Pilzbutter, wie würzen????

Dieses Thema im Forum "Saucen, Dipps und Brotaufstriche: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von ulli, 20.12.06.

  1. 20.12.06
    ulli
    Offline

    ulli Wunderkessel-Engel

    Hallo zusammen,

    habe gestern zum ersten Mal eine Pilzbutter gegessen. War sehr lecker! Aber natürlich hat der Koch das Rezept nicht rausgerückt :-( .

    Nun hab ich mich mal daran versucht und Champignons, Pfifferlinge sehr klein geschreddert und Butter hinzu. Dann mit Salz und Pfeffer abgeschmeckt. Von der Konsistenz her war die Butter klasse, nur hat ihr der letzte Pfiff gefehlt. Habt ihr noch Ideen, mit was ich sie würzen könnte, damit sie so einen tollen "Waldgeschmack" (wie z.Bsp. so eine Waldpilzsuppe) bekommt. Mir fehlen die Ideen, was ich noch dran geben könnte.
     
    #1
  2. 20.12.06
    Knollie
    Offline

    Knollie

    AW: Pilzbutter, wie würzen????

    Hallo Ulli,

    evt. getrocknete Pilze
     
    #2
  3. 20.12.06
    Lanky
    Offline

    Lanky Hörbuch-Süchtling

    AW: Pilzbutter, wie würzen????

    Hallo Ulli,

    Muskat darf nicht fehlen!

    LG
    Jasmin
     
    #3
  4. 20.12.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    #4
  5. 20.12.06
    sissy
    Offline

    sissy

    AW: Pilzbutter, wie würzen????

    hallo,
    versuch es doch mal mit steinpilzpulver.
    G sissy
     
    #5
  6. 20.12.06
    Kunibell
    Offline

    Kunibell

    AW: Pilzbutter, wie würzen????

    Hallo Ulli,
    die Idee, getrocknete Pilze zuzufügen, klingt doch gut.
    Auch getrocknete Shii-take Pilze würzen sehr gut.

    Hier mal mein Lieblingsrezept für eine

    Shii-take - Würzbutter: (ohne TM zubereitet)
    250 g weiche Butter
    8 - 9 getr. Shii-take Pilze
    1 Zwiebel
    Salz, weißer Pfeffer, etwas Oregano (frisch o. getrocknet)

    Pilze in ca. 100 ml lauwarmem Wasser ca. 30 Min. einweichen
    Zwiebel kleinwürfeln
    Pilze abgiessen, (Wasser auffangen) u. hacken
    1 El Butter erhitzen, darin Zwiebel andünsten
    Pilze ca. 5 Min. mitbraten
    Mit Pilzwasser ablöschen, einkochen lassen
    Mit Salz u. Pfeffer würzen, gut auskühlen lassen.
    Pilze, gehacktes Oregano u. Butter vermischen.

    Guten Appetit !
     
    #6
  7. 21.12.06
    Kleckser
    Offline

    Kleckser

    AW: Pilzbutter, wie würzen????

    Hallo ulli,

    ich denke auch, dass Steinpilze für den typischen Waldpilzgeschmack auf jeden Fall noch dazu gehören (-> getrocknete Waldpilze bzw. Steinpilze). Im Netz habe ich auch noch ein Pilzbutter-Rezept mit Trüffel und Trüffelöl gefunden ..

    Grüßle Sven :sunny:

    ===== Titelliste (2 Rezepte) =====

    PILZBUTTER
    PILZEXTRAKT

    ========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.3

    Titel: PILZBUTTER
    Kategorien: Gemüse, Konserve, Pilz, Butter
    Menge: 1 Rezept

    450 Gramm Pilze
    175 Gramm Butter
    15 Gramm Frische Schwarze oder
    -- Weiße Trüffel,
    -- geschält und
    -- zerkleinert, oder
    3 Tropfen Trüffelöl

    ============================ QUELLE ============================
    Dumont's großes Pilzbuch
    -- Erfasst *RK* 28.07.2000 von
    -- Ilka Spiess

    Dies ist eine beliebte Zubereitung, um das Aroma von Wildpilzen zu
    erhalten. Die edelsten Röhrlinge wie Steinpilze und Maronenröhrlinge
    verbinden sich besonders apart mit der Butter. Sollten Sie einmal
    frische Trüffeln bekommen, können diese ebenfalls geschält und
    zerkleinert roh mit Butter vermischt aufbewahrt werden. Auch-
    Morcheln, Pfifferlinge, Edelreizker und Rothütige Kaiserlinge sind
    dafür sehr gut geeignet. Wildpilzbutter schmeckt wunderbar, wenn man
    sie auf kurzgebratenem Fleisch oder Fisch schmelzen lässt, sie passt
    aber auch hervorragend zu Nudeln, Suppen und Saucen.

