Anleitung - Pfirisichsekt

Dieses Thema im Forum "Kalt ohne Alkohol" wurde erstellt von alinaengel, 08.09.09.

  1. 08.09.09
    alinaengel
    Offline

    alinaengel

    Hallöchen zusammen.
    Hatte Besuch und habe folgenden Sekt gemacht:

    1 Palette Eiswürfel Stufe 8 gekräsch
    Pfirsiche einer Dose dazu Stufe 8 püriert

    Den TM auf Stufe 4 laufen lassen und eine Flasche Alkoholfreien Sekt dazu und dann noch den Saft von den Pfirsichen dazu.

    War himmlisch lecker und ist total gut angekommen bei den Autofahrern.

    P.S. Den Sekt gibt es bei Netto oder Real oder... und heißt Light Live
     
    #1
  2. 11.09.09
    alinaengel
    Offline

    alinaengel

    Guten Abend,
    ich glaub, den mag keíner!:-(
    Naja, vielleicht will ihn ja doch irgendjemand, irgendwann, irgendwem auftischen.
    Die Hoffnung stirbt zu letzt.

    Neine, nein, ich bin nicht traurig, dacht, ich schubse das Rezept nochmal hoch
     
    #2
  3. 11.09.09
    elfie
    Offline

    elfie

    Hallo alinaengel

    das hört sich ja gut an, das müsste doch mit einer Flasche Wasser auch gehen anstatt Sekt.
     
    #3
  4. 12.09.09
    millo1971
    Offline

    millo1971

    Hallo Senta!
    Meinst du es geht auch mit frischen Pfirsichen?
    Wir haben dieses Jahr sehr viele am Baum und die Zutaten hätte ich alle da (eine Flasche alkohofreier Sekt ist vom Hexenreigen noch übrig)...
     
    #4
  5. 12.09.09
    alinaengel
    Offline

    alinaengel

    Hallo zusammen.
    Ich weiß nicht, ob es mit Wasser auch geht. Einfach mal ausprobieren. Die Kohlesäure ist ja da, aber ich weiß nicht vom Geschmack. Die Eiswürfel sind ja auch schon aus Wasser. Sag Bescheid, wenn du es versucht hast.

    @Sandra: Könnte evtl. gehen. Aber dann musst du vielleicht etwas Zucker dazu. Je nachdem wie süß die Pfirsiche sind. Denn am Schluss von den Dosenpfirsichen kommt ja noch der Saft dazu.

    Habe das Rezept auch nur das erste Mal gemacht und kann euch also nicht wirklich weiterhelfen. Sagt doch Bescheid, wie es gelungen ist.
     
    #5
  6. 13.09.09
    Angelikaruis
    Offline

    Angelikaruis

    Hallo Senta

    Dieser Sekt ist ein Traum,den kenne ich schon aus den Zeiten des allerersten TM.
    Also mach dir nichts draus, wenn nicht soviele antworten,villeicht geht es denen genauso.
    Trotzdem schön wieder daran erinnert zu werden.
    Schönen Sonntag noch
    Angelika
     
    #6
  7. 13.09.09
    alinaengel
    Offline

    alinaengel

    Hallo Angelika,
    das glaube ich dir gerne. Die Dame, die mir das Rezept gegeben hat, arbeitet schon seit 15 Jahren bei Vorwerk. Also kann das schon hin hauen.
     
    #7
  8. 12.12.09
    Pumuckl43
    Offline

    Pumuckl43

    Hallo Senta,

    gestern gab es Deinen Pfirsichsekt,bei unserem Alfredoabend zur Begrüssung bei Ingrid,er war köstlich.

    Gruss Gisela
     
    #8
  9. 12.12.09
    alinaengel
    Offline

    alinaengel

    Hallo Gisela,
    das freut mich.

    Ich dachte, dass er wieder in der Versenkung verschwindet, im Winter.
     
    #9
  10. 14.12.09
    dora24
    Offline

    dora24

    Hallo,

    geht das auch, dass man die Dose Pfirsich einfriert und dann mit dem Sekt püriert ?
    Dann bräuchte man die Eiswürfel nicht.

    lg
    Dora
     
    #10
  11. 14.12.09
    alinaengel
    Offline

    alinaengel

    Hallo Dora,
    ich denke schon, dass man das machen kann.
    Ich schätze aber, dass du die Früchte vor dem Einfrieren etwas kleiner schneiden solltest, evtl. nochmals in die Hälfte.
    Willst du den Saft mit einfrieren?

    Warum willst du das denn ohne Eiswürfel machen?
    Die Menge von meinem Rezept reicht für ca.8-10 Personen.
    Wenn du es ohne Eiswürfel und evtl. ohne Saft machst, musst du halt weniger einrechnen.

    Bin mal gespannt, was du zu berichten hast.
     
    #11

Diese Seite empfehlen