Pfirsich- / Aprikosenkuchen vom Backblech

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von akirepaul, 11.02.13.

  1. 11.02.13
    akirepaul
    Offline

    akirepaul

    Pfirsich- / Aprikosenkuchen vom Backblech



    Zutaten:

    350 g Butter
    350 g Zucker
    3 Päckchen Vanillinzucker
    8 Eier
    350 g Mehl
    1 Päckchen Backpulver
    Prise Salz

    1 große Dose Tortenpfirsiche, geschnitten
    1 große Dose Aprikosen

    Zubereitung:

    Zunächst aus Butter, Zucker + Vanillinzucker einen Rührteig zubereiten.
    Im TM auf 37° schaumig rühren. Ich nehme Stufe 4-5 auf Sichtkontakt.

    Dann die Eier einzeln nach und nach dazugeben.

    Mehl mit Backpulver und Salz vermischen und zu dem schaumig gerührten Teig geben.
    2 Minuten / Stufe 4 zu einem glatten Teig verrühren.
    Zwischendurch einmal mit dem Spatel vom Rand nach unten schieben und schauen ob alles gut vermischt ist.

    Auf ein gefettetes Backblech den Teig verteilen und die gut abgetropften Früchte darauf geben.
    So hat man einen Kuchen der halb mit Pfirsichen und halb mit Aprikosen belegt ist. Es schmecken auch Kirschen sehr gut.

    Bei 160° auf der mittleren Schiene ca. 45 Minuten backen. Er sollte leicht gebräunt sein.
     
    #1
  2. 11.02.13
    briwosa
    Offline

    briwosa

    Vielen Dank, das ist ein sehr schönes Rezept und klingt so, als wäre es einfach nachzubacken. Das werde ich noch diese Woche ausprobieren. Eventuell geht das auch mit Apfelspalten. Schmeckt sicher genial mit frisch geschlagener Sahne :) Ich bin ja noch ein Frischling und sehr dankbar für Rezepte von Menschen, die sich mit dem TM sehr gut auskennen.
     
    #2
  3. 12.02.13
    Dahlie
    Offline

    Dahlie

    Hallo akirepaul! Dein Rezept hört sich prima an, allerdings kenne ich es nur so, dass das Backpulver höchstens 20 Sekunden untergemischt werden soll, keine 2 Minuten, da sonst der Teig klitschig wird. Dein Rezept würde ich gerne nachbacken, aber die Sache mit dem Backpulver verunsichert mich. LG Dahlie
     
    #3
  4. 13.02.13
    akirepaul
    Offline

    akirepaul

    Hallo Dahlie,

    das höre ich zum erstenmal, dass Backpulver den Teig klitschig macht. Bei mir ist es noch nicht passiert. Den Rührvorgang muss man nicht unbedingt 2 Minuten laufen lassen, aber das Mehl muss schon richtig unter den schaumigen Teig untergerührt werden. Der Kuchen ist ganz pfluffig, locker und saftig. Ich wünsche Dir allen Bäckerinnen gutes Gelingen.

    Liebe Grüße Erika
     
    #4
  5. 14.02.13
    Dahlie
    Offline

    Dahlie

    Hallo Erika! Na, wenn du das so bestimmt sagst werde ich es am WE probieren! LG Dahlie
     
    #5
  6. 16.02.13
    Tessa B.
    Online

    Tessa B.

    Hallo Erika,

    heute gab es deinen Kuchen. Er schmeckte uns und unseren Gästen sehr gut. Ich danke dir für das tolle Rezept und wünsche dir weiterhin gute Besserung.
    Und...5 Sternchen kommen geflogen.

    Liebe Grüße

    Tessa
     
    #6

Diese Seite empfehlen