Pilzpaste

Dieses Thema im Forum "Sonstige Rezepte: Gewürze / Gewürzmischungen" wurde erstellt von Gitte, 17.03.08.

  1. 17.03.08
    Gitte
    Offline

    Gitte

    Hallo,

    für alle, die jede Menge Pilze zu verarbeiten haben und nicht wissen, wohin auf die Schnelle damit, ist hier vielleicht das richtige Rezept.
    Eigentlich dachte ich, ich hätte das Rezept von hier, aber bis jetzt konnte ich es nicht finden.

    Pilzpaste (Rezept für James):

    3 Knoblauchzehen
    50 g Zwiebeln
    30 g Butter
    600 g Pilze
    1 Tl Salz
    3/4 TL Pfeffer
    30 g Olivenöl

    Knoblauch und Zwiebeln aufs laufende Messer Stufe 5.
    Butter zugeben und 3 Min. / 100° / Stufe 2 andünsten.
    Pilze zugeben, ca. 10 Sek. / Stufe 5 zerkleinern mit Hilfe des Spatels und 12 Min. / 100° / Stufe 2 mindestens zur Hälfte einreduzieren (ohne aufgesetzten Meßbecher).
    Olivenöl zugeben und langsam auf Stufe 7-8 schalten und für 10 - 15 Sek. pürieren.
    Sollte eine feine, homogene Masse sein.

    Damit hat man immer einen Grundstück für eine Pilzsoße zur Hand, aber auch als Würzmittel für Suppen oder Soßen ist sie klasse. Auch pur unter Nudeln gemischt schmeckt das sehr lecker.

    Diese Paste kann man dann mit Olivenöl bedeckt in einem Schraubglas ein paar Tage im Kühlschrank aufbewahren oder aber z. B. in einem Eiswürfelbehälter einfrieren.
    Man kann auch einfach Häufchen auf ein Tablett setzen oder mit einem Spritzbeutel aufspritzen, auf dem Tablett einfrieren und dann gefroren in einen Behälter oder Beutel packen. Dann kann man sie auch einzeln entnehmen.

    Herzliche Grüße, Gitte
     
    #1
    mapoleefin gefällt das.
  2. 17.03.08
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Pilzpaste

    Hallo Gitte,

    danke fürs extra einstellen.

    Könnte man bestimmt auch trocknen so wie Sauerteig oder Suppengrundstock.
     
    #2
  3. 21.03.08
    natur-pur
    Offline

    natur-pur

    AW: Pilzpaste

    Hallo Gitte,

    das ist ja ein tolles Rezept. Herzlichen Dank. Wenn ich mal Pilze übrig habe, werde ich es in einer kleinen Menge mal ausprobieren.
     
    #3
  4. 26.06.08
    cappi
    Offline

    cappi

    AW: Pilzpaste

    Hallo,
    hat denn schon mal jemand versucht die Paste zu trocknen um sie so haltbarer zu machen?
     
    #4
  5. 26.06.08
    Gitte
    Offline

    Gitte

    AW: Pilzpaste

    Hallöchen,

    ich kann mir jetzt grad gar nicht vorstellen, dass man mit dem Öl und der Butter drin die Paste trocknen kann. Bin also auch gespannt, ob das schon jemand ausprobiert oder geschafft hat.

    LG, Gitte
     
    #5
  6. 10.01.09
    sansi
    Offline

    sansi Sponsor

    Hallo Gitte,

    Deine Pilzpaste schlummert bei mir in der Truhe. Einfach lecker. Habe sie in kleinen Dosen eingefroren. Wenn man dann eine Pilzsauce o.ä. herstellt kann man den Geschmack mit Hilfe der Paste noch intensivieren.

    Danke für das tolle Rezept!
     
    #6
  7. 21.07.11
    unkelisa
    Offline

    unkelisa

    Ich hole diesen ziemlich alten Beitrag mal wieder nach oben.
    Wenn die Paste immer mit Öl bedeckt ist, sollte sie im Kühlschrank eigentlich seeeehr lange halten. Ich habe noch Bärlauchpaste vom vorigen Jahr und die ist noch gut.
     
    #7
: vegetarisch, pilze, vorrat, thermomix

Diese Seite empfehlen