Pflaumenmus im James ?

Dieses Thema im Forum "Saucen, Dipps und Brotaufstriche: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von Bettina Hess, 30.08.06.

  1. 30.08.06
    Bettina Hess
    Offline

    Bettina Hess Inaktiv

    Kann man so richtiges dickes matschiges Pflaumenmus im James zubereiten oder muss ich die Töpfe einsetzen ???
     
    #1
  2. 30.08.06
    odenwälderin
    Offline

    odenwälderin

    AW: Pflaumenmus im James ?

    Hi Bettina,
    ganz herzlich willkommen hier im Kessel.
    Letztens war schonmal so ne Frage, bei uns heißt das Latwerge.
    Hier meine Antwort:


    Latwerge muss richtig verkocht und dunkel sein und glänzen; dann ist sie "richtig". Zumindest die "echte" Latwerge. Aber , alles eine Frage des Geschmacks.

    1500 g Zwetschen in den Mixtopf geben(evtl. gehen auch 1800)
    300 -400 g normalen Zucker dazu(ist eine Frage der Säure)
    1/4 TL gem Zimt
    1 Prise Nelkenpulver
    1 Prise Anispulver
    1 EL Weinessig
    alles 10 Sek. Turbo pürieren und kochen, kochen kochen......

    Zum Kochen folgendes: den MB weglassen und ein Stück von einem alten Küchentuch oder Zewa auf die Öffnung legen. Die Latwerge soll ja reduzieren.
    Ich schalte immer 60 Min./Stufe 1/100° und wiederhole das noch 3 X!!
    Ja, wirklich, Kochzeit insgesamt 4 Stunden.

    LG
    Jutta
     
    #2
  3. 30.08.06
    Bettina Hess
    Offline

    Bettina Hess Inaktiv

    AW: Pflaumenmus im James ?

    Danke !!! Wird nach erfolgreicher Pflückung getestet.
    Schicke Sonnengrüße ....
    Bettina
     
    #3
  4. 30.08.06
    Holla_die_Waldfee
    Offline

    Holla_die_Waldfee Nudeldicke Dirn

    AW: Pflaumenmus im James ?

    Hallo Bettina,

    ich mache Pflaumenmus immer so:

    750 g Zwetschgen - 10 Sek. / Stufe 5 - 6

    2 Pr. gemahlene Nelken
    1 TL Zimt
    1 TL Vanille (gibts im Gewürzregal, von Ostmann)
    250 g Gelierzucker 2:1

    In den Mixtopf geben und mindestens 30 - 45 Min./100°/Stufe 2 ohne Deckel kochen.
     
    #4
  5. 30.08.06
    Bettina Hess
    Offline

    Bettina Hess Inaktiv

    AW: Pflaumenmus im James ?

    Hoffentlich wird es genauso, wie meine Mutter es immer macht:
    dunkelbraun und pampig
    Danke für eure Hilfe
     
    #5
  6. 30.08.06
    Gaby2704
    Offline

    Gaby2704 Likörhexchen

    AW: Pflaumenmus im James ?

    Hallo Bettina,


    meine Mutter macht ihren Pflaumenmus immer so:


    Pflaumen entsteinen und im großen Gänsebräter mit dem Fruchtfleisch nach unten stapeln. Den Gänsebräter voll machen und bei 150°C für 8 Stunden in den Backofen geben. Wenn der Pflaumenmus dann noch zu nass ist, nochmals bei 200 - 250 °C für 1 Stunde drin lassen. Da kommt kein Zucker und auch nichts an Gewürz dran. Und das ist dann eine dunkle Pampe.


    Lieben Gruß -
     
    #6
  7. 07.09.06
    Lesebine
    Offline

    Lesebine

    AW: Pflaumenmus im James ?

    Hallo,

    habe heute das Pflaumenmus von Jutta (Odenwälderin) nachgekocht.

    HMMMMM! Ist das lecker.

