Pflaumen/Zwetschgenmus

Dieses Thema im Forum "Brotaufstriche: süß" wurde erstellt von Marlene, 06.09.06.

  1. 06.09.06
    Marlene
    Offline

    Marlene

    Hallo liebe Hexen,
    da ich nun schon einige Gläser der leckeren Marmelade gemacht habe, kam mir die Idee könnte man nicht Zwetschgen/Pflaumen im Jaques z.B. 10 Min.St.3 100 Grad kochen und in Gläser füllen - ähnlich wie bei der Apfelgrütze, ohne Einmachzucker. Habt Ihr eine Idee welchen Zucker nehmen und welche Menge. Ich möchte das Pflaumenmus z.B. zu Reisauflauf oder Pfannkuchen essen.
    Auf Eure Vorschläge freue ich mich
    liebe Grüße
    Marlene:confused:
     
    #1
  2. 03.09.08
    Pedi
    Offline

    Pedi Tanzhexe

    AW: Pflaumen/Zwetschgenmus

    Rezept

    Hallo Marlene,
    Bist Du nun auf der Suche nach einem Rezept???Hab die Frage nicht ganz verstanden. Ich wollte gerade Bericht erstatten. Ich hab nähmlich soeben ein Zwetschgenmus gemacht. Ich hab das schon öfter gemacht, aber mich störte dabei immer, dass man es stundenlang im Backofen einkochen muss...Jetzt hab ich mir Heut gedacht, wenns mit dem Suppengrundstock funktioniert, warum dann nicht mit Zwetschgenmus??
    Ich hab 1 KG Zwetschgen entsteint, grob zerkleinert und 20 Min Varoma Stufe 2 ohne Messbecher gekocht. (Gareinsatz draufstellen da es spritzt) Dann hab ich das ganze durchpürriert und 1 TL Vanillezucker, eine große Zimtstange und 250g Zucker dazugegeben und nochmal 25 Minute ohne MB aber mit Spritzschutz auf Varoma Stufe 1-2 eingekocht... Ich hab den Zucker mit Absicht nicht gleich am Anfang dazu, da es sonst Saft gezogen hätte. Das Ergebnis: Perfekt... letztes mal war mein Mus über 3 Stunden im Backofen, aber das ist nun nicht mehr nötig ;) Wenn man mag kann man noch einen Schuß Rum dazu geben.
    Liebe Grüße aus Antalya
    Pedi :cool:
     
    #2
  3. 03.09.08
    Pedi
    Offline

    Pedi Tanzhexe

    AW: Pflaumen/Zwetschgenmus

    uuups...ich hab das 06 übersehen :p Grad ist mir aufgefallen das Heut erst der 3.9. ist aber 2008...na egal, vielleicht nützt es ja jemand was...
    Grüßle
     
    #3
  4. 04.09.08
    shamaa
    Offline

    shamaa

    AW: Pflaumen/Zwetschgenmus

    Ja - es hat genützt, ich will nämlich gerade an die Pflaumenmarmelade rangehen!=D
    Ich habe nur eine Frage: ist das Gelierzucker oder normaler, den Du nimmst?

    Gruß Shamaa
     
    #4
  5. 04.09.08
    Pedi
    Offline

    Pedi Tanzhexe

    AW: Pflaumen/Zwetschgenmus

    Hi...
    gaaaaanz normaler Zucker... ich habe das gleiche gerade mit Feigen gemacht.
    1,5 KG Feigen mit 250g Zucker 40 Min. Varoma Stufe 2
    Habs grad in Gläser abgefüllt....gutes Gelingen Dir...
    Grüßle :cool:
     
    #5
  6. 05.09.08
    shamaa
    Offline

    shamaa

    AW: Pflaumen/Zwetschgenmus

    Danke Pedi,:wave:
    ich werd´s gleich ausprobieren. Die Backofenmethode ist wirklich unerfreulich! Ich hasse das Saubermachen hinterher :mad:

