Pesto Genovese

Dieses Thema im Forum "Chutneys, Relishes, Ketchup, Senf und Co." wurde erstellt von km62, 07.03.06.

  1. 07.03.06
    km62
    Offline

    km62 Campingkocher

    Hi Soßentiger!

    Ein neues Rezept für eine alte Soße:

    Pesto Alla Genovese

    250 ml Olivenöl
    200 g Pinienkerne
    4 Knoblauchzehen
    2 TL Suppenpulver
    500 g Basilikumblätter, frisch
    100 g Parmesan Käse

    Zutaten in der Reihenfolge in den Mixtopf geben und ca. 2 Min./Turbo sehr fein schlagen lassen.

    In kochend ausgespülte Schraubdeckelgläser füllen und dicht verschließen. IM TK lagern.

    Wenn nur 'kühl' gelagert werden soll, dann soll man noch 1/2 TL Ascorbinsäure mitrühren.
     
    #1
  2. 07.03.06
    Mo
    Offline

    Mo

    Hi km62,
    danke für das tolle Rezept, nur eine Frage: 500 g Basilikumblätter ist sehr, sehr viel, Basilikum wiegt ja weniger als Spinat. Bist Du Dir sicher, daß es so viel sein muss??
    LG
    Mo
     
    #2
  3. 07.03.06
    km62
    Offline

    km62 Campingkocher

    Hi Mo!

    Einige Bemerkungen:

    1. Der Rest ist auch viel. Und es wird auch viel Pesto

    2. Mein Nahversorger hatte Blisterpackungen mit 500 g Basikilum im Angebot und davon nahm ich eine.

    3. Ohne Reduktion von Öl und Pinienkernen würde nicht "viel" weniger nehmen (Auf 1 MB Öl 120 bis 200 g Basilikum)

    4. Unter Berücksichtigung der Wirtschaftlichkeit: Das Rezept würde ich nur im Falle von Sonderangeboten oder bei Massenernte aus dem Garten anwenden.
     
    #3
  4. 07.03.06
    Mo
    Offline

    Mo

    Danke, Kurt, Bemerkung 4. hindert mich jetzt, zu meinem Gemüsehändler zu laufen und die Preise zu testen =D
    Habe es mir abgespeichert, evtl. finde ich auch mal so ein Sonderangebot, die restlichen Zutaten sind ja schnell dazugekauft.
    LG
    Mo
     
    #4
  5. 07.03.06
    km62
    Offline

    km62 Campingkocher

    Hi Mo!

    Noch ein Fünftes:

    Für den Fall, das 4 nicht geht, kaufe ich ein Gläschen Pesto Genovese bei einem meiner Nahrungsmittellieferanten. Es gibt viele Sorten, von denen die meisten Mindestens genau so gut, wenn nicht besser als die Selbstgemachte schmecken . :cry: :cry:
     
    #5
  6. 07.03.06
    Mo
    Offline

    Mo

    Ähem. Vielleicht streiche ich das Rezept wieder, es sei denn, jemand schenkt mir ein Pfund Basilikum =D =D
    Viele liebe Grüße
    Mo
     
    #6
  7. 08.03.06
    Andrea
    Offline

    Andrea Sponsor

    Hallo,

    es ist nunmal keine Saison für Basilikum - wartet bis zum Hochsommer, dann ist es erstens billig zu haben, es muss nicht von weit her transportiert werden (wächst auch in geschützten Gärten) und schmeckt dann auch besser als mit diesem blassen Basilikum, das es im Moment gibt.
    Da sind die fertigen im Glas doch eine bessere und billigere Alternative.

    Außerdem kann man zur Not auch Pesto aus Petersilie, getrockneten Tomaten oder Bärlauch machen - je nach Saison und Laune =D
     
    #7
  8. 08.03.06
    margret
    Offline

    margret

    Hallo zusammen,

    ich nehme auch schon mal Rokula,schmeckt übrigens
    sehr lecker.Ich mache dann immer in etwa 1/5 der
    Portion von Kurt nur etwas mehr Olivenöl.

