Petersilienwurzelcremesuppe

Dieses Thema im Forum "Suppen: vegetarisch/vegan" wurde erstellt von taxmaxx, 07.04.05.

  1. 07.04.05
    taxmaxx
    Offline

    taxmaxx WK-Rezeptetopf

    Dieses Rezept wollte ich Euch schon die ganze Zeit mal aufschreiben, aber erst musste jemand nach Petersilienwurzeln fragen, bis es mir wieder einfiel.

    Bei uns gibt es diese Suppe häufiger, weil ich sie sehr lecker finde und bisher auch alle immer brav mitgegessen haben :)

    Zutaten:
    3-4 Petersilienwurzeln (ca. 300gr.)
    etwas Öl
    2-3 Möhren
    2-3 Kartoffeln
    1l Wasser
    2 Brühwürfel

    Petersilienwurzel, Möhren und Kartoffeln schälen (geht gut mit dem Sparschäler) und in grobe Stücke schneiden.

    Petersilienwurzeln in den Topf tun und 5 Sek. Stufe 6 zerkleinern, dann 4 Minuten 100° St. 1 mit etwas Öl anbraten.
    Anschließend Möhren und Kartoffeln dazu, noch mal alles auf Stufe 6 zerkleinern (bis es sehr feine Rohkostkonsistenz hat.) Beim James im Zweifel mit dem Spatel nachhelfen. Dann mit Wasser aufgießen, Brühwürfel dazu und 20 Minuten, 100° St.1 kochen.
    Zum Schluss noch mal alles auf Stufe 8/9 durchpürieren - fertig.

    Wir servieren gerne geröstete Schinken- und Brotwürfel dazu. Ein bisschen kleingehackte Petersilien macht sich optisch auch gut.

    Wer es etwas "exotischer" (=weniger deutsch) mag, kann statt Möhren auch Pastinaken und statt Kartoffeln auch Süßkartoffeln nehmen - bzw. die Mengen untereinander hin- und herverschieben.

    Das besondere ist, dass die Suppe absolut cremig wird, ohne dass sie irgendwelche zusätzlichen Bindemittel wie Mehl oder Sahne o.ä. benötigt.

    Guten Appetit,
    anje, die auch noch 4 Petersilienwurzeln im Kühlschrank hat und die dann heute wohl mal verarbeiten wird
     
    #1
  2. 07.04.05
    zwinkermuecke
    Offline

    zwinkermuecke

    Hi anje,

    das klingt super. Ich werde auch dieses Rezept in meine Petersilienwurzel-Rezepte-Sammlung aufnehmen. und es bald mal testen.

    Vielen Dank dafuer.

    LG,

    zwinki
     
    #2
  3. 10.04.05
    Pumuckl alias Heike
    Offline

    Pumuckl alias Heike

    Hallo Taxmaxx,

    vielen Dank für das leckere Rezept. Ich habe es gleich heute mittag ausprobiert. Da wir aber Knoblauch und Zwiebel-Fans sind und ich auch noch Pellkartoffeln übrig hatte, habe ich es ein wenig abgewandelt:
    Meine Variante:
    1 Zwiebel 1-2 Knoblauchzehen
    1 gekochte Kartoffel 50 g magere Schinkenwürfel
    TK-Petersilie

    Zwiebel und Knoblauch zusammen mit den Petersielienwurzeln zerkleinern und anbraten. Dann weiter wie im Rezept oben. In der Zwischenzeit die Kartoffel recht klein schneiden und in etwas Öl oder Margarine knusprig braten, Schinkenwürfel zufügen und vorsichtig salzen und pfeffern. Suppe in Teller geben, etwas Bratkartoffeln als Einlage in die Mitte und Petersilie drüber streuen.
    Super cremige Suppe! Also egal auf welche Art, ich kann sie wärmstens weiter empfehlen!

    Heike, die sich auf die Reste stürzt! :wink:
     
    #3
  4. 06.10.05
    Pumuckl alias Heike
    Offline

    Pumuckl alias Heike

    Hallöchen,

    muss die leckere Suppe nochmal hoch holen, denn z.Zt. gibt es ja wieder die Petersilienwurzeln im Geschäft. Ich hatte die Suppe gestern und sie war wieder super lecker!
    Vielleicht möchte ja noch jemand mal die Petersilienwurzeln probieren...?

    Grüße, Heike
     
    #4
  5. 12.10.05
    nimagu
    Offline

    nimagu

    Petersilienwurzeln

    Hallo Taxmaxx,

    habe auch noch Petersilienwurzeln im Kühlschrank und werde nachher gleich die Suppe machen. :lol: Berichte später darüber! :finga:

    Ansonsten nehme ich diese Wurzeln auch gerne mit in den Suppengrundstock zur Geschmacksabrundung 8-) - vielleicht hast Du auch Lust, das mal zu probieren?!
     
    #5
  6. 13.10.05
    nimagu
    Offline

    nimagu

    Hallo Taxmaxx,

    gestern gab es nun die Suppe. Ich habe zum Schluß aber doch noch einen Klecks Creme fraiche, leichte Variante, darunter gerührt. Serviert habe ich sie meinen kleinen Feinschmeckern :roll: vor der Pizza - als Ansporn sozusagen- mit einem kleinen Klecks Creme fraiche und viel frischer Petersilie. Was soll ich sagen, im Gegensatz zu sonst waren alle Teller leer. :lol: Vielen Dank für das schnelle und ausgesprochen leckere Rezept! :finga:
     
    #6
  7. 27.12.05
    Pumuckl alias Heike
    Offline

    Pumuckl alias Heike

    Hallo Nina,

    schön dass Euch die Suppe auch so gut schmeckt wie uns. Der Suppengrundstock steckt mir auch schon länger in der Nase.
    Früher oder später isser er dran! 8-)

    Liebe Grüße, Heike
     
    #7

Diese Seite empfehlen