Pikanter Mönchskuchen

Dieses Thema im Forum "Backen: Herzhaftes" wurde erstellt von WK-Rezeptetopf, 12.10.05.

  1. 12.10.05
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Zusammen =D ,

    heute zum Mittagessen hatten wir folgendes:

    Pikanter Mönchskuchen

    4 Eier
    300 g Weizenvollkornmehl
    120 g Olivenöl
    125 g Weißwein
    150 g Käse
    25o g Schinkenwürfel
    ½ TL gemahlener Kümmel (kann man auch weglassen)
    1 TL Salz
    1 Würfel Hefe oder 1 Päck.Trockenhefe

    Käse im TM auf Stufe 4-5 fein zerkleinern. Mit den übrigen Zutaten zu einem weichen Hefeteig verkneten. In eine gefettete Springform geben und ohne Gehen im vorgeheizten Ofen bei 180 ° circa 60 Min. backen.

    Wir hatten dazu Wormels Lauchsalat und es hat uns allen super geschmeckt. Man kann den Mönchskuchen aber auch sehr gut kalt essen.

    Viel Spaß beim Nachkochen.

    LG
    Radieschen
     
    #1
  2. 12.10.05
    Zimba
    Offline

    Zimba *

    Hallo Radieschen,
    genau so was hat mir noch für meine Fete gefehlt :finga: , wird Samstag gebacken. Ich werde schon irgendwie die 20 Gäste satt kriegen, bei DEN Anregungen hier im Wunderkessel! :p
    Vielen Dank für diese gute Idee,

    sonnige Grüße,

    Zimba =D =D
     
    #2
  3. 12.10.05
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Zimba [​IMG] ,

    für deine Fete ist mir noch ein ganz leckeres Rezept eingefallen, nämlich eine Hackfleisch-Tarte [​IMG] , die man sehr gut vorbereiten und entweder kalt oder warm essen kann. Wir haben es mal bei einem Brunch bei Freunden serviert bekommen.
    Ich habe das Rezept vor längerer Zeit hier http://www.wunderkessel.de/forum/viewtopic.php?t=8470&highlight=hackfleischtarte eingestellt. Damals war ich noch neu, also ist es ohne Umrechnung für den TM, aber das dürfte für dich kein Problem sein [​IMG] (und falls du Fragen dazu hast, einfach noch mal melden).

    Da fällt mir ein, dass ich es eigentlich mal umschreiben könnte [​IMG] .

    LG und viel Erfolg und Spaß mit deiner Riesenfete [​IMG] .
    Radieschen
     
    #3
  4. 12.10.05
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Radieschen,

    das Umschreiben hatte doch schon Kurt übernommen!! :wink:
     
    #4
  5. 14.10.05
    wormel
    Offline

    wormel

    Hört sich lecker an.Genau das Richtige für meine Schlemmerbande :wink:
    Schon gespeichert.
     
    #5
  6. 14.10.05
    Zimba
    Offline

    Zimba *

    Danke, Radieschen,
    hört sich auch suppper lecker an. Ich werde die Mafiatorte etwas abgewandelt machen.
    Sind das bei der Mönchstorte Schinkenwürfel aus ROHEM oder GEKOCHTEM Schinken :oops: ??? Habe gekochten gekauft, aber ich müßte auch noch etwas rohen haben.
    Werde berichten, ob Reste übrig blieben und unser Sonntagsessen bilden oder ob ich dann schon wieder etwas zaubern muß/darf/soll!!!

    Sonnige Grüße,

    Zimba =D =D
     
    #6
  7. 14.10.05
    die_rote_zora
    Offline

    die_rote_zora

    Hallo

    das hört sich ja richtig lecker an könnte ich glatt sofort machen.Habe leider nur keinen Kümmel im Haus.Vielleicht mache ich ihn trotzdem.
     
    #7
  8. 15.10.05
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallöchen [​IMG] ,

    anscheinend macht sich bei mir jetzt das Alter ganz schön bemerkbar [​IMG] . Mir war bloß noch in Erinnerung, dass ich es nicht gemacht habe. Heijeijei, jetzt wird's Zeit für den Jungbrunnen [​IMG] .

    LG und [​IMG] @Susi für die Gedächtnisstütze .
    Radieschen
     
    #8
  9. 29.10.05
    wormel
    Offline

    wormel

    Hi,
    den hab ich heute ausprobiert.Dazu hab ich eine Frischkäse-Kräuter-Creme gemacht.Superlecker und kein Krümel übrig!!!!!!
     
    #9
  10. 30.10.05
    abacovi
    Offline

    abacovi

    Mönchskuchen

    Hallo radieschen, wenn Du den Käse gerieben hast, tust Du dann alle Zutaten in den TM 31? Und vermischt Du sie dann auf der Knet-/Brotstufe?
    Freue mich auf Deine Antwort.
    LG
    abacovi
     
    #10
  11. 02.11.05
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallöchen Zusammen :)

    wie ich zu meiner Schande bemerkt habe, habe ich doch glatt Zimbas Frage übersehen und nicht beantwortet. Sorry, liebe Zimba :oops:

    Die Schinkenwürfel sind aus gekochtem Schinken.

    @abacovi: Stimmt, ich habe zuerst den Käse im TM zerkleinert, dann die übrigen Zutaten zugegeben und alles auf Knet-/Brotstufe verarbeitet. Der Teig ist danach nicht so knuffig und "trocken" wie ein normaler Hefeteig, sondern weich und batzig (wie wir Bayern sagen). Darauf wurde im Rezept auch ausdrücklich hingewiesen. Man könnte eher meinen, dass es ein etwas festerer Rührteig ist. Er muss auch nicht mehr gehen, sondern kommt dann gleich in die Springform und in den vorgeheizten Ofen.

    Wenn ich ihn wieder zubereite, werde ich vielleicht noch ein paar angedünstete und danach wieder abgekühlte Zwiebelwürfel zugeben. Könnte mir gut vorstellen, dass das auch sehr lecker schmeckt.

    LG
    Radieschen :wink:
     
    #11
  12. 02.11.05
    Zimba
    Offline

    Zimba *

    Hallo Radieschen,
    macht doch nix :rolleyes: , denke mal, mit rohen Schinkenwürfel hätte es auch geschmeckt. Hatte aber gekochten Schinken in kleine Würfel geschnitten und der Kuchen ist Spitze geworden. :finga:
    Nochmal vielen Dank fürs Rezept!!
    Liebe Grüße nach Bayern,
     
    #12

Diese Seite empfehlen