    Liebe Grüße
    Shamaa
     
    #6
  7. 10.09.08
    Meaniebrit
    Offline

    Meaniebrit

    AW: Pflaumen/Zwetschgenmus

    Hallo Pedi,

    diesen Beitrag schickt der Himmel, ich möchte nämlich auch bald Zwetschgenmus machen! =D

    Also wie gut, daß Du ihn wieder hochgeschubst hast! ;)

    LG
    Brit :p
     
    #7
  8. 08.08.09
    Naschkätzchen
    Offline

    Naschkätzchen

    Hallo Pedi,

    ich habe gestern Dein Pflaumemus gemacht. Da die Pflaumen sehr sehr saftig waren ist es zwar ein bißchen "marmeladiger" geworden aber es schmeckt richtig gut! Ein Rest passte nicht mehr in die Gläser und jetzt sind alle auf und der Rest wird gleich dem Frühstück zum Opfer fallen :)
     
    #8
  9. 08.08.09
    mellike
    Offline

    mellike

    Guten Morgen,
    hast Du den Linkslauf benutzt , wegen der Zimtstange.
     
    #9
  10. 09.08.09
    Pedi
    Offline

    Pedi Tanzhexe

    Hallo...
    neee kann mich nicht erinnern den linkslauf eingestellt zu haben...
    hab erst vor 3 Wochen wieder Pflaumenmus gemacht...:confused:
    die Handgriffe gehen so automatisch das ich mich nicht mehr an Einzelheiten erinnere...aber ich glaube nicht...
    bei Stufe 1 macht es der Zimtstange nix aus...Du kannst aber sicher auch Linkslauf machen...
    Liebe Grüsse aus Antalya
    Pedi :cool:
     
    #10
  11. 09.08.09
    racing
    Offline

    racing

    Hallo geht das auch mit Gelierzucker?
     
    #11
  12. 09.08.09
    gabydortmund
    Offline

    gabydortmund

    wie ist denn die Haltbarkeit des Muses? Würde die Haltbarkeit nicht verlängert durch Gelierzucker? Wie lagert ihr die noch nicht angebrochenen Gläser mit dem Mus??
    Ich werds auch mal ausprobieren, danke für das tolle Rezept!
     
    #12
  13. 09.08.09
    Pedi
    Offline

    Pedi Tanzhexe

    Hallo...
    mit Gelierzucker wird es wohl eher Marmelade und kein Mus...

    Die Haltbarkeit ist ganz normal...ca 1 Jahr im geschlossenem Glas im Keller und geöffnet im Kühlschrank haelt es bei mir solange bis es weg ist :p mindestens 3 Monate...oder auch 4 oder 5...

    Gelierzucker hab ich komplett verbannt...Marmelade mache ich wie zu Omas Zeiten mit 1 KG Früchte und 1 KG normalen Zucker und das Mus eben mit entsprechend weniger Zucker der erst spaeter dazu kommt.

    Liebe Grüsse
    Pedi :cool:
     
    #13
  14. 09.08.09
    gabydortmund
    Offline

    gabydortmund

    Wie wird denn Marmelade ohne Gelierzucker, wird die dann nicht sehr flüssig?
     
    #14
  15. 09.08.09
    Marmeladenköchin
    Offline

    Marmeladenköchin Marmeladen Hexe

    Hallole,
    wenn die Pflaumen lang genug gekocht werden ist das Mus richtig zäh und läuft
    nicht davon..
    ich koch immer noch im Backofen das Mus weil es soo richtig gelingt.
    schwarz wie die Nacht und zäh..ich hab noch wenig Schokolade rein und ein Glas selbstgemachtes Nussmus von den grünen Walnüssen.. sehr gut..