    Pilze sorgfältig reinigen. Putzen, blättrig schneiden und hacken. 50
    g Butter in einer großen Pfanne zerlassen und die Pilze bei mäßiger
    Hitze schmoren. Noch 2-3 Minuten im eigenen Saft ziehen und dann
    abkühlen lassen.

    Die gekochten Pilze und Trüffeln bzw. das Trüffelöl mit der
    restlichen Butter vermischen und die Masse auf Pergamentpapier
    streichen.

    Die Butter kann bis zu 10 Tage im Kühlschrank oder bis zu 8 Wochen
    im Gefrierschrank aufbewahrt werden.

    =====

    ========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.3

    Titel: PILZEXTRAKT
    Kategorien: Gemüse, Konserve, Pilz
    Menge: 1 Rezept

    450 Gramm Wiesenchampignons,
    -- Schafegerlinge,
    -- Parasolpilze
    -- Schopftintlinge
    -- Birken-Rotkappen
    -- Butterröhrlinge und/oder
    -- Herbsttrompeten
    -- geputzt und grob gehackt
    300 ml Wasser
    200 ml Rotwein
    60 ml Dunkle Sojasauce
    1 Teel. Salz
    1 Zweig Thymian

    ============================ QUELLE ============================
    Dumont's großes Pilzbuch
    -- Erfasst *RK* 28.07.2000 von
    -- Ilka Spiess

    Feine Speisepilze lassen sich am besten im ganzen oder blättrig
    geschnitten aufbewahren. Aus gewöhnlicheren Sorten wie
    Wiesenchampignons, Schafegerlingen oder Parasolpilzen lässt sich
    auch ein aromatischer dunkler Extrakt herstellen. Die Pilze müssen
    unbedingt präzise bestimmt werden, denn schon ein einziger Giftpilz
    darunter hätte fatale Folgen. Für einen Extrakt kann man auch
    Schopftintlinge und jeden überreifen Röhrling verwenden, sofern er
    in gutem Zustand und frei von Maden ist. Jede angefaulte Stelle kann
    später zu Gärprozessen führen. Der Pilzextrakt hält sich im
    Kühlschrank in einer dicht schließenden Flasche oder einem
    Schraubdeckelglas 8 bis 10 Wochen. Man kann damit Suppen, Eintöpfen
    und Wildgerichten ein wunderbares Aroma verleihen.

    Alle Zutaten in einen großen Edelstahltopf geben. Zum Sieden bringen
    und ohne Deckel 45 Minuten köcheln lassen.

    Den Pilzsud durch ein Sieb abgießen und dabei soviel Flüssigkeit wie
    möglich auspressen. Diesen Extrakt nochmals zum Sieden bringen und
    auf die Hälfte einkochen.

    Eine Flasche oder ein Einmachglas durch mehrminütiges Eintauchen in
    kochendes Wasser sterilisieren und abtropfen lassen. Die
    Pilzflüssigkeit einfüllen, verschließen und abkühlen lassen. Nach
    dem Erkalten beschriften und im Kühlschrank aufbewahren. Pilzextrakt
    kann man auch in einer Eiswürfelschale einfrieren.

    =====
     
    #7
  8. 21.12.06
    ulli
    Offline

    ulli Wunderkessel-Engel

    AW: Pilzbutter, wie würzen????

    Hallo zusammen,

    vielen Dank für die Antworten. Auf die Idee getrocknete Pilze zu pulverrisieren bin ich natürlich nicht gekommen, dabei ist es ja naheliegend mit Jacques. Werde das aber auf jeden Fall morgen noch mal probieren, damit ich an Weihnachten dann mit dem Rezept "angeben" kann. ;)
     
    #8
  9. 22.12.06
    Moni
    Offline

    Moni

    AW: Pilzbutter, wie würzen????

    Pfifferlingsbutter

    Zutaten:

    1 kleine Zwiebel
    75 - 100 g frische Pfifferlinge
    200 g weiche Butter
    1/2 Bund Petersilie
    1 Tl Salz, Pfeffer

    Zubereitung:

    Zwiebel sehr fein hacken, die Pilze nach dem Putzen ebenfalls sehr fein würfeln.
    3 El Butter in der Pfanne zerlasse, Zwiebeln und Pfifferlinge darin 4 - 5 Minuten garen. Abkühlen lassen.
    Die Blätter der Petersilie ebenfalls sehr fein hacken und dann mit der Pilzmischung und der weichen Butter verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
     
    #9
  10. 10.06.09
    Biesi
    Offline

    Biesi

    Hallo,

    das Rezept ist zwar nicht mehr ganz frisch, mich würde aber dennoch interessieren was aus der Butter geworden ist. Hat das mit den Steinpilzen den nötigen Pfiff gegeben? Ich finde zu Pilzen gehört unbedingt noch Thymian dazu.
     
    #10

Diese Seite empfehlen