Philadelphia Torte

Dieses Thema im Forum "Backen: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von Danni, 20.08.04.

  1. 20.08.04
    Danni
    Offline

    Danni Danni

    Hallo Ihr Lieben hexen...

    heute ist es wieder mal ziemlich warm hier.. ! Schwitz.. und da hatte ich mir gedacht ich koennte mal eine Philadelphia Torte machen... das Rezept was ich damals hatte( vor ca 18 Jahren), war mit Loeffelbisquits und Zitronengoetterspeise ! DIe meinigen kennen die Philadephia Torte da sie hier nicht ueblich ist !Waere jemand so lieb und postet diese Rezept fuer mich !
    PLEASE ??

    Vielen lieben Dank und Gruesse von
     
    #1
  2. 20.08.04
    Marlies
    Offline

    Marlies

    #2
  3. 20.08.04
    km62
    Offline

    km62 Campingkocher

    Hi Danni,

    Ein Vorschlag:

    Philadelphiatorte

    500 g Schlagobers
    300 g Löffelbiskuits
    1 Packung Götterspeise Zitrone
    200 g Philadelphia Frischkäse
    250 g Mascarpone
    1 Zitrone
    2 Packung Vanillezucker
    100 g Zucker
    150 g Butter; weich.

    Schlagobers 3:40 Min./Stufe 2/Schmetterling steif schlagen und umfüllen.
    Die Löffelbiskuits in eine Gefriertüte geben und mit einem Nudelholz fein zerkleinern. Die Krümel mit der Butter vermengen. Die Masse auf einer Kuchenplatte in einen Tortenring (26 cm Durchmesser) oder einer Springform andrücken.
    Die Götterspeise mit einer Tasse kaltem Wasser anrühren und ca. 10 Minuten quellen lassen.
    Philadelphia, Mascarpone, Saft der Zitrone, Zucker, Vanillezucker und die Götterspeise 30 Sek./Stufe 3 gut verrühren.
    Schlagobers unterziehen. Die Creme gleichmäßig auf dem Boden verteilen und über Nacht in den Kühlschrank stellen.
    Vor dem Servieren die Torte mit zerkrümelten Löffelbiskuits bestreuen und mit Schlagoberstupfen garnieren. Eventuell noch Kiwistückchen auf die Schlagobertstupfen geben.
    Sollte1-2 Tage vor dem Verzehr vorbereitet werden.

    Erzähl mir, wie de Torte geworden ist.
     
    #3
  4. 20.08.04
    Reni
    Offline

    Reni

    Oder so:

    200 Gramm Löffelbiskuits in grobe Stücke brechen,
    100 Gramm Butter in große Stücke schneiden, zusammen in den Mixtopf geben und 20 Sekunden / Stufe 6 evtl. mit Hilfe des Spatels vermengen.
    Die Masse in eine 26er Springform füllen und andrücken.
    Rühraufsatz einsetzen.
    600 Gramm Sahne in zwei Arbeitsschritten (jeweils 1 1/2 Becher (300 Gramm) auf Stufe 2 zu einer festen Creme schlagen, in eine Schüssel füllen und zu Seite stellen.
    Rühraufsatz entfernen.
    1 Päckchen Götterspeise (Zitronengeschmack)
    500 ml Wasser in den Mixtopf geben, 3 Sekunden / Stufe 5 vermischen und 5 Minuten im Topf quellen lassen.
    Anschließend 3 1/2 Minuten / 70 Grad / Stufe 4 verrühren.
    Den Mixtopf mit der Masse 5 Minuten in kaltes Wasser stellen und abkühlen lassen.
    200 Gramm Frischkäse
    2 EL Zitronensaft
    150 Gramm Zucker
    2 Päckchen Vanillezucker zugeben und 10 Sekunden / Stufe 5 verrühren.
    Anschließend die geschlagene Sahne zugeben und 8 Sekunden / Stufe 2 unterrühren.
    Die Masse auf den vorbereiteten Boden geben und über Nacht in den Kühlschrank stellen.
     
    #4
  5. 20.08.04
    Danni
    Offline

    Danni Danni

    Vielen lieben Dank an alle Hexen und Hexer....!

    Ich habe vor ein paar Stunden das Rezept mit der Goetterspeise in den Kuehschrank getan... und eben einen Blick drauf geworfen...!
    Sieht echt gut aus... und ist fest geworden!