    Liebe Grüße Margret :finga:
     
    #8
  9. 08.03.06
    Andrea
    Offline

    Andrea Sponsor

    Hallo,

    ich muss mal wieder alles miesmachen, was gut schmeckt:

    Rucola ist sehr stark nitratbelastet, schon von Natur aus und außerhalb der Saison noch viel mehr, bitte beim Kauf daran denken :-?
    Mir persönlich schmeckt er auch nicht so besonders, weder kalt noch warm :-?
     
    #9
  10. 08.03.06
    Jerry
    Offline

    Jerry

    Huhu,
    Rucola-Pesto finde ich traumhaft, schmeckt mir meist besser als das Genoveser :oops: Wobei ich meist finde, das man dieses nur selbstgemacht genießen kann oder max. noch aus dem Bioladen. Die konventionellen schmecken mir häufig zum Würg..

    Petersilienpesto hab ich noch nicht so die für mich richtige Mischung, das ist bisher ok, aber auch nicht mehr.

    Oder was auch lecker ist und für die jetztige Jahreszeit geeignet: Mangold-Pesto! Dazu aber gegarten oder wenigstens blanchierten Mangold verwenden. Alternativ Spinat, geht genauso gut.

    LG
    Jerry
     
    #10
  11. 08.03.06
    margret
    Offline

    margret

    Halllo,
    ich habe im Sommer eine kleine Kräuterecke in meinem Garten
    und dort habe ich immer etwas Rokula :p

    Liebe Grüße Margret :rolleyes:
     
    #11
  12. 08.03.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Jerry,

    danke fuer den Mangold-Tip. Ich habe noch jede Menge blanchierten eingefroren.

    Lieben Gruss,
    Elli :wink:
     
    #12
  13. 27.08.07
    Schattenbraut
    Offline

    Schattenbraut

    AW: Pesto Genovese

    Habe heute das Pesto gemacht und ein wenig abgewandelt. Zunächst mal hab ich nur 1/10 gemacht ;) Hatte nämlich auch keine 500 g Basilikum mehr im Blumenkasten...

    Also alles durch 10 dividiert und los ging es. Beim abschmecken war es mir noch nicht würzig genug und ich hab noch mal 10 g Parmesan dazu getan und drei getrocknete Tomaten (nicht in Öl eingelegt und vorher auch nicht eingeweicht). Dann war es perfekt! Mein allererstes selbst gemachtes Pesto.

    Den Rest hab ich nach Deinem Tipp eingefroren, bin mal gespannt, wie das mit dem auftauen klappt, bin noch ein wenig skeptisch, aber ich werde es in ein paar Tagen mal auftauen und gucken, wie es sich verhält. Danke für das Grundrezept!
     
    #13
  14. 31.08.07
    uschihexe
    Offline

    uschihexe Die mit dem TM kocht

    AW: Pesto Genovese

    Hey Leute,
    habe heute Pesto gemacht.
    Einfach alles was so da war, etwas Basilikum, glatte Petersilie , Piniekerne Parmesankase , Olivenöl, Knoblauch und Kräutersalz. Zum Schluß wegen der Bindung etwas gekochtes Nudelwasser dazu LECKER. Ich habe auch schon mal, wenn keine Pinienkerne da waren, Walnuskerne genommen auch sehr gut. Gebe auch schon mal Kapern dazu gibt einen tollen Geschmack. Noch etwas Zitrone dazu, fertig. Es ist halt ein schnelles Essen.
     
    #14
  15. 06.09.07
    shania
    Offline

    shania

    AW: Pesto Genovese

    Hi zusammen,
    da ich zwei Blumentöpfe voller Basilikum hier herumstehn habe, wollte ich Pesto machen.
    Darf man die Stengel mit verwenden oder dürfen es wirklich nur die Blätter sein?
    Danke und Gruß
    sh.
     
    #15
  16. 06.09.07
    Forum_Julii
    Offline

    Forum_Julii

    AW: Pesto Genovese

    Hallo Shania,

    ich kenne es nur so, dass man die Stengel leider nicht verwenden soll, sondern nur die Blätter.
     
    #16
  17. 06.09.07
    shania
    Offline

    shania

    AW: Pesto Genovese

    Ah, das nenne ich mal ne schnelle Antwort.....vielen Dank für die Hilfe
    sh.
     
    #17

Diese Seite empfehlen