Pepsi-Chicken

Dieses Thema im Forum "9in1-Multikocher: Rezepte mit Fleisch und/oder Fisch" wurde erstellt von Manuela Blank, 27.01.10.

  1. 27.01.10
    Manuela Blank
    Offline

    Manuela Blank

    Pepsi-Chicken

    1 EL Öl
    2-3 kl. Zwiebeln
    1 Knoblauchzehe
    3-4 Hähnchenbrustfilets
    Salz, Pfeffer
    1-2 Möhren
    2 Paprika (Farbe nach Wahl)
    7-8 Kartoffeln (je nach Größe und Belieben)

    Sauce:
    500 ml Pepsi (oder jede andere Cola)
    1,5 TL Gemüsebrühe
    1 kl. Flasche Grillsauce (z. B. Schaschlik, Barbecue o. ä.)
    150 ml Curry-Ketchup (Tomate geht natürlich auch)
    2 EL Pflaumenmus
    2 EL Mangochutney


    Vorweg die Bestandteile der Sauce zusammen schütten und etwas geschmeidig rühren.

    Menü "Fry" ("Anbraten") auswählen, 30 Minuten einstellen und starten. Öl in den Topf, Zwiebeln und Knoblauch dazugeben und leicht anbraten. Fleisch in Stücken hinzufügen und anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen.

    Gemüse in Stücke schneiden, dazugeben, alles durchmengen und mit Sauce begießen. Je nach Fleisch- und Gemüsemenge die Cola-Menge anpassen. Feste Bestandteile sollten schon halbwegs bedeckt sein, damit nichts austrocknet.

    Menü "Stew" ("Schmoren") auswählen und 2 Stunden einstellen. (Das entspricht dem "High"-Programm beim normalen Crocky.)
    Danach "SlowCook" ("Schongaren") auswählen, d. h. die Zeit auf mindestens 5 Stunden einstellen, damit er schonend gart (sonst wählt er automatisch das "Stew"-Programm). Und dann nach Bedarf anhalten (ich habe, glaube ich, 4 Stunden laufen lassen). Eventuell mit etwas Saucenbinder, Kartoffelmehl o. ä. binden.

    Guten Appetit!

    [​IMG]
     
    #1
  2. 27.01.10
    confeli
    Offline

    confeli

    Mmmmmmhhhhh, lecker Manuela! ;o) Und toll sieht`s aus, schmeckt das denn sehr süßlich? Ansonsten könnt ich`s glatt mal versuchen....

    Meinst du, wir sollen bei den Rezepten immer die dt UND engl. Ausdrücke verwenden? Mit der Zeit wird das doch Routine, welche Taste wir drücken müssen, oder meinst du nicht?
    Helga hat bei ihrem Rezept auch noch AUSWAHL ZUTATEN eingegeben und genau erklärt, wie die Zeit einzustellen ist. Ich hab das bei meinem jetzt auch mal gemacht, denke aber, mit der Zeit muss das nicht mehr sein, oder?
     
    #2
  3. 27.01.10
    Manuela Blank
    Offline

    Manuela Blank

    Hallo Conny,

    ich könnte ja nochmal die Übersichtsseite, die ich in die Übersetzung des Rezeptbuchs eingebaut habe, hier einstellen, dann kann jeder im Zweifel nochmal nachschauen, wie was heißt und einzustellen ist.

    Also das Hühnchen ist schon etwas süßlich, aber nicht so sehr wie z. B. asiatisch süß-sauer. Du könntest ja z. B. auch Hot-Chili-Grillsauce nehmen, das dämpft das Süßliche sicher etwas.

    Viel Spaß beim Ausprobieren!

    LG Manuela =D
     
    #3
  4. 27.01.10
    confeli
    Offline

    confeli

    Hallo Manuela,
    gute Idee mit der dt./engl. Übersicht. Das macht uns das Rezepteeinstellen leichter.
    Hot-Chili-Sauce werd ich mir notieren, muss am Freitag gleich mal beim Einkaufen danach schauen.
     
    #4
  5. 27.01.10
    Manuela Blank
    Offline

    Manuela Blank

    Hallo Conny,

    oder Du machst Dir z. B. Cayennepfeffer o. ä. mit rein, wenn Du es gerne etwas schärfer magst. Das neutralisiert dann etwas die Süße.

    Übersicht und kleine Übersetzungshilfe der Programmnamen habe ich soeben eingestellt.

    LG Manuela =D
     
    #5
  6. 27.01.10
    redlug
    Offline

    redlug

    Hallo Manuela,

    danke für´s Einstellen!!!

    Das hört sich sehr interessant an und ich werde es bestimmt mal testen!!!
    Welches Fleisch hattest du?? - sieht nicht nach Hühnerbrust aus?!
     
    #6
  7. 28.01.10
    Manuela Blank
    Offline

    Manuela Blank

    Guten Morgen Helga,

    doch, es ist tatsächlich Hähnchenbrustfilet, sieht nur so dunkel aus durch die Cola in der Sauce. =D

    LG Manuela
     
    #7
  8. 21.03.10
    Barbara2
    Offline

    Barbara2

    Das war so lecker!!!

    Hallöle,

    wir hatten heute dieses leckere Menü.

    [​IMG]

    1 kl. Flasche Grillsauce
    hatte ich nicht und ich habe deshalb Soja-, Worcestershiresauce und 2 Tropfen Tabasco genommen.
    2 EL Pflaumenmus
    hatte ich nicht und habe ich 2 EL Wildpreiselbeeren genommen
    2 EL Mangochutney
    hatte ich nicht und habe es einfach weggelassen.

    Auf jeden Fall sind 5 Sterne für dieses Rezept unterwegs. Sehr, sehr, sehr lecker!
     
    #8

Diese Seite empfehlen