Piroggen m. Hackfüllung

Dieses Thema im Forum "Backen: Herzhaftes" wurde erstellt von Anne, 17.03.06.

  1. 17.03.06
    Anne
    Offline

    Anne

    Piroggen mit Hackfleisch


    500 g Mehl 550
    200 g Schmand
    40-50 g Butter
    1Teel. Zucker
    1 Teel. Salz
    1 Tütchen Backpulver
    bei Bedarf etwas Wasser
    2 Eier (1 Eigelb zum einpinseln zurückhalten) ---------alles in den TM und Stufe 4-5 zu einem Teig vermischen. Eventuell noch etwas Wasser zum Teig geben und 30 Min. kühlen.


    Füllung

    500 g gem. Gehacktes
    2 Zwiebeln
    1 St. Lauch
    1-2 Paprika
    Salz, Pfeffer und Paprika nach Geschmack
    Alles in einer Pfanne oder im TM schmurgeln lassen, etwas abkühlen lassen und den Teig damit füllen

    2. Füllung

    1 P. Lachs (A.di)
    1 ST. Lauch
    1 Zwiebel
    etwas Butter
    Saft einer Zitrone
    Pfeffer und Salz nach Geschmack

    Lachs waschen und den halben Zitronensaft darüber geben, Butter in einen Topf oder den TM geben die Zwiebel und das Lauch dazugeben, Salz und Pfeffer nach Geschmack und den restliche Zitronensaft sowie den klein gewürfelten Lachs kurz schmurgeln, etwas abkühlen lassen und dann die Piroggen damit füllen.

    Den Teig zu Kreisen ausrollen 2-3 Eßl. Füllung darauf geben und zusammen klappen, das Eigelb mit etwas Wasser verrühren und die Piroggen damit ein pinseln und 15- 20 Minuten in den auf 180° - 200° vor geheizten Backofen –ab backen..(Heißluft)--------------

    Ich habe heute beide Füllungen gemacht, von der Hackfüllung war noch einiges übrig, die Lachsfüllung reicht für ca. 8 Stück. Der Teig ließ sich sehr gut verarbeiten. Die letzten hatte ich etwas dünner ausgerollt die schmeckten uns am besten. Insgesamt hatte ich 15 Stck.
    Habe Fotos gemacht, die schicke ich Barbara.


    Liebe Grüße Anne :p
     
    #1
  2. 18.03.06
    Jule
    Offline

    Jule

    Hallo Anne,

    liest sich toll dein Rezept. Ich bin schon gespannt auf die Bilder.
    Piroggen hat immer eine russische Freundin meiner Eltern gemacht,
    super lecker.
    Danke für das Rezept.

    Liebe Grüße,
    Jule
     
    #2
  3. 18.03.06
    Anne
    Offline

    Anne

    Hallo Jule,


    ich habe die Piroggen mit so einem Maultaschenformer (heißen die so?) gemacht, ich habe 3 verschiedene Größen, den größten habe ich genommen. Hier im Forum stehen noch andere Piroggenrezepte, aber mit Hefe. Das schöne ist man kann ja alles reintun, also auch gut zur Resteverwertung und der Teig ließ sich wirklich toll verarbeiten.

    Liebe Grüße Anne :p
     
    #3
  4. 18.03.06
    Barbara70
    Offline

    Barbara70 Foren-Admin

    Hallo,

    hier noch ein paar Fotos, die Anne mir gemailt hat:

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
     
    #4
  5. 18.03.06
    Nanu
    Offline

    Nanu

    Hallo Anne,

    wenn die einen sooooo anlachen, da muß man ja gleich das Rezept speichern :finga:

    Vielen Dank, wird demnächst ausprobiert :rolleyes:

    Noch ein schönes Wochenende!
    Liebe Grüße!
    Barbara
     
    #5
  6. 19.03.06
    Anne
    Offline

    Anne

    Hallo Nanu,


    man kann die Piroggen auch süss füllen, z.B. mit Quark, Zucker und Rosinen usw. habe ich aber auch noch nicht gemacht.

