Pichelsteiner-Eintopf

Dieses Thema im Forum "Crockpot: Rezepte mit Fleisch und/oder Fisch" wurde erstellt von Holla_die_Waldfee, 07.02.06.

  1. 07.02.06
    Holla_die_Waldfee
    Offline

    Holla_die_Waldfee Nudeldicke Dirn

    Ich habe heute ein bewährtes Pichelsteiner Rezept meiner Mutter im Crocky zubereitet:

    1/2 Sellerieknolle, würfeln oder im TM zerkleinern
    250 g Möhren, würfeln oder im TM zerkleinern
    1-2 Stangen Porree, in Ringe schneiden
    ca. 500 g Kartoffeln, würfeln
    500 g Gulasch (Rind oder Schwein oder gemischt)
    Salz, Pfeffer, gekörnte Brühe

    Gemüse und Kartoffeln in den Crocky geben, würzen und gut vermischen. Fleisch obendrauf, etwas salzen und pfeffern.

    2 Std. high, 3 Std. low

    Zwischendurch einmal umrühren.

    Wasser hatte ich nicht hinzugegeben, die Kartoffeln waren aber noch gut naß vom waschen. :)

    Anstelle von Brühe nehme ich immer Vegeta, dass ist die türkische Variante von Gemüsebrühe.

    Ich hatte Sellerie und Möhren im TM zerkleinert, würde aber beim nächsten Mal vielleicht doch wieder alles von Hand würfeln... es sieht dann einfach schöner aus. :roll:

    Der kleine Crocky ist mit der Menge bis zum Rand voll.
     
    #1
  2. 07.02.06
    Lanky
    Offline

    Lanky Hörbuch-Süchtling

    Hallo Gabi,

    danke für das tolle Rezept. Wann gibst du die Kartoffeln (es sei denn Kartoffeln sind bei dem Gemüse mit dabei) und die Brühe dazu? Vielen Dank schon mal im voraus!

    Liebe Grüße
    Jasmin
     
    #2
  3. 07.02.06
    Holla_die_Waldfee
    Offline

    Holla_die_Waldfee Nudeldicke Dirn

    Hallo Jasmin,

    die Kartoffeln habe direkt mit dem Gemüse in den Crocky gegeben und vermischt, ebenso wie die Brühe. Mit Brühe meine ich auch das "Trockengewürz", nicht die Flüssigkeit.
     
    #3
  4. 07.02.06
    Lanky
    Offline

    Lanky Hörbuch-Süchtling

    Hallo Gabi,

    danke, das war mehr als flott.

    Du gibst also überhaupt keine Brühe (flüssig) dazu? Nur die nass-vom-waschen Kartoffeln und keine Flüssigkeit :oops: Sorry, dass ich so "dumm" frage, aber auf dem Gebiet bin ich absoluter Neuling...

    Liebe Grüße

    Jasmin
     
    #4
  5. 07.02.06
    Holla_die_Waldfee
    Offline

    Holla_die_Waldfee Nudeldicke Dirn

    Hi Jasmin,

    ich bin auch ein absoluter Crocky-Neuling, das ist erst mein drittes Rezept darin! Aber inzwischen habe ich da meine "Scheu" verloren und mache einfach... :)
    Beim ersten Mal habe ich den Topf auch immer wieder mißtrauisch beäugt... *lach*

    Ich habe keinerlei Flüssigkeit in den Topf gegeben, eben nur die nass-vom-waschen-Kartoffeln und als alles fertig war, war trotzdem ein bisschen Brühe im Topf. :) Das Fleisch und das ganze Gemüse gibt die Flüssigkeit ab. Und da der Eintopf keine gebundene Soße braucht, ist es so ok. :)

    Für deinen großen Crocky kannst du die Menge aber mit Sicherheit verdoppeln! Ich hatte viel zu viel kleingeschnippelt (gestern Abend alles vorbereitet), den (rohen) Rest habe ich jetzt als Suppengemüse eingefroren (allerdings ohne Kartoffeln). :)

    Ich drück dir die Daumen das deine heutige Premiere gelingt und es allen schmeckt! :finga:
     
    #5
  6. 07.02.06
    Christel
    Offline

    Christel

    Hallo Gabi,

    dein Rezept interessiert mich auch. Alles in einem Topf, das ist nach meinem Geschmack.

