig aufbacken.

    Vorsicht - nicht unbedingt für kleine Kinder geeignet! Außerdem besteht hier Suchtgefahr!

    Dieses Rezept ist von meiner amerikanischen Freundin aus Alabama! Bin gespannt auf Eure Reaktion - für uns gehört das zu Weihnachten, Ostern und überhaupt zu jeder größeren Feier dazu, weil es sich so herrlich vorbereiten läßt und immer große Überraschung auslöst!


    Dazu passt die Jezabelsauce: http://www.wunderkessel.de/forum/ch...1-jezebel-sauce-cayenne-toast.html#post548238
     
    #1
    marmorata gefällt das.
  2. 16.12.08
    Penny
    Offline

    Penny Archimagirus

    Hallo Regina,vielen Dank für die Hilfe!Muß noch ein bissl üben - habe aber im Moment die Sicherheitseinstellung auf HOCH gesetzt, da es eine üble Lücke bei MS geben soll (dadurch geht nicht alles so, wie ich es möchte!)
     
    #2
  3. 16.12.08
    Selupe
    Offline

    Selupe Inaktiv

    also ich kann diese Rezepte echt empfehlen!!!! Hab mir erstmal einen Vorrat angelegt!! UND DAS BESTE: man hat mal eben was da als Snack wenn Besuch kommt!! =D
     
    #3
  4. 20.12.08
    Schattenbraut
    Offline

    Schattenbraut

    Hallo,
    whow, das hört sich ja irre lecker an. Bis auf das Baguette habe ich alles im Haus. Muss ich wohl gleich mal einkaufen gehen, denn das lässt sich ja schlecht ersetzen. ;) Bei Gewürzen gehts ja manchmal, aber Brot durch Nudeln ersetzen passt jetzt nicht wirklich :rolleyes:

    Ich werde berichten, wie es schmeckt!

    Hungrige Grüße
    Schattenbraut

    Nachtrag:
    Das Brot ist gerade im Ofen, ich hab 1/2 Zwiebelbaguette und 1/2 Baguette gemacht. Als die Hälfte der Zeit rum war, musste ich schon mal probieren, weil es so gut gerochen hat.
    Lecker, scharf, würzig, aber ich glaube, wenn es richtig "trocken" ist, dann schmeckts bestimmt sogar noch besser!

    Das gibt es auf jeden Fall häufiger, das nächste Mal zu Weihnachten. Da wollte ich nen Ceasar's Salad machen, dazu passt es bestimmt sehr gut (statt Croutons).

    Mjammi, vielen Dank für das leckere Rezept!
     
    #4
  5. 23.12.08
    spaghettine
    Offline

    spaghettine Moderator

    Hallo Penny,

    heute mittag habe ich den Toast auch gemacht.
    Sehr lecker und scharf, so wie wir es mögen.
    Einige Brote habe ich für den 2.Weihnachsttag eingefroren,
    ein paar habe ich in eine Tupperdose gesteckt. Sie halten sich bestimmt auch darin.
     
    #5
  6. 28.12.08
    landtante
    Offline

    landtante

    Hallo Penny,

    habe diese Woche Deine Toasts gemacht und sie kamen sehr gut bei meiner Familie und Freunden an. Auch das Einfrieren und Aufknuspern hat prima geklappt.

    Wir fanden die Toasts gar nicht so scharf - es hätte ruhig noch etwas mehr sein können.

    Auf jeden Fall wird es das jetzt öfters bei uns geben. Danke für das tolle Rezept.

    Viele Grüße
    Tina
     
    #6
  7. 28.12.08
    spaghettine
    Offline

    spaghettine Moderator

    Hallo Leute,

    ich habe jetzt festgestellt, dass man die CayenneToast nicht einfrieren muss.
    In einem geschlossenen Behälter halten sie sich gut.
    Aufbacken tue ich sie auch nicht mehr, sie schmecken uns auch kalt gut.

    Tina,
    ich habe ganz scharfes Cayennepulver, das ich direkt von Afrika mitgebracht bekommen habe, benutzt.
     
