Pflaumenmus im Crockpot

Dieses Thema im Forum "Crockpot: Süße Sachen" wurde erstellt von Lisa*, 12.08.06.

  1. 12.08.06
    Lisa*
    Offline

    Lisa*

    Hat jemand Erfahrung mit der Herstellung von Pflaumenmus im Crockpot und kann mir helfen?


    Danke

    Lisa
     
    #1
  2. 13.08.06
    Gaby2704
    Offline

    Gaby2704 Likörhexchen

    AW: Pflaumenmus im Crockpot?

    Hallo Lisa,

    als ich Dein Posting gelesen hab, dachte ich direkt an das Rezept meiner Mutter. Sie macht ihr Pflaumenmus so:

    Die Pflaumen waschen, entkernen und mit dem Fruchtfleisch nach unten in einen großen Gänsebrater schichten. Mit Deckel bei 150°C für 8 Stunden ( am besten von 22.00 - 6.00 Uhr) im Backofen garen. Bei zuviel Nässe nochmals für ca. 1 Stunde bei 200 - 250°C nachbraten.

    Doch die Temperaturen erreicht der Crocky nicht.

    Sorry, aber kann Dir leider nicht weiterhelfen. Hab hier im Wunderkessel aber viele Rezepte für Pflaumenmus gefunden.

    Lieben Gruß -
     
    #2
  3. 13.08.06
    Swyma
    Offline

    Swyma Sponsor

    AW: Pflaumenmus im Crockpot?

    Denke mal das es den Versuch wert ist.
    Denn althergebracht wurde der Topf mit den Pflaumen für 24 Stunden überm Feuer gelassen und ganz sanft köcheln lassen.
     
    #3
  4. 13.08.06
    Lavender
    Offline

    Lavender

    AW: Pflaumenmus im Crockpot?

    Hi,
    ja, das wäre natürlich echt eine Alternative. Daher nun die Frage: Wer probiert's zuerst?

    Ich nicht (okay, ich bin ein Feigling :rolleyes: )
    Nicole
     
    #4
  5. 13.08.06
    Sternchen
    Offline

    Sternchen

    AW: Pflaumenmus im Crockpot?

    Hallo zusammen,


    ich würde mich als Versuchskaninchen "opfern" [​IMG]

    Habe noch Zwetschgen hier und schmeiße morgen mal den Crocky an. Brauch nur noch ein brauchbares leckeres Rezept.
     
    #5
  6. 13.08.06
    Lavender
    Offline

    Lavender

    AW: Pflaumenmus im Crockpot?

    Hi Suzi,

    ich hab' bisher immer nur Pflaumen- bzw. Zwetschgenkonfitüre gekocht... ich glaube bei dem "richtigen" Pflaumenmus braucht man nur die Früchte - ohne Steine :rolleyes: - und evtl. eine Zimstange... oder?? Vielleicht mag uns Unwissenden jemand helfen? Ich google später nochmal, muss jetzt allerdings erst Stullen schmieren :p .

    Bis später,
    Nicole
     
    #6
  7. 13.08.06
    Lisa*
    Offline

    Lisa*

    AW: Pflaumenmus im Crockpot?

    Danke für die vielen Antworten.
    Habe erst ab nächste Woche Zwetschgen, dann kann ich es probieren.
    Habe schon mal eine beschichtete Pfanne mit Zwetschgen versaut, weil die Beschichtung unter dem Zucker sehr litt.

    mfg

    Lisa
     
    #7
  8. 13.08.06
    Swyma
    Offline

    Swyma Sponsor

    AW: Pflaumenmus im Crockpot?

    Ohje, warum hab ich nur das alte Rezept weggedonnert???

    Bestimmt weil mich die ganze Schose die ich auf einem normalen Elektroherd versucht habe, viel Strom und einen großen Topf der nur noch reif für die Mülltonne war gekostet hat und leider war am Boden soooo viel angebrannt das der ganze Pflaumenmus bitter war.

    Heute bin ich schlauer, der Elektroherd ist selbt auf niedrigster Stufe zu heiß für solche Experimente.;)
     
    #8
  9. 14.08.06
    spaghettine
    Offline

    spaghettine Moderator

    AW: Pflaumenmus im Crockpot?

    Ich würde es so probieren.

    Den Crockx 3/4 voll mit entsteinten Pflaumen machen. 2-3 kg?
    Die Hälfte des Gewichts in braunem Zucker dazurühren, 1 Vanillestange und 1 Sternanis dazugeben, eventuell noch 1 Tasse Rotwein dazu schütten. Öfter mal nachschauen, ob noch genug Flüssigkeit drin ist.
     