    Die Mühe es so lange kochen zu lassen lohnt sich wirklich. Eigentlich ist es ja auch keine Mühe, man muss nur immer zur rechten Zeit da sein um Jaques neu anzumachen.=D

    Ich kann das Rezept nur wärmstens empfehlen.
    Vielen Dank dafür.
     
    #7
  8. 08.09.06
    Astrid Schwanke
    Offline

    Astrid Schwanke

    AW: Pflaumenmus im James ?

    Hallo liebe Köchinnen und Köche,
    also ich habe gestern eine Ladung Pflaumenmus angesetzt:
    5 kg Zwetschgen, entsteint, geviertelt in einen eckigen Miele - Bräter oder Gänsebräter
    1 kleine Tasse Weinessig
    1 kg Zucker
    1 TL Apfelkuchen- oder auch Pflaumengewürz (Mischung wie Odenwälderin)
    vermischen und zugedeckt über Nacht ziehen lassen
    Heute wandert die ganze Chose für 3 Stunden bei 200° in den Ofen, zwischen durch wandere ich mit meinem Hundi über den Deich etc. und ab und zu kontrolliere ich die Temperatur (ggf. runterschalten) und rühre hin und wieder um!
    Könnte ich meinen geliebten TM auch so lange unbesorgt und vor allen Dingen unbeaufsichtigt arbeiten lassen? Überhitzt der nciht? Und im Crocky geht das vermutlich auch, hab ich aber noch nie versucht. Das wäre doch noch mal was... Hat da einer Erfahrung und einen Tipp? Könnte ich ja alles parallel einschalten: TM, Crocky und Ofen - wir haben nämlich Pflaumen en masse in diesem Jahr!! Und Pflaumenmus ist der Kracher - frisch auf frischem Bauernbrot, als Füllung in unseren geliebten Sylter Pies oder in der Friestorte oderoderoder
    LG
    Astrid
     
    #8
  9. 17.09.06
    Küchensause
    Offline

    Küchensause Küchensause

    AW: Pflaumenmus im James ?

    Hallo zusammen,
    habe Pflaumen von meiner Mutter mir gepflückt, da an unseren Bäumen keine waren und werde gleich das Pflaumenmus von Jutta ausprobieren.
    Fänd ich ganz toll wenn es klappen würde ohne anzubrennen.

    Ansonsten kenne ich auch die Variante mit dem Bräter.

    Liebe Grüße
    Küchensause
     
    #9
  10. 19.09.06
    Küchensause
    Offline

    Küchensause Küchensause

    AW: Pflaumenmus im James ?

    Hallo Ihr Lieben,

    habe gestern Pflaumenmus ausprobiert und kann nur ein ganz dickes Lob aussprechen.

    Der Zeitaufwand lohnt sich wirklich, habe ich bestimmt nicht das letzte Mal zubereitet.

    Danke für das leckere Rezept.


    Liebe Grüße
    Küchensause
     
    #10
  11. 20.09.06
    Gsinn
    Offline

    Gsinn

    AW: Pflaumenmus im James ?

    Hallo und guten Morgen,

    habe gestern die erste Partie im James verkocht. Es ist einfach super geworden und man muss nicht aufpassen. Die einzige Arbeit ist James wieder einzuschalten. Ergebnis wie gewünscht.

    Gruss
    Tanja
     
    #11
  12. 21.09.06
    Friedakatz
    Offline

    Friedakatz Küchenchaot

    AW: Pflaumenmus im James ?

    Hallo,

    auch ich habe das Rezept von Odenwälderin (Jutta) genutzt und bin begeistert.

    So einfach und so lecker!

    Vielen Dank!

    LG
    Friedakatz
     
    #12
  13. 22.09.06
    Küwalda :-)
    Offline

    Küwalda :-) Küchenschabe

    AW: Pflaumenmus im James ?

    Hallo Ihr Zwetschgen-Hexen =D

    Ich hab' heute mittag auch Pflaumenmus angesetzt - allerdings auf dem Herd. Ein großer Topf voll und nur gewürzt mit etwas Zucker, Nelke, Salz und Zimt. Dann in ermangelung eines Crockpot 10 Stunden!!!! auf dem E-Herd geköchelt... auf Stufe 1 (von 6)

    Es riecht ja soooo lecker, ich glaub' ich schmier' mir gleich ein Brot...=D

    LG

    Küwalda
     
    #13
  14. 22.09.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Pflaumenmus im James ?