    Berichte doch mal wie es geschmeckt hat.


    Liebe Grüße Anne :p
     
    #6
  7. 20.03.06
    Nanu
    Offline

    Nanu

    Hallo Anne,

    ...das werde ich machen, aber zuerst ist die herzhafte Variante dran, ich glaube mit Lachs :rolleyes:

    Bis dann, liebe Grüße!
    Barbara
     
    #7
  8. 31.05.10
    Möhrchen
    Offline

    Möhrchen Moderator

    Hallo Anne,

    das Rezept ist ja schon älter:rolleyes:!
    Aber vielleicht kannst Du Dich noch an die Konsistenz des Teiges erinnern: Ist der leicht auszuwellen, meinst Du den könnte man auch durch eine Nudelmaschine jagen?
    Ich muss endlich mal meine Maultaschenformer zum Einsatz bringen:p, und da käme mir dieses Rezept recht gelegen;)!
     
    #8
  9. 31.05.10
    Anne
    Offline

    Anne

    Hallo Möhrchen,

    ich meine das müsste gehen, der Teig darf nur nicht klebrig sein, sonst hängt er in den Walzen fest.
     
    #9
  10. 31.05.10
    Zwerg Nase
    Offline

    Zwerg Nase

    Hallo Anne,

    das Rezept hab ich grad abgespeichert und wird demnächst ausprobiert. Hört sich super an.

    Ich werde von meinem Ergebnis berichten.

    Herzliche Grüße
    Zwerg Nase
     
    #10
  11. 02.06.10
    jana 02
    Offline

    jana 02

    Hallo Anne!

    Schön dass dein Rezept wieder hochgeschubst wurde.
    Die Piroggen gab es gestern bei uns und die waren sehr lecker :love10:

    Wir hatten die mit Hackfleisch und die andere Hälfte mit körnigem Frischkäse.
    Der Teig ist super und lässt sich wunderbar verarbeiten.

    :sunny::sunny::sunny::sunny::sunny:von uns und vielen Dank für das Rezept.

    LG Jana
     
    #11
  12. 02.06.10
    Anne
    Offline

    Anne

    Hallo Jana,

    danke für die Sterne,:goodman: das freut mich sehr.:p
     
    #12
  13. 29.01.11
    Ohnemoosnixlos
    Offline

    Ohnemoosnixlos

    Huhu,

    habe heute dieses Rezept ausprobiert - Klasse. Der Teig hatte eine super Konsistenz, brauchte nie zusätzlich bemehlt zu werden und ich habe 6 verschiedene Füllungen gezaubert: Curry-Hackfleisch, Tomaten-Paprika-Hackfleisch, Zwiebel-frische Champignons-durchw. Speck, Salami-Käse, Apel-Rumtopf und Käse-Creme fraiche-frische Champignons. Alle Füllungen habe ich auf dem Herd angedünstet bzw. ausgebraten (hätte ich sicherlich auch mit dem Mixi tun können...) und nach Abkühlung in den Taschen versteckt (habe auch Formen in drei versch. Größen, die kleine und die mittlere fanden Verwendung).

    Sehr gute Sache - die Piroggen lassen sich warm und kalt essen. Ich finde, sie eignen sich prima als Alternative zum Geburtstagskuchen im Kollegenkreis. DANKE fürs Rezept.

    Mosi
     
    #13
  14. 29.01.11
    cickmuck
    Offline

    cickmuck

    Hallo Anne,

    juhuuu - jetzt weiß ich endlich, was ich mit meiner Teigfalle von Tupper anstellen werde ... Lieben Dank - habe sehr viele Rezepte in der Warteschleife, werde aber berichten, sobald ich sie gemacht habe :)
     
    #14
  15. 08.02.11
    Tobi1979
    Offline

    Tobi1979

    Hallo Anne,

    schon mal vorab (ungetestet) danke für dieses Rezept. Jetzt hab ich einen Grund mir neue Küchenhelfer zu bestellen.
    Hab sie gestern bei einem großen Versandhandel im 5er Set bestellt.
     
    #15

Diese Seite empfehlen