Pfirsich-Sago-Pudding

Dieses Thema im Forum "Nachspeisen und Süßes: Obst" wurde erstellt von Schubie, 11.07.09.

  1. 11.07.09
    Schubie
    Offline

    Schubie

    Hallo, Ihr lieben Mit-Hexen,

    einigen von Euch hatte ich ja in meinem Roode-Grütt-Thread versprochen, den Pfirsich-Sago-Pudding einzustellen, wenn ich ihn denn mal zauberte. Heute war es endlich soweit: Ich habe schöne platte Weinbergspfirsiche bekommen und diese wie folgt verarbeitet:

    500 g Pfirsiche in den Varoma legen und mit Deckel schließen.
    In den Mixtopf 500 g Wasser einwiegen, Deckel schließen, Varoma aufsetzen und 13 Minuten / Varoma / Stufe 2 garen.

    Eine Schüssel mit eisakltem Wasser bereit stellen. Wenn die Pfirsische gegart sind, schnell ins Wasser tauchen, kurze Zeit drinlassen und wieder herausnehmen. Dann lassen sich die Pfirsiche leicht häuten und entkernen.

    120 g Apfelsaft,
    30 g Sago,
    100 g Zucker und
    das Mark einer Vanilleschote in den Mixtopf geben und 18 Minuten / 100°C / Linkslauf / Stufe 1 garen.

    Die Pfirsiche und
    20 g Prisichbrand zufügen und nochmals 3 Minuten / 100°C / Linkslauf / Stufe 1 garen.

    Den Pudding in eine Schüssel umfüllen und im Kühlschrank abkühlen lassen. Mit Schlagsahne servieren.

    [​IMG]
     
    #1
  2. 18.10.09
    Kräuterlieschen
    Offline

    Kräuterlieschen

    Dat sieht ja voll legga aus. Schade, vor ein paar Wochen hatte ich hier diese tollen Pfirsiche. Doch der nächste Sommer kommt bestimmt. Danke fürs ausprobieren und mitteilen.

    Wünsche noch einen schönen Sonntag
    Petra
     
    #2
  3. 10.02.10
    Elfentanz
    Offline

    Elfentanz

    Hallo liebe Schubie!!!! =D

    Nun ist ja noch Winter... Aber bald kommen mein Paps und seine Frau zu Besuch und werden von mir bekocht. Da dieser Pudding so schön leicht und frisch ist und Du ja weißt, dass ich ein Sago-Fan bin...

    Meinst Du, ich könnte es auch mit Dosenpfirsichen machen????? :rolleyes:
     
    #3
  4. 10.02.10
    Schubie
    Offline

    Schubie

    Hallo Elfe,

    hmmm *überleg*... Ich denke schon, dass man das Rezept auch mit Dosenpfirsichen machen kann - aber es wird dabei geschmacklich halt etwas komplett Anderes bei rauskommen. :p Aber warum sollte das schlechter sein? Ich überlege nur wegen der Zuckermenge, weil ich Dosenpfirsiche als sehr süß in Erinnerung habe. Eventuell musst Du den reduzieren. Wünsche Dir viel Spaß mit Deinem Besuch! :wave:
     
    #4
  5. 11.02.10
    Elfentanz
    Offline

    Elfentanz

    Liebe Schubie!

    Is' ja klar... wenn ich Dosenprfisiche nehme, werde ich erst mal gar keinen Zucker nehmen! Mal sehen, vielleicht finde ich ja irgendwo ein paar brauchbare und nicht zu teure Pfirsiche! :)
    Ich berichte dann!
    :cool:
     
    #5

Diese Seite empfehlen