Anleitung - Pflaumen - Rotwein - Marmelade

Dieses Thema im Forum "Brotaufstriche: süß" wurde erstellt von Heike, 02.09.10.

  1. 02.09.10
    Heike
    Offline

    Heike

    Hallo habe wieder mal eine leckere Marmelade ausprobiert und hier ist sie für euch. Wünsche euch viel Spaß beim Nachkochen und besonders beim Essen.

    Pflaumen - Rotwein - Marmelade



    Zutaten:
    800g entsteinte Pflaumen
    1 Pkg. Zitronensäure
    200ml Rotwein trocken:-O
    500g Gelierzucker 2:1
    Zimt






    Zubereitung:;)
    Die entkernten Pflaumen in den TM geben, dazu gleich den Gelierzucker, die Zitronensäure, etwas Zimt nach Geschmack und den Rotwein. Alles bei Stufe 4, ca. 10Sec verrühren. Nun bei Stufe 2/ 100°C/ 12min kochen (Achtung: wenn die Pflaumen säuerlich sind, darf der Sud ruhig relativ süß sein, da die Pflaumen beim Verkochen noch deutlich Säure abgeben!).

    Jetzt schnell in saubere Twist-off-Gläser füllen.:bom:

    So und nun viel Spaß, schmeckt einfach traumhaft und ist gern als Geschenk gesehen.:rolleyes:

    LG Eure Heike
     
    #1
  2. 02.09.10
    Hannah61
    Offline

    Hannah61

    Hallo Heike,

    GG fragt grade:"und wer soll das esse? Am frühen Morgen schon Alkohol ?" :) sobald mir Pflaumen in die Finger kommen, wird das probiert.
    Danke fürs Rezept.
     
    #2
  3. 02.09.10
    Marina77
    Offline

    Marina77

    Hallo Heike und auch Hanne.

    Ich habe mir das Rezept schon abgespeichert und werde es in den nächsten Tagen mal probieren.
    Habe nämlich noch Pflaumen eingefroren und kann sie dafür sehr gut nehmen.

    Liebe Grüße

    Marina77
     
    #3
  4. 02.09.10
    Tuppertussi
    Offline

    Tuppertussi

    Hallo,

    das wird mein nächster Versuch. Ich habe heute zum ersten Mal in meinem Leben Marmelade gekocht - Erdbeermamelade mit Amaretto - jetzt hab ich Blut geleckt und will MEHR ;))))

    Danke fürs Rezept.
     
    #4
  5. 03.09.10
    Heike
    Offline

    Heike

    Hallo ihr drei, das freut mich sehr das ihr das Rezept probieren wollt. Gebt doch nachher einfach mal Bescheid, wie es euch geschmeckt hat.
    LG Heike:)
     
    #5
  6. 03.09.10
    CoffeeCat
    Offline

    CoffeeCat

    Hallo Heike,
    habe die Marmelade letztes Jahr schon gemacht und die war richtig gut.
    Im Moment habe ich sie wieder angesetzt, lasse sie aber über Nacht ziehen und koche das Gemisch erst morgen.
    Vielleicht gebe ich noch eine Prise Zimt dazu.
    Mal sehen, ob es einen Unterschied macht, wenn die Mischung einige Zeit durchzieht.
    Morgen weiß ich dann mehr ;)
    Liebe Grüße
    ***CoffeeCat***
     
    #6
  7. 04.09.10
    Heike
    Offline

    Heike

    Hallo Coffeecat ich bin schon sehr gespannt, was du wegen dem Durchziehen meinst, das werde ich sonst auch so machen.
    LG Heike:p
     
    #7
  8. 04.09.10
    CoffeeCat
    Offline

    CoffeeCat

    Hallo Heike

    mit durchziehen meine ich, entkernte Zwetschgen mit Zitronensäure, Gelierzucker und Rotwein mischen und in einer zugedeckten Schüssel ziehen lassen. Immer wieder mal umrühren.
    Die Zwetschgen nehmen das Weinaroma auf.
    Hab's dann heute mittag gekocht ... schmeckt super. Sogar mein Göga war begeistert.
    Hab schon öfter gelesen, daß bei "harten/dickschaligen" Früchten empfohlen wird, das Gemisch mindestens 3, besser 12 - 24 Stunden ziehen zu lassen, damit sich die Geschmacksaromen verbinden (z.B. auch Rhabarber).

    Genial schmeckt beispielsweise ein Gemisch aus geschredderten kandierten Orangen und Aprikosen, aromatisiert mit etwas Likör.
    Auch erstmal mindestens 12 Stunden stehenlassen und dann erst kochen.