    Ich habe aber glaich mal noch eine Frage an dich und die anderen Crocky-Köchinnen: Jetzt habe ich dreimal Fleisch im Crocky gegart, ganau wie es in euren Rezepten steht, aber es war nie so zart, wie ihr es beschreibt. Ich bin ganz enttäuscht. Ich habe den Crockpot von Weltbild. Gibt es da denn Unterschiede?

    Ich wäre sehr froh und dankbar, wenn mich mal jemand aufklären würde.

    LG Christel
     
    #6
  7. 07.02.06
    Holla_die_Waldfee
    Offline

    Holla_die_Waldfee Nudeldicke Dirn

    Hallo Christel,

    vielleicht war die Garzeit nicht lang genug? Das Fleisch in meinem Eintopf war auch ganz weich und zart.
     
    #7
  8. 07.02.06
    Meli
    Offline

    Meli Küchenchaot

    Hallo Christel, kann es am Fleisch gelegen haben?In Supermärkten kriegt man immer öfter nicht richtig abgehangenes Fleisch, das braucht dann einiges länger zum Garen.Versuchs einfach weiter, die Garzeiten sind manchmal unterschiedlich-zwischendurch mal testen, ob es weich genug ist, ansonsten halt noch ne Stunde dranhängen.
    Nicht entmutigen lassen, meine ersten Sauerteigversuche waren auch nicht das Gelbe vom Ei.
    Gruß Meli [​IMG]
     
    #8
  9. 07.02.06
    Lanky
    Offline

    Lanky Hörbuch-Süchtling

    Danke Gabi für die Info! Du bist ein Schatz! [​IMG]

    Das werde ich doch dann glatt mal versuchen... nur kann ich gar nicht so viel essen, wie ich jetzt am liebsten sofort und auf der Stelle ausprobieren wollen möchten würde... [​IMG]

    Liebe Grüße
    Jasmin

    P.S.: Mein "Einstands-Menü" - die (Puten)Schnitzelrouladen von Nicole (Toskana-Art) sind ganz "passabel" (=gigantisch) geworden. Ich freu mich schon riesig auf Hackbraten... und natürlich den Pichelsteiner Eintopf!
     
    #9
  10. 17.02.06
    Swyma
    Offline

    Swyma Sponsor

    So Gabi,
    die Zutaten sind eingekauft und morgen werde ich den ersten Versuch wagen.
    Bin gespannt wie ein Flitzebogen wie das schmeckt.

    Die Aussage Morgen war gelogen, es brutzeld schon seid 2 1/2 Stunden :bounce:

    ...und er brutzelt immer noch.
    Gesteh ich hatte nicht den Nerv den Pot über Nacht anzulassen.
     
    #10
  11. 18.02.06
    Swyma
    Offline

    Swyma Sponsor

    Habe ich was falsch gemacht???
    Nachdem mein Pichelsteiner gestern 2 Stunden HIGH und dann noch 3 Stunden LOW und heute dann noch einmal 7 Stunden LOW geköchelt hat, waren die Kartoffeln noch sehr bissfest.

    Die komischen Zeiten sind aus meiner Ängstlichkeit entstanden, hab mich nicht getraut den Pot über Nacht anzulassen. :lol: :oops:
     
    #11
  12. 18.02.06
    Lanky
    Offline

    Lanky Hörbuch-Süchtling

    Hallo Swyma,

    verstehe ich das richtig? Du hast erst 2 Std. high, dann 3 low und dann erst am nächsten Tag nochmal eingeschalten? Hm... möglicherweise könnte es daran liegen, dass die Garzeit unterbrochen wurde?

