1. Volldampf mit dem Varoma! Rezeptidee für die 23. KW

    Hier geht es zum Sommerforum.

Picasso-Kuchen

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von zauber-lehrling, 13.01.08.

  1. 13.01.08
    zauber-lehrling
    Offline

    zauber-lehrling

    Hallo miteinander,

    ich möchte Euch ein leckeres Kuchenrezept einstellen, es ist zwar etwas aufwendig aber die Mühe lohnt sich.

    Zutaten für den Knetteig:

    150 g Mehl
    50 g Speisestärke
    1 gestr. TL Backpulver
    100 g Zucker
    2 TL selbstgemachter Vanillezucker
    100 g gemahlene Haselnusskerne
    150 g Butter oder Magarine


    Zutaten für den Bisquitteig:

    4 Eier
    2 Eßl. heißes Wasser
    125 g Zucker
    125 g Mehl
    25 g Speisestärke
    1 gestr. TL Backpulver


    Zutaten für den Belag:

    1 Pckchn Puddingpulver Vanillegeschmack
    50 g Zucker
    400 ml Milch
    1 Glas Apfelmus


    Für die Nuss-Streusel:

    200 g Mehl
    150 g Zucker
    100 g gemahlene Haselnusskerne
    150 g Butter

    Bevor man beginnt sollte man die Nüsse mahlen, den Vanillepudding nach den Zutaten herstellen, das Apfelmus selbst kochen (rotes Buch) und die Streusel 15 sek./St. 4 verarbeiten. Man braucht den Mixtopf zwischendurch nicht reinigen.

    Für den Knetteig alle Zutaten in den Mixtopf geben und 40 sek./St. 5
    Den Teig auf einem gefetteten Blech ausrollen und bei 180 ° vorgeheizt 12 min. backen.

    Den Biskuitteig nach Sansi`s Biskuitteigrezept herstellen. Den Teig auf dem vorgebackenen Boden verteilen, glatt streichen wieder in den Ofen schieben und bei gleicher Einstellung 10-12 min backen.

    Dann den vorbereiteten Pudding und das Apfelmus auf dem vorgebackenen Teig mit Kleksen verteilen.

    Die Streusel über die Klekse verteilen. Das Blech nochmal in den Ofen und bei gleicher Einstellung etwa 20 min backen.

    Hört sich kompliziert an, ist es aber nicht.

    Viel Spaß beim Nachbacken und noch viel mehr guten Appetit.

    Viele Grüße vom Zauber-Lehrling
    :rolleyes::rolleyes::rolleyes:
     
    #1
  2. 13.01.08
    Molinchen
    Offline

    Molinchen Niederbayern

    AW: Picasso-Kuchen

    Hallo Zauberlehrling,

    hab ich es richtig verstanden, dass der Apfelmus und der Vanillepudding abwechselnd in Klecksen auf dem Boden verteilt wird? Oder wird der Vanillepudding auf der ganzen Fläche verstrichen und der Apfelmus kommt dann in Klecksen drauf?
     
    #2
  3. 13.01.08
    zauber-lehrling
    Offline

    zauber-lehrling

    AW: Picasso-Kuchen

    Hallo Sabine,

    Du hast es richtig verstanden, Pudding und Apfelmus kommen abwechselnd als Klekse auf den Biskuit.

    Viele Grüße
    Erna
     
    #3
  4. 09.05.17
    BeateXYZ
    Offline

    BeateXYZ

    Hallo,

    diesen Kuchen machte am Sonntag eine liebe Nachbarin zum Kaffee. Schade, dass dieses Rezept hier so wenig Beachtung findet, da der Kuchen nämlich sehr lecker war. Kommt auch meine to-do-Liste.

    LG, Beate
     
    #4
  5. 09.05.17
    tiefsee
    Offline

    tiefsee

    Hallo Beate,

    schön das du das Rezept aus der Versenkung geholt hast.Hier sind sooo viele Rezepte,die ich noch nicht entdeckt habe...
    Du hast Recht,der Kuchen liest sich sehr lecker.Ich schreibe ihn mir auch auf meine to-do Liste :LOL:
     
    #5
  6. 10.05.17
    Swantje
    Offline

    Swantje

    Huhu,

    es muss erst ausprobiert werden und vielleicht ein Bildchen dazu, dann wird es wohl was.

    Ich habe noch nie einen richtigen Bisquit gemacht. Vielleicht mache ich mich an den Kuchen ran, wenn es wieder gescheite Äpfel gibt
     
    #6
  7. 11.05.17
    GabiP
    Offline

    GabiP

    Hallo,
    da ich noch ein Glas Apfelmus im Schrank habe, das keiner so essen will, werde ich morgen mal diesen Kuchen backen, denn das Rezept hört sich sehr gut an. Den Pudding koche ich heute schon, dann geht das morgen schneller.
     
    #7
  8. 11.05.17
    Marmeladenköchin
    Offline

    Marmeladenköchin Marmeladen Hexe

    Hallole,
    ich hab noch einen Biskuit dunkel in der Gefriere.. kann ich den auch
    hernehmen? dann hätt ich den auch verarbeitet..
    gruss Uschi
     
    #8
  9. 12.05.17
    anilipp
    Offline

    anilipp

    hallo Uschi,

    ich glaub nicht, der Biskuit kommt ja nochmal in den Ofen und wird weiter gebacken.
     
    #9
  10. 12.05.17
    sushifisch
    Offline

    sushifisch

    Hallo @Marmeladenköchin

    ich würde den Knetteig herstellen und diesen dann 20-22 Minuten backen. Den Biskuit mit Marmelade draufkleben und dann weiter wie im Rezept...
     
    #10
    Marmeladenköchin gefällt das.
  11. 12.05.17
    Marmeladenköchin
    Offline

    Marmeladenköchin Marmeladen Hexe

    hab ich nicht richtig gelesen ... dann gehts wohl nicht.


     
    #11
  12. 14.05.17
    GabiP
    Offline

    GabiP

    Hallo,
    ich habe den Kuchen am Freitag gebacken und er schmeckt uns sehr gut. Für die Zubereitung braucht man schon etwas Zeit, aber es lohnt sich.
     
    #12

Diese Seite empfehlen