Pfefferminzsirup, die totale Erfrischung!

Dieses Thema im Forum "Rezepte Getränke - Kalt ohne Alkohol" wurde erstellt von sansi, 19.06.13.

  1. 19.06.13
    sansi
    Offline

    sansi

    Hallo,

    da meine Kräuter glücklicherweise wuchern, habe ich jetzt meinen Pfefferminz verarbeitet. Da dieser Pfefferminzstrauch schon ewig in meinem Garten steht kann ich Euch leider nicht sagen, welche Sorte es ist. ich denke aber, es funktioniert mit allen Minzesorten. Hätte den Strauch vor dem Radikalschnitt ja fotografieren können, jetzt ist es zu spät
    :-(

    Ein wenig im Wasser, die totale Erfrischung und superlecker! Vielleicht auch was für Euch
    .


    Pfefferminzsirup

    Zutaten:

    330 g Pfefferminze (ungewaschen gewogen, Blätter mit Stengeln)
    50 g Zitronensäure
    1200 g Zucker
    2 ltr Wasser

    Zubereitung:


    • Minze waschen und in einen großen Kochtopf geben.
    • Zitronensäure und Zucker darüber streuen.
    • Wasser im Wasserkocher erhitzen und ebenfalls in den Topf füllen.
    • Auf dem Herd kurz aufkochen lassen.
    • Topf mit einem Deckel abdecken und ca 24 Stunden kühl stellen.
    • Wieder kurz aufkochen und heiß in gut gespülte, klar ausgespülte Flaschen füllen und sofort verschliessen.
    • Zusätzlich kann man die Flaschen noch einkochen, mache ich immer, muss aber nicht unbedingt sein.
    • Einkochen bei 80° ca 30 Minuten im Einkochkessel (:cheers:gaby2704). Soll auch im Backofen funktionieren, dazu kann ich aber keine Angaben machen.

    Superlecker einen guten Schuss ins eisgekühlte Mineralwasser
    .

    Guckt mal. Hier habe ich ein schönes Etikett gefunden.
     
    #1
  2. 19.06.13
    Locke
    Offline

    Locke

    Hallo,

    lecker. In der Art könnte ich mir einen alkoholfreien Cocktail vorstellen:

    Crushed Ice ins Glas, Minzsirup mit Mineralwasser aufgießen und einen Spritzer Zitrone dazu! Zur Deko noch ein, zwei Minzblätter ins Glas und mit dem Strohhalm genießen:-Occasion5:
     
    #2
  3. 19.06.13
    Marmeladenköchin
    Offline

    Marmeladenköchin Marmeladen Hexe

    Hallo Sansi,
    kannst Du mir was zu der Farbe des Sirups sagen ??
    ich hab schon gemacht aber der war nie grün...eher braun..

    gruss Uschi
     
    #3
  4. 19.06.13
    sansi
    Offline

    sansi

    Hallo Locke und Uschi,

    ja so ein Cocktail wird sicher seeeeeehr lecker schmecken.


    Die Farbe ist eher goldbraun. Habe soeben ein Foto hochgeladen. Bzgl. der Farbe habe ich mal gegoogelt. Alles an selbstgemachtem Pfefferminzsirup, was ich gefunden habe, scheint eine ähnliche Farbe zu haben wie mein Sirup. Wenn er grün ist, ist meist Farbe zugesetzt. Das möchte ich persönlich nicht. Mir war der Geschmack wichtig und der ist für uns perfekt. Total pfefferminzig. Wozu so ein alter Pfefferminzstrauch doch gut ist
    ;)
     
    #4
  5. 19.06.13
    Gaby2704
    Offline

    Gaby2704 Likörhexchen

    Hallo Sansi,


    das hört sich ja richtig lecker an. Leider hab ich meine Pfefferminze geräubert, weil ich schon mehrfach Tee aufgeschüttet hab. Mag den gekauften Pefferminztee nicht, aber der aus frischen Blättern aufgeschüttet. Sowas von minzig.

    Muss jetzt warten, bis wieder genügend da ist. Dann werde ich Dein Rezept mal ausprobieren. Fällt schwer, sich in Geduld zu üben.
     
    #5
  6. 19.06.13
    sansi
    Offline

    sansi

    Hallo Gaby,

    so ist es. Würde am liebsten die nächste Ladung ansetzen, aber leider ist nur noch HUGO-Minze (Mojito-Minze), sowie Erdbeer und Orangenminze da. Mal sehen, vielleicht plündere ich doch die Erdbeer- und Orangenminze, weiß aber nicht, ob es dann so pfefferminzig wird. Die HUGO-Minze bleibt stehen. Wir lieben HUGO, ob mit oder ohne Alkohol.
     
    #6
  7. 19.06.13
    mausi67
    Offline

    mausi67

    Hallo sansi,

    ich habe auch Minze im Garten und da sie sich ewig ausbreitet, steche ich sie oft ab. Im Herbst trockne ich mir sie dan auch für Tee.
    Dank dir werde ich jetzt mal diesen Sirup versuchen, Hollersirup ist schon fertig.
    Aber um Erdbeer-und Orangenminze beneide ich dich, die ist auch lecker in Mineralwasser oder in Desserts und Eis.
    Habe neulich Schokominze im Gartencenter gesehen.
    Da muss ich nur wieder Flaschen organisieren.
     
