Petersilienwurzeln

Dieses Thema im Forum "Fragen und Tipps zu Nahrungsmitteln und sonstigen Themen" wurde erstellt von zwinkermuecke, 22.03.05.

  1. 22.03.05
    zwinkermuecke
    Offline

    zwinkermuecke

    Hi Ihr Lieben,

    ich brauch schon wieder eure Hilfe:

    ich habe ca. 500g Petersilienwurzeln zu hause rumliegen, die eigentlich noch vor Ostern weg muessten. Koennt ihr mich bitte mit Rezepten zuschuetten!!!!!

    DANKE...... :wink:

    LG,

    zwinki
     
    #1
  2. 22.03.05
    laufchrissi
    Offline

    laufchrissi Inaktiv

    Leider habe ich keine Rezepte, verarbeite die Teile selbst nur in kleinen Mengen.

    Aber schau doch mal bei
    www.chefkoch.de
    www.netzkoch.de
    nach

    Viel Erfolg
     
    #2
  3. 22.03.05
    Reximama
    Offline

    Reximama Lebenslängliche Sterneköchin

    Hallo Zwinki,
    ich würde einen Teil in eine Suppe schnippeln (hatte ich erst am Wochenende -lecker!)
    und einen Teil zur Brühpaste mit dazugeben. Das ist nämlich auch lecker. Und da kann man ja auch mehr von machen, ich verschenke die auch immer gerne.... :wink:
    Ansonsten muss ich auch passen ... :roll: :oops:
     
    #3
  4. 22.03.05
    zwinkermuecke
    Offline

    zwinkermuecke

    Hallo Reximama,

    kann ich die an jede Suppe ran machen?

    Entschuldigung fuer die Frage, aber was ist denn bitte Bruehpaste?????

    @laufchrissi: ich werde da mal nachschaun, hab nur leider immer viel zu wenig Zeit dafuer, deshalb frag ich euch direkt!

    Aber trotzdem danke fuer die Tipps!

    LG,

    zwinki
     
    #4
  5. 22.03.05
    Reximama
    Offline

    Reximama Lebenslängliche Sterneköchin

    #5
  6. 22.03.05
    zwinkermuecke
    Offline

    zwinkermuecke

    Spitze, danke!

    Kann ich die auch Gemueseaehnlich verarbeiten, also garen oder sowas, oder sind die dafuer nicht geeignet?

    zwinki
     
    #6
  7. 22.03.05
    Reximama
    Offline

    Reximama Lebenslängliche Sterneköchin

    Hallo Zwinki,
    ich habe sie pur (also nur die Wurzeln) noch nicht gegessen, immer im Verbund mit anderem Gemüse wie Karotten, und Lauch oder ähnlichem.
    Aber ich könnte mir ein Kartoffelpüree damit vorstellen.
    Berichte doch mal, für was Du dich letztendlich enschieden hast? :wink:
     
    #7
  8. 22.03.05
    zwinkermuecke
    Offline

    zwinkermuecke

    Joa, mach ich, wird allerdings erst nach Ostern, da ich nicht da sein werde und Jacques momentan im Stillstand ist, da ich kaum Zeit habe etwas zu zaubern (selten zu hause)!

    Das mit dem Kartoffelpue klingt wirklich interessant, sollte ich mal ausprobieren!

    LG,

    zwinki
     
    #8
  9. 30.03.05
    zwinkermuecke
    Offline

    zwinkermuecke

    Hi Reximama,

    ich habe die Petersilienwurzeln (natuerlich nicht alle) fuer meine Moehrencremesuppe hergenommen. Das war wirklich lecker. Pur, also als Gemuese habe ich es noch nicht probiert, will ich aber noch machen.

    Kann ich die Wurzeln eigentlich einfrieren???

    LG,

    zwinki
     
    #9
  10. 30.03.05
    Reximama
    Offline

    Reximama Lebenslängliche Sterneköchin

    Hallo Zwinki,
    das habe ich noch nicht probiert, aber da es ein Wurzelgemüse ist wie Karotten auch, würde ich ja sagen!
    Karotten friere ich auch roh ein, portioniert, und die schmecken dann wie frisch! =D
    (und schau mal im Chefkoch.de Forum, da gibt es auch noch etliche Rezepte mit Petersilienwurzeln...) :wink:
     
    #10
  11. 03.04.05
    zwinkermuecke
    Offline

    zwinkermuecke

    Hallo Reximama,

    danke fuer den Tipp. Ich wußte auch nicht, dass man Karotten einfrieren kann. Ich schmeiss immer so viele weg, dass hätte jetzt ein Ende.

    Ich versuche es mal mit den Wurzeln, wenn ich wieder welche habe. Im moment sind alle aufgebraucht!

    LG,

    zwinki
     
    #11
  12. 06.04.05
    gitti
    Offline

    gitti Kochqueen

    Hallo Zwinki,

    ich habe auch noch einRezept für dich, obwohl ich mir schon denken kann, die Petersilienwurzeln sind wohl verbraucht?????

    Also: Spagetti kochen, Bacon (dünne Frühstücksspeckscheiben) anb raten, mit einem Spargelhobel die Petersilienwurzel dünn abhobeln und mitbraten. Wer mag schneidet eine Knoblauchzehe in Scheiben dazu und
    anschließend die Spagetti unterheben.

    Hört sich nach nichts an, schmeckt aber sehr lecker.

    LG Gitti
     
    #12
  13. 07.04.05
    zwinkermuecke
    Offline

    zwinkermuecke

    Hallo Gitti,

    das klingt sehr gut. Natuerlich sind die Petersilienwurzeln schon aus, aber ich kaufe auf jeden Fall wieder welche, sobald mein Einkauf faellig wird. Dann werde ich dein Rezept auf jeden Fall mal testen.

    Vielen Dank dafuer und schoenen Tag noch.

    LG,

    zwinki
     
    #13

Diese Seite empfehlen