    Ich hab mich an Gabi´s Zeiten gehalten, es hat prima geklappt.

    Wie groß waren denn deine Kartoffelstückchen? Es sollten kleine Würfel sein.

    LG
    Jasmin
     
    #12
  13. 19.02.06
    Swyma
    Offline

    Swyma Sponsor

    Hallo Jasmin,

    ich habe mir auch schon Gedanken gemacht ob ich die Kartoffelwürfel kleiner hätte machen sollen. Aber Frau hatte lange Kochzeiten vom Herd im Sinn und da hat man dann nur noch Matsche im Topf :) bei kleinen Würfeln.
     
    #13
  14. 19.02.06
    Lanky
    Offline

    Lanky Hörbuch-Süchtling

    Hallo Swyma,

    keine Angst, die Kartoffeln werden durch und ganz und gar nicht matschig. Es reichen also ca. 2 std. high und noch ca. 2-4 std. low. Ich hab mir grad wieder welchen gemacht, bzw. das Gemüse hergerichtet und in den Crocky geschlichtet. Heute Abend wird er dann fertig sein... lecker. Heute allerdings ohne Fleisch, ich hatte keines mehr zu Hause, also gibt es heute Pichelsteiner vegetarisch.

    LG
    Jasmin
     
    #14
  15. 19.02.06
    Swyma
    Offline

    Swyma Sponsor

    Hallo Jasmin,

    das habe ich gemerkt, denn eine soooo lange Garzeit hätten meine Zutaten auf dem Herd nicht überlebt. :lol:

    Wenn das mit allem so gut klappt, könnte ich mir vorstellen auch für mich alleine wieder mehr zu kochen. Finde es nämlich ätzend für eine Mini Portion ewig am Herd zu stehen, in der Zeit bastele ich lieber oder gehe mit den Wuffels spazieren.
     
    #15
  16. 19.02.06
    Lanky
    Offline

    Lanky Hörbuch-Süchtling

    Hallo Swyma,

    so sehe ich das auch. Ich schlichte den Crocky immer für mich voll, und wenn was übrig bleibt, das wird eingefroren, dann hab ich für die nächste Mahlzeit ganz fix was fertig.

    LG
    Jasmin
     
    #16
  17. 19.02.06
    Swyma
    Offline

    Swyma Sponsor

    Hallo Jasmin,

    das bleibt bei dem großen Pott auch nicht aus, da muss ich einfrieren.
    Obschon ich mit das Pichelsteiner gestern 2x gegönnt habe. :lol:
     
    #17
  18. 27.02.07
    make31
    Offline

    make31

    AW: Pichelsteiner-Eintopf

    Hallo Gabi :p

    Habe heute Dein Rezept ausprobiert und es schmeckt sehr gut!!:finga:

    Hätte ich beinahe vergessen: habe noch Suppengrundstock dazugegeben!!

    Liebe Grüße
    Dani:wave:
     
    #18
  19. 27.02.07
    Holla_die_Waldfee
    Offline

    Holla_die_Waldfee Nudeldicke Dirn

    AW: Pichelsteiner-Eintopf

    Hallo Dani,

    freut mich das es dir geschmeckt hat! :)

    Den Suppengrundstock werde ich mir demnächst auch mal zubereiten. =D
     
    #19
  20. 09.01.08
    Holla_die_Waldfee
    Offline

    Holla_die_Waldfee Nudeldicke Dirn

    AW: Pichelsteiner-Eintopf

    Hallo ihr Lieben,

    ich glaube, ich werde in den nächsten Tagen mal wieder Pichelsteiner kochen! Das hatte ich schon sooo laaaange nicht mehr! Und fettarm ist es auch! :cool:
     
    #20

Diese Seite empfehlen