    gruss uschi
     
    #15
  16. 10.08.09
    Pedi
    Offline

    Pedi Tanzhexe

    Hallo Gabydortmund...
    Gelierzucker hat nur den einen Vorteil, dass es schnell geliert und man somit Zeit spart und Energie...
    Früher gabs auch noch kein Gelierzucker und man machte Marmelade...
    wie Marmeladenköchin schon sagte, man mus es nur lange genug kochen lassen...(ca 1 Std. im TM...aber er kocht ja von allein) die Konsistenz wird dann genauso wie mit Gelierzucker...ich erkenne keinen Unterschied.
    Hier in der Türkei gibt es keinen Gelierzucker, nur die Gelierpaeckchen für Marmelade von Dr. Oetker...und da es wieder ein Paeckchen ist, wurde es (wie so viele Paeckchen) aus meiner Küche verbannt ;)

    Liebe Grüsse
    Pedi :cool:
     
    #16
  17. 14.08.09
    Miffi
    Offline

    Miffi

    Hallo :p,
    habe das Pflaumenmus gemacht, die Konsistenz ist toll geworden. Nächstes mal nehme ich mehr Zucker, ist uns nicht süß genug:rolleyes:.
    Leider ist es im Topf total angebrannt:-O - ich habe 1/2 Stunde mit Scheuermilch und Metallschwamm geschrubbt - Gott sei Dank habe ich ihn wieder sauber bekommen.
    Habe ich was falsch gemacht? Habe mich ganau an das Rezept gehalten. Würde es gerne nochmal machen, traue mich aber jetzt nicht.
    Ist bei Euch nichts angebrannt?
     
    #17
  18. 14.08.09
    Kempenelli
    Offline

    Kempenelli *

    Hallo, habe das Pflaumenmus auch gemacht. werde es aber in Zukunft wieder im Backofen machen. Es braucht nämlich keine 3 Stunden sondern nur 1.5 und es schmeckt viel besser und ich habe noch Stücke drin.
    Das im TM ist trotz Linkslauf nur noch Matsch und viel zu süss. Bei der Backofenmethode habe ich von den ensteinten Früchten nur ei Fünftel Zucker und ich kann gleich eine grössere Menge machen Ich nehme 2.5 kg entsteinte Zwetschgen und 500g Zucker.
    LG Kempenelli
     
    #18
  19. 14.08.09
    Pedi
    Offline

    Pedi Tanzhexe

    Hallo...hmmm...vielleicht mach ich bei der Backofenmethode auch was falsch...aber unter 3 Stunden war das bei mir nie...und im Rezept steht: Es kann einige Zeit in Anspruch nehmen...:confused:

    und für die, die ihr Pflümli stückig wollen muss ich dazu sagen, dass dies nicht das Richtige Rezept dafür ist...es handelt sich hier um MUS, wie Aachener Pflümli...nur Masse ohne (nicht mal kleine) Stücke..so,wie bei dem gekauften auch.

    Mit dem Zucker muss man halt probieren...normal laut Rezepte 250g auf 1 KG Früchte...ich find es net zu süss...kommt natürlich auch auf die Süsse der Früchte an. Bei den Feigen hab ich auch einiges weniger Zucker genommen.

    und noch schnell zur Farbe...dieses Pflaumenmus ist nicht so Nachtschwarz wie das im Backofen aber ganz ganz dunkel (fast schwarz) Lila...

    Unterschied zum Backofen merke ich kaum, da erstens Pflümli nicht zu meinen Lieblingsbrotaufstrichen zaehlt ( das gekaufte hat mir noch nie geschmeckt) und zweitens meine Geschmacksnerven für Feinheiten net sooo ausgepraegt sind ;)

    Liebe Grüsse
    Pedi :cool:
     
    #19
  20. 14.08.09
    Petra*
    Offline

    Petra*

    Hallo Kempenelli
    kannst du mal genau beschreiben wie du das im Backofen macht und was da alles rein kommt.
    Hab das vor Jahren zwar auch mal gemacht, aber es hat auch ewig lange gedauert. Geschmack war zwar super!

    Meinst du das funktioniert auch mit Mirabellen ich versaufe darin!
     
    #20

Diese Seite empfehlen