    #9
  10. 17.08.06
    Sternchen
    Offline

    Sternchen

    Pflaumenmus aus dem Crocky

    Guten Morgen Ihr Lieben!

    also, das Pflaumenmus-Experiment aus dem Crocky ist geglückt.=D


    Ich habe folgendes gemacht:

    2,5 kg entsteinte Zwetschgen
    1 kg Gelierzucker 2:1
    etwas Zimt



    alles in den Crocky, gut durchgemischt und dann mit Deckel drauf 16 Stunden auf high. Deckel abnehmen und nochmal 2 Stunden auf high! Es ist richtiges Pflaumenmus geworden (dunkel)!

    Das Ergebnis:

    [​IMG]


    [​IMG]

    Das nächste Mal püriere ich die Früchte mit dem Zucker vorher im Jaques, da meine Kinder keine Früchtstücke mögen :confused: (obwohl sie recht klein sind)

    Eine langwierige Sache, aber ich habe es über Nacht gemacht.;)
    Vielleicht mag es ja der eine oder andere mal probieren!
     
    #10
  11. 17.08.06
    Barbara70
    Offline

    Barbara70 Foren-Admin

    AW: Pflaumenmus aus dem Crocky

    Hallo,

    ich hab Deinen Beitrag mal in das Forum "Crockpot" verschoben!
     
    #11
  12. 17.08.06
    Holla_die_Waldfee
    Offline

    Holla_die_Waldfee Nudeldicke Dirn

    AW: Pflaumenmus aus dem Crocky

    Hallo Sternchen,

    das Crocky-Pflaumenmus werde ich auf jeden Fall auch mal probieren! Nur noch abwarten, bis es günstige Zwetschgen gibt... :)

    Danke für deinen "Testlauf"! :)
     
    #12
  13. 17.08.06
    Sternchen
    Offline

    Sternchen

    AW: Pflaumenmus aus dem Crocky

    Hallo Gabi,

    es lohnt sich wirklich! Schmeckt supergut..;)
     
    #13
  14. 17.08.06
    SAMBI
    Offline

    SAMBI

    AW: Pflaumenmus aus dem Crocky

    Hallo Suzi,
    nun komme ich dank des Wetters wieder mal dazu, in den Wunderkessel zu schauen! Wollte mal sehen, ob ihr schon mal Pflaumenmus im Crocky gemacht habt, und siehe da, sogar mit Photo! Vielen Dank, nun kann ich bald Pflaumenmus machen, denn die Pflaumen aus dem Garten sind bald reif.
    Danke für den Test und Grüße von
    :bear: Sambi :bear: :bear: :bear:
     
    #14
    Kimm gefällt das.
  15. 18.08.06
    Sternchen
    Offline

    Sternchen

    AW: Pflaumenmus im Crockpot?

    Hallo,

    schaut mal hier:

    Pflaumenmus aus dem Crocky


    Es geh wirklich und man hat keine Arbeit damit.
     
    #15
  16. 18.08.06
    Lavender
    Offline

    Lavender

    AW: Pflaumenmus aus dem Crocky

    Hi Szui,

    suuuuuuuuuper, dass du dich "getraut" hast. Meine Pflaumen blockieren nämlich noch immer ein Gemüsefach im Kühlschrank :rolleyes: ! Heute Mittag stell' ich den Crocky für die Tortillias Mexican chicken (von Bea Muffin) an, die gibt's nämlich heute Abend. Und anschließend kommen dann die Pflaumen in den Crocky!

    Hab' lieben Dank, jetzt trau' ich mich auch!

    Liebe Grüße,
    Nicole
     
    #16
  17. 18.08.06
    Damarisz
    Offline

    Damarisz

    AW: Pflaumenmus aus dem Crocky

    Hallo suzi,
    danke das du es ausprobiert hast.
    Habe soviele Pflaumen am Baum, werde heute noch Crocky füllen und bin gespannt aufs Ergebnis.
    Liebe Grüße Damarisz
     
    #17
  18. 18.08.06
    barossa
    Offline

    barossa barossa

    AW: Pflaumenmus aus dem Crocky

    Hallo,
    das ist genau das was ich suche!
    Danke
    Helga
     
    #18
  19. 20.08.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Pflaumenmus aus dem Crocky

    Jetzt muss ich doch mal meinen ersten Beitrag schreiben... hab die ganze Zeit nur mitgelesen und begeistert nachgekocht!

    Was bitte ist ein Crocky? Hab ich noch nie gehört. Kann´s mir vielleicht jemand erklären, bitte?

    Gruß Antje
     
    #19
  20. 20.08.06
    Sternchen
    Offline

    Sternchen

    AW: Pflaumenmus aus dem Crocky

    Hallo Antje,

    erst einmal herzlich willkommen im Wunderkessel =D


    Zu Deiner Frage:

    schau mal hier crockpot

    Das steht alles, was Frau wissen muss...=D
     
    #20

Diese Seite empfehlen