    Natuerlich hatte ich ein paar Probleme.. typisch ich.!
    Ersteinmal habe ich festgestellt, das ich aus Versehen, die gesalzen Butter genommen habe..! :oops: Oh weh... nun frage ich mich, ob ich die Torte nun trotzdem unseren Gaesten vorsetzen kann??¿¿??
    Natuerlich kann ich sie nicht vorher probieren... das saehe ja nun doch etwas komisch aus!

    Auch und die Sahne.. die wuerde im TM nicht Steif...! Kam in den Ausguss. :axe: Hab ich dann auf herkommlich Art steif geschlagen.!

    Soweit zu der Philadelphia Torte.!

    Kurt... Dir auch lieben Dank fuer Dein Rezept... hab ich naturlich sofort gespeichert, konnte ich aber Mangels Mascarpone nicht machen...!
    Ist aber auf meiner "to do Liste"

    Danke auch an Marlies fuer den tollen Link zu Philadephia... die Seite muss ich mir auf jeden Fall mal genauer ansehen!

    LIebe Gruesse aus Barcelona
     
    #5
  6. 20.08.04
    Reni
    Offline

    Reni

    Hallo Danni,
    warst Du vielleicht zu ungeduldig ???
    Also sehr wichtig beim Sahneschlagen: Sahne und James müssen kalt sein.
    (James gut mit kaltem Wasser ausspülen oder kurz mal Eis crashen).
    Auf diese hier beschriebene Angabe hat bei mir die Sahne teilweise bis zu 8 Minuten gedauert .... :-O, wichtig: Schmetterling nicht vergessen.

    Jetzt drehe ich James (hab das mal irgendwo hier im Forum gelesen) immer wieder kurz auf 5 und wieder zurück ... so sind 2 Becher Sahne in unter 1 Min. fertig :wink:
    Wenn die Sahne bei der Philadelphia nicht ganz so fest und steif ist, ist es ja auch nicht schlimm, wird hinterher sowieso mit der Götterspeise verrührt.

    Schau mal, so sieht sie bei mir aus: :wink:
    http://www.wunderkessel.de/forum/viewtopic.php?t=4281
     
    #6
  7. 21.08.04
    Danni
    Offline

    Danni Danni

    Guten Morgen Reni

    WOW, Deine Torten sehen absolut spitze aus..!

    Sag mal, mit was hast Du die erste denn dekoriert ???
    Bei der zweiten das kann ich sehen, das sind Gummibaerchen.... mmmh ich liebe Gummibaerchen!

    Das mit der Sahne... oh ja ich bin sehr ungeduldig... und das mit den Kaltstellen, das wusste ich nicht... Vielen Dank fuer den Tip!

    Nun auf an den Herd... heute kommen Gaeste... die bekonmen die salzige Philadelphia Torte..! :rolleyes:

    Liebe Gruesse aus Barcelona
     
    #7
  8. 22.08.04
    Reni
    Offline

    Reni

    Hallo Danni
    erst mal Danke =D
    Die erste habe ich einfach mit fertigen Schokostreuseln umrandet. (ganz ohne Verzierung sieht es etwas fad aus ;) ).
    Die 2. war für unseren Kindergeburtstag, wie man sieht ;)
    Sahnekleckse und Gummibärchen drauf. Das mit den Gummibärchen habe ich mal auf einem anderen Kindergeburtstagskuchen gesehen und fand das sehr nett.

    Gern geschehen =D
    Warum salzig :-O
     
    #8
  9. 22.08.04
    Biwi
    Offline

    Biwi

    @ Reni
    Darum:
     
    #9
  10. 22.08.04
    Reni
    Offline

    Reni

    @Biwi
    ups :-O
    hatte ich schon vergessen :oops:
     
    #10
  11. 23.08.04
    Danni
    Offline

    Danni Danni

    Tja... Reni, das mit dem Salz hat man Gott dei Dank, kaum durche geschmeckt.. und den Gaesten hat die Torte trotzdem gut geschmeckt!

    Vielen Dank fuer Eure Hilfe... denn ich ich habe ein grosses Lob fuer mein Essen bekommen!