    #7
  8. 19.06.13
    shopgirlps
    Offline

    shopgirlps

    Das Rezept klingt toll!! Muß ich demnächst mal ausprobieren, wenn meine Minze wieder nachgewachsen ist. Momentan trinke ich recht viel eisgekühlten Pfefferminztee, weshalb die Minze etwas dezimiert ist.

    Das Rezept erinnert mich an den Pfefferminzsirup, den früher immer meine Oma gemacht hat. Der sah auch immer so goldbraun aus.
     
    #8
  9. 20.06.13
    sansi
    Offline

    sansi

    Hallo mausi67 und Martina,

    freue mich, dass Ihr den Sirup testen möchtet. Er ist wirklich lecker. Mein Pfefferminz muss jetzt auch nachwachsen. Die Kräuter-Limonade von Pedi ist auch lecker mit verschiedenen Minzesorten.
     
    #9
  10. 21.06.13
    Pippilotta
    Offline

    Pippilotta Moderator

    Hallo,

    sorry wenn ich jetzt mal ganz blöd nachfrage, wann kommen denn die Minzblätter aus dem Sirup, vor dem nochmaligen Aufkochen oder danach?

    Liebe Grüße
    Annemarie
     
    #10
  11. 21.06.13
    sansi
    Offline

    sansi

    Hallo Annemarie,

    DANKESCHÖN, dass Du so aufmerksam liest. Habe ich doch glatt vergessen.

    Also, das Ganze mit den Minzblättern erneut aufkochen, dann alles durch ein Sieb schütten und noch heiß in Flaschen füllen.

    Könntest Du das bitte im Rezept ergänzen?

     
    #11
  12. 08.07.13
    christina
    Offline

    christina

    Hallo Sansi,

    da ich auch so viel Minze habe würde ich das Rezept gerne ausprobieren.
    Weiß du ob man es auch mit Zitronensaft machen kann? Wenn ja wieviel Saft muß ich dann nehmen.

    Gruß Christina
     
    #12
  13. 08.07.13
    sansi
    Offline

    sansi

    Hallo Christina,


    dazu kann ich Dir leider nichts sagen. Habe ich noch nicht getestet.
    Probiere es einfach mal aus und berichte.

     
    #13
  14. 08.07.13
    Kaffeehaferl
    Offline

    Kaffeehaferl

    Hallo,

    die Zitronensäure ist ein Konservierungsmittel.
    Wieviel Zitronensaft Du zugibst, ist Geschmackssache - aber die Haltbarkeit wird darunter evtl. leiden. ;)
     
    #14
  15. 14.07.13
    Marmeladenköchin
    Offline

    Marmeladenköchin Marmeladen Hexe

    Hallole,
    ich hab irgendwo gelesen.. man erreicht ein supper Aroma
    wenn man zuerst die Minze mit Eiswasser überschüttet dies
    stehen lässt über Nacht.. und dann weiter verarbeitet..

    gruss Uschi
     
    #15
  16. 14.07.13
    sansi
    Offline

    sansi

    Hallo Uschi,

    Danke fuer den Tipp. Ist sicher bei der ein oder anderen Minzesorte empfehlenswert. Ich hatte das Glück sehr geschmacksintensive Minze imGarten zu haben.
     
    #16
  17. 25.07.13
    Gaby2704
    Offline

    Gaby2704 Likörhexchen

    Hallo Sansi,

    ich hab gestern im Garten gesessen und meine Minze gezupft. Hab die gestern schon mit heißem Wasser übergoßen, aber heute früh erst Zucker und Zitronesäure dazu gegeben. Und jetzt sitze ich hier und genieße ein Glas eiskaltes Mineralwasser mit Pfefferminzsirup. Super lecker, bei den jetzigen Temperaturen sehr, sehr lecker. 5 ***** von mir.
     
    #17
  18. 25.07.13
    sansi
    Offline

    sansi

    Hallo Gaby,

    für uns ist das auch der erfrischendste Sirup überhaupt. Schön, dass es Dir schmeckt!
     
    #18
  19. 25.07.13
    Gaby2704
    Offline

    Gaby2704 Likörhexchen

    Hallo Tanja,

    nicht nur mir. Hatte heute abend einen großen Krug gemacht, dazu Eisklümpchen und selbst meine Enkel sind begeistert. Sogar mein Mann und das will schon was heissen.
     
    #19
  20. 26.07.13
    sansi
    Offline

    sansi

    Hallo Gaby,

    habe leider noch nicht genügend neue Minze. Von meiner Mojito-Minze habe ich aber schon einen Ableger gezogen, so dass ich demnächst vier Pflanzkübel voll Minze habe. Muss unbedingt Zitronenmelisse-Sirup ansetzen. Der ist auch total lecker.
     
    #20

Diese Seite empfehlen