    Liebe Grüße

    ***CoffeeCat***
     
    #8
  9. 05.09.10
    Heike
    Offline

    Heike

    CoffeeCat meinst du mit kandierten Orangen die in den Tüten, welche es schon fertig zu kaufen gibt?
    LG Heike
     
    #9
  10. 05.09.10
    CoffeeCat
    Offline

    CoffeeCat

    Hallo Heike,

    ja, ich hatte von der Weihnachtsbäckerei noch ein Tüte übrig und wollte diese verwerten.
    Hab' die kandierten Früchte mit Puderzucker bestäubt und dann im Mixi ganz fein geschreddert.
    Nach dem Kochen mit dem Obst nochmal kräftig durchgemixt, damit wirklich keine größeren Bröckchen mehr in der Marmelade sind .. das mag ja nicht jeder.

    Liebe Grüße
    ***CoffeeCat***
     
    #10
  11. 05.09.10
    Heike
    Offline

    Heike

    Oh nein mußte mal schnell meine Rechtschreibung ändern, das ist so ,wenn man na ja.............
    Sag mal kann ich als Likör da Amaretto nehmen? Werde gleich mal morgen nach kandierten Früchten im Laden Ausschau halten.
    LG Heike

    ---------- Beitrag hinzugefügt um 21:00 Uhr ---------- Vorheriger Beitrag wurde geschrieben um 20:59 ----------

    Diese Marmelade ist bei mir auf Arbeit der totale Renner. Ich hoffe die Patienten merken nicht, hicks das die Schwestern..............Kicher.
    LG Heike:rolleyes:
     
    #11
  12. 06.09.10
    CoffeeCat
    Offline

    CoffeeCat

    Hallo Heike,
    klar kannst du Amaretto nehmen.
    Einfach mal dazukippen und abschmecken, ich mache das meistens auch "Auge mal Pi" ... ganz nach Gusto ;)

    Liebe Grüße
    ***CoffeeCat***
     
    #12
  13. 06.09.10
    Sputnik
    Offline

    Sputnik Sponsor

    :happy_big:Hallo Heike

    Heute Morgen hab ich Dein Rezept entdeckt und in einer für mich verträglichen Low Carb Version ( ohne Zucker ) nachgekocht. Das schmeckt toll und wird garantiert wiederholt. Da ich einige kl. Änderungen vorgenommen habe, hoffe ich sehr, Du bist damit einverstanden, wenn ich es in dieser Low Carb Version nochmal einstelle. Auf jeden Fall bekommst Du von mir 5 Sternchen. Danke für diese tolle Anregung.:hello2:
     
    #13
  14. 08.09.10
    arona
    Offline

    arona

    Hallo Heike,

    was meinst Du mit einer Pkg. Zitonensäure? Wievie ist das? Ich habe zu hause eine 100 g. Dose und weiß nicht wieviel Gramm ich nehmen soll.
     
    #14
  15. 08.09.10
    Sputnik
    Offline

    Sputnik Sponsor

    Hallo Arona

    Es gibt von Dr. Oetker u. Konsorten Zitronensäure in kl. Beuteln, ähnlich wie Vanillinzucker.
    Ich verwende auch nur lose Zitronensäure. Da ich aber keinen Zucker reinmache, reicht bei mir ein geh. Tl. auf ein Kilo Früchte. Wenn Du Zucker verwendest, dann reichen 2 schw. geh. Tl.;)
     
    #15
  16. 08.09.10
    Kaffeehaferl
    Offline

    Kaffeehaferl

    1 Beutel = 5 g
     
    #16
  17. 08.09.10
    Marynella
    Offline

    Marynella

    Hallo Heike,

    meinst Du, man könnte die Marmelade auch ohne Zitronensäure kochen? Ich würde sie gerne morgen kochen. Bekomme am Montag Gäste zum Frühstück, wäre was Feines .....
    Ich koche meine normale Pflaumenmarmelade auch immer ohne.

    Liebe Grüße

    Marynella
     
    #17
  18. 08.09.10
    semmy
    Offline

    semmy

    Hallo Heike,

    wir haben mittlerweile auch von der Marmelade gegessen und für sehr gut befunden [​IMG] . Eine Änderung hab ich jedoch vorgenommen, ich hab das Ganze etwas mehr vermust, war mir zuerst noch zu grob. Da auf dem Baum noch Früchte sind, wird nochmal nachproduziert.
    Vielen Dank fürs Einstellen.
     
    #18
  19. 08.09.10
    Hexenheidi
    Offline

    Hexenheidi Inaktiv

    Hallo Heike,
    hab gerade dein Rezept gelesen- Mmmmmm klingt lecker - ich bin doch soooo ne Mameladenfee und mein bester Kunde;)
    Melde mich nach dem 1 Bissen
    Lg
    Hexenheidi
     
    #19
  20. 08.09.10
    Fraenzi Firlefanz
    Offline

    Fraenzi Firlefanz

    Uihh schon wieder so was Leckeres , was ich probieren muss.
    Vor der Mixi Zeit hab ich um Marmelade besonders Pflaume einen Riesenbogen gemacht .. Und nu ist eine Brötchenhälfte echt ein "Musthave"
     
    #20

Diese Seite empfehlen