Piña Colada

Dieses Thema im Forum "Kalt mit Alkohol" wurde erstellt von taxmaxx, 20.06.06.

  1. 20.06.06
    taxmaxx
    Offline

    taxmaxx WK-Rezeptetopf

    Salut,

    und wie versprochen hier das Ergebnis einer experimentellen Mischung, die nachher unerwartet ziemich genau wie Piña Colada schmeckte.

    Man nehme:
    1 kleine Dose Ananas in Stücken
    1 Dose Kokosmilch
    Kokossirup
    Ananassirup
    weißen Rum
    viele Eiswürfel (mindestens 2 Handvoll)

    Zunächst die Eiswürfel gründlich zu Schnee crashen, dann Ananas, Kokosmilch und Rum dazugeben. Die Menge Rum hängt ganz allein davon ab, wie viel Ihr vertragt, äh, wollte sagen, kippt einfach rein, was Euch angemessen erscheint. Ich hatte nachher vier große Longdrinkgläser voll, so dass ich hemmungslos fast 0,2l Rum benutzt habe. (Verteilt sich doch nachher auf ganz viel Getränk).
    Alles einmal auf St.10 für 30 Sekunden durchmischen, dann Kokossirup und Ananassirup dazu. Das habe ich mit Ausprobieren und Kosten gemacht. Erst von jedem ein bisschen, Turbotaste, probieren, dann noch etwas - bis es eben genau richtig schmeckte. Ohne Sirup war es mir zu fad - zuviel Sirup macht zu süß. Da jeder selber entscheiden muss, wie süß er möchte, halte ich Ausprobieren für die beste Idee.

    Prost,
    anje
     
    #1
  2. 21.06.06
    die_rote_zora
    Offline

    die_rote_zora

    AW: Piña Colada

    Hallo Antje

    ich liebe Pina Colada habe aber selber noch nie die richtige Mischung gefunden.Habe auch immer Ananassaft genommen,werde nun auf die Suche nach Sirup gehen und hoffe ich werde entlich meinen leckeren Pina Colada genießen können.:partyman:
     
    #2
  3. 21.06.06
    taxmaxx
    Offline

    taxmaxx WK-Rezeptetopf

    AW: Piña Colada

    Hallo Susann,

    ja, der Sirup ist wichtig, ohne schmeckt es äußerst laff. Kann ich zwar nicht erklären, ist aber ein ganz klarer Erfahrungswert.
    Ich kaufe meine Sirups immer im Handelshof, die haben eine Riesenauswahl, ich habe sie aber auch schon im real-Markt gesehen.
    Wenn man gerne Longdrinks mixt, sind Sirups fast wichtiger als Alkohol, denn erst die Sirups bringen den richtigen Geschmack.

    Grüße
    anje, die mindestens 20 verschiedene Sirupsorten hat und liebt
     
    #3
  4. 21.06.06
    toepfchenhexe
    Offline

    toepfchenhexe

    AW: Piña Colada

    Hallo ihr zwei,

    auch ich liebe Pina Colada :p . Hier mein Rezept:

    1 Dose Ananas in Stücke (Stücke werden eingefroren)
    1/2 Dose Kokosmilch
    1 l Ananassaft
    Kokossirup je nach Bedarf
    Rum je nach Bedarf


    Anstelle der Eiswürfel friere ich die Ananasstücke ein. Diese zerkleinere ich auf Stufe 10, kippe anschließend die restlichen Zutaten dazu und verrühre alles auf Stufe 4. Schmeckt richtig lecker. Dadurch, dass die Ananasstücke eingefroren werden, wird der Cocktail kalt und ich weiß, dass der intensive Geschmack bis zum Schluss erhalten bleibt. Schmelzende Eiswürfel verdünnen ja den Cocktail und meiner Meinung nach schmeckt dann der Cocktail am Ende nicht mehr so gut wie am Anfang. Ist aber natürlich Ansichtssache.

    Lg Toepfchenhexe
     
    #4
  5. 21.06.06
    tinchenimtal
    Offline

    tinchenimtal WK-Rezeptetopf

    AW: Piña Colada

    Broscht an alllllalle.

