Pissaladiere - Pizza aus der Provence

Dieses Thema im Forum "Backen: Herzhaftes" wurde erstellt von WK-Rezeptetopf, 06.02.09.

  1. 06.02.09
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen


    Huhu,

    ich habe mal eine etwas andere Art einer Pizza heute ausprobiert. Habe zwar schon leichte Verbesserungen was ich nächstes mal mache, aber ich werde sie sicher noch viel öfter machen denn sie war einfach lecker...


    Zutaten für 3 Pizzen
    400 g Mehl 405
    10 g frische Hefe
    15 kleine Zwiebeln
    schwarze Oliven
    120 g Wasser
    8 EL Olivenöl
    1 Ei
    3 Knoblauchzehen
    6 Prisen Kräuter der Provence
    Thunfisch oder Sardellen

    Zubereitung
    Wasser in den Mixtopf und die Hefe einbröseln. 37 Grad, Stufe 1, 2 Minuten anwärmen
    Dann Mehl und Ei und eine gute Prise Salz dazu und auf Knetstufe 5 Minuten.

    Teig raus rehmen, von Hand noch einmal durch kneten, und mit Küchentuch
    abgedeckt 30 Minuten an einem warmen Ort aufgehen lassen.

    Nach 30 Minuten den Teig aufteilen und ausrollen. Nun mit einer Gabel
    einstechen (je mehr desto besser)
    1 EL Wasser mit 2 EL Olivenöl und 1 Teelöffel Salz (für 1 Pizza)
    vermischen und die Pizza damit einpinseln. Nun wieder 30 Minuten
    gehen lassen. In der Zeit die Zwiebeln von Hand schneiden, 20 g Öl
    in den Mixtopf geben, Kräuter der Provence dazu und bei 80 Grad, links
    Lauf, Stufe 1, 15 Minuten andünsten. (Mixtopf muss ja nach dem Teig
    machen nicht unbedingt ausgespühlt werden)
    Dann Zwiebel auf der Pizza aufbreiten, Oliven dazu, 1 in dünne
    Scheiben geschnittene Kobizehe dazu und ja nach Geschmack vielleicht
    Thunfisch oder wie Original Sardellen. Ich hatte Thunfisch gewählt und
    hätte dafür etwas mehr Salz zum einstreichen nehmen müssen. Werde
    es doch mal mit Sardellen das nächste mal machen.

    Bei 220 Grad ca. 20 Minuten im vorgeheizten Backofen oder wie ich
    bei Stufe 2 ca. 5-6 Minuten im Alfredo. Achtung, bitte erst nur auf
    Stufe 2 den Alfredo stellen, denn der Teig braucht etwas länger als
    ein Pizzateig denn sonst wird er zu hart. Ja nach Wunsch vielleicht zum
    Schluss noch mal kurz auf Stufe 3 stellen. Fertig =D

    Und so hat es ausgeschaut:
    [​IMG] [​IMG] [​IMG]
    [​IMG] [​IMG]

    LG
    Buddy
     
    #1
  2. 07.02.09
    spaghettine
    Offline

    spaghettine Moderator

    Hallo Buddy,

    lecker, lecker, wie in Frankreich, wird bald probiert.
     
    #2
  3. 08.02.09
    spaghettine
    Offline

    spaghettine Moderator

    Hallo Buddy,

    heute mittag gab es die Pissaladiere mit klitzekleiner Abwandlung.
    Ich habe in den Teig 1 Teel. Salz gegeben und dann die Teigfladen nicht mehr eingeölt.
    Ansonsten hab ich dein Rezept weiter verfolgt.
    Was soll ich sagen?
    Super knuspriger Teig (hätte ich nicht erwartet) und der Belag ist einfach nur gut.
    Es hat uns sogar besser geschmeckt als damals in Frankreich.

    Hier ein Beweisfoto:p:

    [​IMG]
     
    #3
  4. 09.02.09
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen


    Hallo spaghettine,

    ups, ich wusste doch ich habe was vergessen :rolleyes: Natürlich
    kommt Salz mit in den Teig. Hab`s schon geändert ;)

    Mhhhhhhhhh sieht aber echt lecker aus was du da gemacht hast.
    Werde auch Sardellen nächstes mal mit drauf tun, obwohl ich da
    nicht so ein Fan von bin. Werde sie halbieren dann schmecken sie
    nicht so streng...

    LG
    Buddy
     
    #4

Diese Seite empfehlen