Pfirsichbrei selber kochen?

Dieses Thema im Forum "Babynahrung" wurde erstellt von Regina77, 30.05.07.

  1. 30.05.07
    Regina77
    Offline

    Regina77 Inaktiv

    Hallo,

    ich würde gerne für Johanna Pfirsichbrei kochen, anstatt ein Gläschen zu kaufen. Nur leider hab ich keine Ahnung, wie ich das im James hinbekomme. Bin leider noch etwas ungeübt.
    Kann mir bitte, bitte jemand helfen?

    Danke schonmal und liebe Grüße
    Regina
     
    #1
  2. 30.05.07
    Lavender
    Offline

    Lavender

    AW: Pfirsichbrei selber kochen?

    Huhu Regina,

    grundsätzlich würde ich so verfahren wie mit dem Apfelmus aus dem blauen Buch. Allerdings würde ich die Pfirsiche zuvor häuten, Vanillezucker u. Zitrone auf jeden Fall weg lassen... und vor allen Dingen warten bis es Pfirsiche beim Biola*d-Mann, im Naturkostladen o. ä. gibt.

    Und die Zuckermenge gilt es ja auch so gering wie möglich zu halten... gerade deshalb würde ich auf "richtig" reife Früchte warten. Du kannst ja das Mus dann anschließend portionsweise einfrieren und es pur oder zum Brei reichen.

    LG,
    Nicole
     
    #2
  3. 28.06.07
    Sunny1
    Offline

    Sunny1

    AW: Pfirsichbrei selber kochen?

    Hallo Regina,

    mache meine Obstbreie immer so:

    Obst (Pfirsiche, Äpfel, Birnen usw. ) mit Sparschäler schälen, vierteln, ins Garkörbchen oder Garaufsatz geben, je nach Menge. 1-2 Meßbecher Wasser in den Mixtopf schütten, 10 Min./ Varo*a/ St. 2 weich dünsten.
    Danach noch bei Turbo fein pürieren und in Gläschen abfüllen. Die Flüssigkeit kannste drin lassen, da sind auch Vitamine drin oder wegtun, wenns zu flüssig wird. Gute Kombinationen sind z.B: Apfel/ Birne- Birne/ Banane- Pfirsich/Apfel

    Wie alt ist denn deine Kleine? Meiner ist jetzt fast 10 Monate und ich gebe ihm das Obst schon in kleinen Stücken, also nicht mehr gedünstet. Das spar ich mir dann. Am liebsten mag er Banane, birne, Pfirsich, halt alles was süß schmeckt und leicht zu kauen ist. Muß halt mal ausprobieren.

    Hoffe, ich konnte dir weiterhelfen.
     
    #3

Diese Seite empfehlen