    Als Vorspeise gab es Melone mit Schinken!
    Sopa de Ajo Blanco ( Weisse Knoblauchsuppe)
    Salat

    als Hauptspeise gab es Fideua..(aehnlich wie Paella nur mit Nudeln)
    Leider nicht mit James Hilfe !

    Und als Abschluss Philadelphia Torte!

    Liebe Gruesse aus Barcelona
     
    #11
  12. 23.08.04
    Creatina
    Offline

    Creatina

    Hallo Danni!

    Sopa de Ajo Blanco???
    Bitte, bitte, poste das Rezept. Ich liebe Knoblauch!!! :love7:


    Gruß Tina

    P.S. Freut mich, dass dir die Torte gelungen ist. :wink:
     
    #12
  13. 25.08.04
    Danni
    Offline

    Danni Danni

    Hallo Tina....

    ich habe das Rezept von der Weissen Knoblauch Suppe unter der Rubrik
    andere Rezpete gepostet!

    Es ist eien Suppe, die kalt und Weintrauben dekoriert, serviert wird.!

    Lass es Dir schmecken

    Alles Liebe
     
    #13
  14. 10.07.06
    Pferdle
    Offline

    Pferdle

    AW: Philadelphia Torte

    HILFE,

    möchte demnächst die Philadelphiatorte zubereiten. Jedoch blieb mir eine Frage unklar!

    Wie bekommt Ihr die Torte von dem Springformboden? Wenn dieser nur aus Bisquit und Butter besteht, dann klebt dieser doch sicherlich bobenfest. Schneidet Ihr dann direkt auf der Form oder habt Ihr Backpapier untergelegt.

    Bitte um schnelle Hilfe!!!

    Liebe Grüße
    Claudi
     
    #14
  15. 11.07.06
    Micky
    Offline

    Micky

    AW: Philadelphia Torte

    Hallo Claudi,
    ich verwende - wie Du schon vermutet hast - Backpapier. Das hat auch den Vorteil, daß auf dem Unterteil der Backform der Teig nicht so " kleben " bleibt.
    Einen schönen Tag. Lieben Gruß - Micky
     
    #15
  16. 11.07.06
    Pferdle
    Offline

    Pferdle

    AW: Philadelphia Torte

    Hallo Micky,

    bitte für Unwissende. Legst Du die Form bis obenhin aus oder nur den Boden? Wie enfernst Du das Backpapier. Läst es sich gut herausziehen? Oder beschädige ich dabei den Kuchen?

    Danke für Deine Anwort.

    Gruss
    Claudi
     
    #16
  17. 12.07.06
    Micky
    Offline

    Micky

    AW: Philadelphia Torte

    Hallo Claudi,
    ich lege nur den Boden der Springform mit Backpapier aus und lasse das Backpapier auch - wenn ich den Kuchen serviere- auf der Springformplatte. Der Kuchen würde es wohl übel nehmen, wenn man das Backpapier versucht zu entfernen. Den Rand der Springform lege ich nicht mit Backpapier aus. Wenn ich den Kuchen aufschneide gehe ich ganz vorsichtig mit einem Messer von innen an dem Springformrand längs.
    Ich hoffe, ich habe mich verständlich ausgedrückt. Die Tasse Kaffee fängt erst langsam zu wirken und die grauen Gehirnzellen werden ganz langsam munter.Einen schönen Tag und einen lieben Gruß
    Micky
     
    #17
  18. 12.07.06
    Pferdle
    Offline

    Pferdle

    AW: Philadelphia Torte

    Hallo Micky,

    danke für die Erklärungen.

    Weil ich das Backpapier nicht unter dem Kuchen haben wollte, habe ich versucht, die Torte gleich auf der Tortenplatte anzurichten. Ich habe die Bisquitmasse auf die Tortenplatte in einen festen Tortenring gedrückt. Hat SUPER geklappt. Die Torte ist toll geworden. =D=D=D

    So mache ich mir keine Kratze in die Springform. Ich weiss zwar, dass es welche mit Glasboden gibt, aber so eine besitze ich leider nicht.

    Vielen Dank nochmal!

    Claudi
     
    #18
  19. 12.07.06
    christa62
    Offline

    christa62 Inaktiv

    AW: Philadelphia Torte

    Hört sich echt lecker an. Werde ich auch mal gleich ausprobieren.
    Gruß Christa :wav:
     
    #19

Diese Seite empfehlen