    [​IMG]

    Piña Colada : eine tolle Idee. Besonders der Tipp mit den eingefrorenen Ananasstücken.

    Der Fußballabend am Samstag ist für mich gerettet. Ich werd auf jedes Tor anstoßen und benebelte Kommentare abgeben. Dann werden sich meine Kommentare nicht unbedingt von denen der offiziellen Kommentatoren unterscheiden.

    Danke fürs Rezept.
     
    #5
  6. 21.06.06
    taxmaxx
    Offline

    taxmaxx WK-Rezeptetopf

    AW: Piña Colada

    Genau das habe ich auch immer gedacht und deshalb auch lieber die Ananas eingefroren. Hatte dann aber ein Problem, wenn ich spontan Piña Colada machen wollte und mal wieder keine Ananas auf Vorrat im TK hatte.
    Bis mir auffiel, dass der Ananassaft, den ich fertig gekauft hatte, auch nur 30% -50% Fruchtanteil hatte, sprich, der Rest ist eh Wasser.
    Daraufhin habe ich beschlossen, dass ich keinen fertigen Ananassaft mehr als Flüssigkeit dazugieße, sondern lieber den konzentrierten Saft samt Stücken aus der Dose und die Kälte über normale Eiswürfel produziere.
    Ganz ohne "ungefrorene" Flüssigkeit geht es ja nicht, ich fand aber der Dosensaft plus Kokosmilch machte es ausreichend flüssig.
    Und normale Eiswürfel habe ich dank Ami-Kühlschrank immer in Mengen vorrätig.

    Grüße
    anje, bei der so ein Cocktail nie ganz geschmolzen ist, bevor er schon wieder alle ist....
     
    #6
  7. 21.06.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Piña Colada

    Hallo Anje,
    dieses Rezept probier ich gleich HEUTE...liest sich schon so lecker...

    Liebe Grüsse Andrea
     
    #7
  8. 21.06.06
    bacio
    Offline

    bacio

    AW: Piña Colada

    Hallo Anje,

    hurra, dank dir ist der Fussballabend für uns Frauen gerettet!:partyman:

    Ich liebe Pina Colada und habe mich letzte Woche schon mal dran versucht, ist aber leider nicht so lecker gewesen. Die Ananas war eine Frische und schon ein bisschen überreif, so dass das Ergebnis etwas merkwürdig schmeckte. Ich hatte sie allerdings auch ohne Rum gemacht, da ich nicht so sehr auf den Schnapsgeschmack stehe.

    Wieviel von dem Ananassirup und dem Cocossirup tust Du denn so rein? Ich hatte von beidem so je ca. 50 ml dazugegeben.

    Wir hatten gestern übrigens nach jedem Tor ein Wodka-Mispel! Auch sehr empfehlenswert. Da ich sonst eher weniger Alkohol trinke, habe ich nach dem 3. Tor gehofft, dass kein Weiteres fällt.:rolleyes:
     
    #8
  9. 21.06.06
    taxmaxx
    Offline

    taxmaxx WK-Rezeptetopf

    AW: Piña Colada

    Klar geht es auch ohne - aber Rum wirkt wie ein Geschmackskatalysator. D,h, Du schmeckst den Alkohol bzw. den Rum selber gar nicht, aber der "Fruchtgeschmack" wird deutlich intensiver. Deshalb würde ich immer wenigstens ein bisschen rein tun - aber nie so viel, dass man es wirklich rausschmeckt.

    Sagte ich ja - keine Ahnung, ich habe schluckweise nachgekippt und immer wieder probiert. 50ml hört sich schon ziemlich viel an, hängt aber ja auch von der Menge insgesamt ab. Für einen komplett vollen Topf mag das richtig sein. Ich denke, ich hatte etwas weniger - hatte ja auch "nur" 4 Longdrinkgläser voll.

    Eiswürfel sind übrigens nachher nicht mehr zu sehen oder zu spüren, die hat man ja ganz zu Anfang schon zu Schnee verpulvert, auch hier muss man ein bisschen mit den Mengen experimentieren.