    #7
  8. 28.12.08
    Katrin173
    Offline

    Katrin173

    - Hallo Ihr Lieben,

    hier findet " Frau" wirklich super Rezepte.
    Werde diesen Toast Alabama-Toast nennen.

    Ich hoffe ich werde dafür genauso gelobt, wie für meine bereits gekochtn Gerichte
    hier aus dem Forum

    Lieber Gruß Karin

    PS.: mein letzter Beitrag wurde nicht eingestellt,
    falls er jetzt 2 x erscheint sorry
     
    #8
  9. 02.01.09
    Mutschi22
    Offline

    Mutschi22

    Hallo,
    Bei so vielen guten Antworten muss ich das auch gleich probieren.
    Danke für das Rezept
    Mutschi22
     
    #9
  10. 03.01.09
    Schubie
    Offline

    Schubie

    Hallo Penny,

    ich habe Deine Cayenne-Toasts für Silvester zum Schnasseln zubereitet. Waren spitzenmäßig!!! Die wird es bei uns auf jeden Fall öfters geben. Danke für das wundervolle Rezept! Ist fünf Sterne wert! =D
     
    #10
  11. 03.01.09
    Penny
    Offline

    Penny Archimagirus

    @ alle,
    oh - wow - da bin ich ja richtig froh, daß ich Euch dieses Rezept zur Verfügung gestellt habe. Auch bei uns gehört es zur Weihnachts- und Silvesterzeit einfach dazu. Probiert mal aus, es zusammen mit Frischkäse und Jezabel-Sauce zu 'vernaschen' ... für alle, die es gerne scharf mögen ...
     
    #11
  12. 05.01.09
    Lara
    Offline

    Lara

    Hallo, ich hab eine Frage zum Cheyennetoast, ist grad im ofen. Sind die 100° ober und Unterhitze oder Umluft?????

    lg
    Lara
     
    #12
  13. 05.01.09
    spaghettine
    Offline

    spaghettine Moderator

    Hallo Lara,

    ich hatte 3 Bleche im Ofen und habe Ober- und Unterhitze gewählt.
     
    #13
  14. 05.01.09
    Lara
    Offline

    Lara

    Danke, Spaghettine, habs auch auf ober-und Unterhitze gestellt. Aber wieso drei Bleche, ich hab mit der Menge gerade ein Blech vollgekriegt, oder hab ich da zuviel Masse drauf????

    lg Lara
     
    #14
  15. 05.01.09
    Penny
    Offline

    Penny Archimagirus

    hallo Lara,
    vielleicht hat Spaghettine die Scheiben nur dünner geschnitten???? Ich habe hier in unserer neuen Bleibe übrigens nur einen konventionellen Ofen. Das soll heißen, das es auch mit normaler Ober- u Unterhitze funktioniert. Eventuell die Backzeit ein wenig verlängern ...
    Guten Appetit
     
    #15
  16. 05.01.09
    spaghettine
    Offline

    spaghettine Moderator

    Hallo Lara,

    ich habe die Masse schön dünn verteilt.
     
    #16
  17. 05.01.09
    Heike0902
    Offline

    Heike0902

    Hallo liebe Hexen!

    Gab's nicht zu dem Cayenne-Toast auch mal ein Soßenrezept? Ich finde es nicht mehr.
    Weiß Jemand, was ich meine?
     
    #17
  18. 05.01.09
    Abendwerk
    Offline

    Abendwerk

    Wow, das hört sich aber lecker feurig an! Muss ich unbedingt mal probieren!!!! Ich liebe scharf!
     
    #18
  19. 05.01.09
    Schubie
    Offline

    Schubie

    Hallo Heike,

    schau mal im ersten Beitrag, da hat Spaghettine unten einen Link zur passenden Sauce gesetzt. :p
     
    #19
  20. 05.01.09
    Penny
    Offline

    Penny Archimagirus

    Hallo Schubi,
    :rolleyes: - GsD hat Spaghettine das für mich gemacht ... aber ich gebe die Hoffnung noch nicht auf: irgendwann kann ich das auch ganz alleine! ;) - Übrigens: die Toast mit der Soße sind wirklich der Hammer!!!
    Wünsche einen schönen Abend
     
    #20

Diese Seite empfehlen