    Das klingt ja mal lecker, das habe ich mir ausgedruckt.
    Pflaumenmus ist eine feine Sache, auch im Winter zum Kuchenbacken.

    Und wer schrieb hier was von Friesentorte?
    mmmhhhhhh
     
    #14
  15. 22.09.06
    Leckerli
    Offline

    Leckerli

    AW: Pflaumenmus im James ?

    Hallo Jutta,
    ist das für den TM nicht etwas viel???
    Bruddelt das nicht oben raus???

    1800g + 400g sind ja schon über 2000g (das sind ja mehr als 2 Liter dann oder?)
    Gruß
    Claudia
    (die Pflaumenmus eigentlich überhaupt nicht mag;))
     
    #15
  16. 22.09.06
    odenwälderin
    Offline

    odenwälderin

    AW: Pflaumenmus im James ?

    Hi Claudia und alle andern,
    dieses Rezept ist ja garnich von mir!! :-( sondern hier aus´m WK von Ki.. die ist aber banned! Und da ich das mit dem Verlinken nich so drauf hab, hab ich´s einfach kopiert (da ich nur von der Fa. aus online bin - muss ich mich immer sooooooo beeilen :rolleyes: )
    Ich nehme immer 1500g und denke auch, dass 1800g Zwetschen zuviel sind.
    Hab auch schon normale Pflaumenmarmelade gekocht, aber dann isses halt keine Latwerge und dieses Rezept von K... kommt der Latwerge meiner Omi einfach am nächsten ;) .

    LG
    Jutta
     
    #16
  17. 05.08.07
    elra
    Offline

    elra elra

    AW: Pflaumenmus im James ?

    Hallo,

    ich habe gestern das Rezept von Jutta gemacht und irgendwie hat es erst nicht so ganz funktioniert [​IMG] Ich hatte 1500g Pflaumen und 400g Zucker und das war nach 4 Stunden kochen noch sehr flüssig und seeeeehhhhhr sauer [​IMG] Ich habe dann nochmal 3min. auf Varoma gestellt und noch 200g braunen Gelierzucker rein getan und dannach war es dann viel besser und ist gleich noch warm auf meinem frischen Brot gelandet!!! Ach ja, und gemahlenen Ingwer ist auch noch mir rein gekommen. Danke für das leckere Rezept!!
     
    #17
  18. 19.08.07
    Edelmix
    Offline

    Edelmix Edelmix

    AW: Pflaumenmus im James ?

    Hi

    Eins dieser Pflaumenmus Rezepte werde ich bestimmt demnächst ausprobieren.
    Denn die Pflaumenzeit beginnt ja schon bald.
     
    #18
  19. 31.08.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Pflaumenmus im James ?

    Hallo Jutta,

    ich habe heute dein Pflaumenmus mit Jacques gemacht.

    Die Menge von 1.500 g Pflaumen und 400 g Zucker war bei mir ok. Ich habe das Mus aber 6 Stunden / 100 Grad / Stufe 2 gekocht. Am Anfang, als der Topf noch sehr voll war, ist die Masse übergekocht. Ich habe dann eine Zeitlang auf Stufe 3-4 hoch geschaltet und dann blieb die Masse im Topf.

    .............lecker ist es.....................
     
    #19
  20. 31.08.07
    sticknicki
    Offline

    sticknicki

    AW: Pflaumenmus im James ?

    Hallo!

    Ich habe da auch gleich mal eine Frage dazu: Da wir dieses Jahr wahnsinnig viele Pflaumen haben, wollte ich auch Pflaumenmus kochen.

    Wenn das Mus bei 100° überkocht, kann man dann nicht einfach die Temperatur zurückstellen? Ich traue mich nämlich noch nicht ran.

    Liebe Grüße

    Nicole
     
    #20

Diese Seite empfehlen