    Probier's einfach.
    Und Prost.

    anje
     
    #9
  10. 21.06.06
    bacio
    Offline

    bacio

    AW: Piña Colada

    Ich werds einfach so machen wie Du und immer wieder zwischendurch probieren. Da bin ich bestimmt auch gut drauf, wenn die Anderen zum Fussball gucken einlaufen.

    In den Cocktailbars kommt, glaube ich zumindest, auch noch Sahne mit rein.
     
    #10
  11. 21.06.06
    taxmaxx
    Offline

    taxmaxx WK-Rezeptetopf

    AW: Piña Colada

    Salut,

    und das ist ganz unterschiedlich. Ich habe es auch schon mal mit Sahne getestet - war aber nicht so prickelnd, also lasse ich sie wieder weg.
    Ich habe außerdem auch mal eine Mischung in einer Cocktailbar getrunken, da waren so winzigkleine Stückchen drin, die schmolzen dann im Mund, wie Schokolade, schmeckte aber nach Kokos. War sehr lecker, nur habe ich keine Ahnung, wo ich Schmelzkokos herbekommen könnte. Weiße Schokolade habe ich in diesem Zusammenhang schon getestet, schmeckt aber auch nicht.

    Es gibt auch Fertigbasismischungen extra für Piña Colada zu kaufen, die schmecken klasse, sind aber arg teuer.

    Grüße
    anje, die meistens sowieso frei Schnauze was Wildes mischt und in aller Regel klappt das gut, nur leider kann ich mir Mischungen, die besonders gut geschmeckt haben, nie merken, denn vor dem Mischen, weiß ich ja noch nicht, was raus kommt und nach dem Trinken kann ich's nicht mehr aufschreiben............
     
    #11
  12. 27.09.06
    Suselim
    Offline

    Suselim

    AW: Piña Colada

    Jetzt also meine zwei Cent zu diesem Eintrag.... *zwinker*.

    Die Piña Colada ist echt toll - ich durfte sie bei Anje live testen und habe es dann daheim inzwischen schon dreimal nachgemacht. Phantastisch! Die Kinder mussten allerdings laufend "weggejagd" werden. Tsss - und das gab dann den Ausschlag für den Versuch am letzten Sonntag (die Nummer 3....):

    Ich mixte Piña Colada, allerdings zuerst ohne Rum. Ca. ein Liter kamen in eine "Kinderkanne", der Rest wurde noch einmal mit Aaaahallllohol versetzt und landete in unseren Gläsern. Darf gar nicht drüber nachdenken, wie viele Punkte das hatte... *lol*.

    Auf alle Fälle ist das DIE Lösung, wenn man nicht zu zweit ganze zwei Liter niedermachen möchte...

    Grinsegrüße
    Suse - heute ganz ohne Piña Colada
     
    #12
  13. 18.01.09
    Hetti
    Offline

    Hetti

    Hallo Suse,geniale Idee mit der Kindervariante.Ich liebe Pina Colada wenn ich allerdings an die Kalorien denke wirds mir mulmig.Heike:crybaby:
     
    #13
  14. 18.01.09
    Suselim
    Offline

    Suselim

    Gell, das war doch endlich mal eine gute Idee von mir (andere sind nicht so prickelnd und enden in einer Katastrophe *hüstel*...). Aber die Kalorien, die Kalorien... *seufz*.

    Viel Spaß beim Probieren ;))

    Liebe Grüße
    Suse
     
    #14
  15. 18.01.09
    mixtante
    Offline

    mixtante Inaktiv

    HAllo Pina-Colada-Fans,
    zur Erleichterung: kpl. Ananas-Dose ins Gefrierfach! Können auch 2 oder 3 Dosen sein. So hat man immer Vorrat! Kein Verwässern, kein extra Saft einfrieren. Nur etwas antauen lassen und anschließend Schreddern! Das mit dem Ananassirup ist sicher genial. Werde mir auch einen besorgen. Finde aber, schmeckt auch ohne Alkohol ganz gut - super Nachspeise!
    Grüße aus der Oberpfalz
    Stefanie :)
     
    #15

Diese Seite empfehlen