Anleitung - Pilz-Sud - ideal als Soßenbasis oder als Klare Brühe (Consommee)

Dieses Thema im Forum "Suppen: vegetarisch/vegan" wurde erstellt von Merlinchen, 06.07.11.

  1. 06.07.11
    Merlinchen
    Offline

    Merlinchen Sponsor

    Hallo,

    heute möchte ich Euch meine klare Pilzbrühe vorstellen.

    Man kann sie als klare Brühe entweder als Vorsuppe in einem Menue reichen oder als Soßenansatz für leckere Braten als Schmorfond verwenden.


    Pilz-Sud - ideal als Soßen-Basis


    Zutaten:
    750 g Wasser
    10 g getrocknete Pilze

    Zubereitung:
    Die getrockneten Pilze (ich habe Shiitake, Steinpilze, Kräutersaitlinge und Asternpilze genommen) gegebenfalls noch etwas kleiner brechen und zusammen mit dem Wasser für mindestens 30 Minuten bei 80 °, Stufe 1, LL im TM weichen lassen.
    Im TM abkühlen lassen.
    Anschließend für 30 Minuten auf Varoma-Stufe, Stufe1, LL einreduzieren.
    Wem die Brühe noch nicht kräftig genug ist, einfach noch einige Minuten dranhängen!

    Die Brühe (inkl. Der Pilze) fülle ich dann in saubere Gläser ab und verwahre sie im KS. Das hält sie sich wochenlang.
    Der Sud eignet sich hervorragend als Basis für Pilzsoßen oder als Geschmacksgrundlage für Braten etc. Auch könnte ich sie mir angedickt als Sülze mit Wildfleisch vorstellen.

    Für mich persönlich gehört sie auch zu jedem japanischen Essen!
     
    #1
  2. 06.07.11
    Redschnecke
    Offline

    Redschnecke *

    Hallo Gele,
    das klingt sehr interessant. Weil bei mir der Platz im Kühlschrank immer knapp ist, werde ich den Sud kochend in Twist- off- Gläser füllen. Dann hält es sich auch im Keller. (der ist deutlich größer ;))
     
    #2

Diese Seite empfehlen