Pizza Steinbackofen bei Tchibo

Dieses Thema im Forum "Pizzaofen (Alfredo): Fragen und Hilfe" wurde erstellt von Walkerin, 27.05.09.

  1. 27.05.09
    Walkerin
    Offline

    Walkerin

    Hallo,

    wollte allen Interessierten mitteilen dass es bei Tchibo eine Pizzaofen für 69,90 € gibt

    Hat jemand vielleicht Erfahrung mit so einem Ofen???

    LG walkerin
     
    #1
  2. 27.05.09
    Biene28
    Offline

    Biene28 Oberbayern-Hexe

    Hallo,

    wo hast du den gesehen? Hab grad auf der Homepage gesucht, aber nichts gefunden!:-(

    Sie hatten glaub ich schon mal einen Pizzaofen, der hat aber auch nur auf 250 Grad geheizt. Dann kann man auch den Backofen nehmen!:rolleyes:

    Liebe Grüße
    Biene
     
    #2
  3. 27.05.09
    maxmax
    Offline

    maxmax

    Hallo,

    kann ihn auch nicht finden:rolleyes:
     
    #3
  4. 27.05.09
    Putzteufelchen130470
    Offline

    Putzteufelchen130470 Inaktiv

    Registrierte Kunden bekommen ein Heftchen zugeschickt. :)
     
    #4
  5. 27.05.09
    Walkerin
    Offline

    Walkerin

    hallo,.

    entschuldigung, komme gerade erst vom walken zurück...

    ja genau im neuen Heft ist er drin, kam heute morgen mit der Post

    Die Betriebstemperatur liegt bei 250 bis 275 Grad steht drin, da hatte ich nicht drauf geachtet.

    Danke, für den Tipp, dann hat es sich erledigt

    LG
     
    #5
  6. 15.07.09
    Blackbird
    Offline

    Blackbird

    Hallo!

    Guckt mal hier!

    Ich sehe allerdings auf der Seite keine Temperaturangabe.
    Hat sich jemand den Ofen gekauft und kann berichten, ob der was taugt?
     
    #6
  7. 31.08.09
    Popoff
    Offline

    Popoff Tina

    Hallo,

    ich hatte mir diesen Pizzaofen von Tschibo bestellt. Eine sehr gute Idee fand ich, dass sich der Pizzastein und die Pizzapfanne drehen. Leider konnte ich vor dem Kauf keinerlei Angaben darüber finden, wie hoch die Temperatur des Pizzaofens ist.

    Und leider war die Temperatur viiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiel zu niedrig. Um eine Pizza fertig zu backen benötigte der Ofen ca. 25 Minuten und in dieser Zeit musste man auch noch auf die Regulierung der Ober-Unterhitze aufpassen, also immer dabei sein. Wir hatten Besuch und ich wollte 6 Pizzen backen, zum Verspeisen hatten wir dann 3 Stunden Zeit :), weil wir immer wieder eine Pizza durch 4 teilen mussten und dann WARTEN..............

    Deshalb rate ich von diesem Ofen ab.

    Alles Liebe und ich bin auch noch am Überlegen, nachdem ich den Tschiboofen zum Glück wieder zurück geben konnte - ob ich mir jetzt den Alfredo zulege. Aber ich weiß noch nicht welchen, also bin ich für Tips offen!!!

    Popoff
     
    #7
  8. 31.08.09
    maskotti
    Offline

    maskotti maskotti

    Pizza-Ofen von Tchibo

    Hallo, Poppof,
    ich war auch nah dran, den Pizzaofen (als Zweitgerät)von Tchibo zu kaufen, habe aber gottseidank gelesen, daß er nur 250 ° leistet im Gegensatz zu Alfredo mit 450 °( darauf ist der Pizza in 3/6 Minuten fertig). Das Gerät kann man mit gutem Gewissen empfehlen.
    LG. Gertrud
     
    #8
  9. 01.09.09
    Popoff
    Offline

    Popoff Tina

    Guten Morgen Gertrud,

    und welchen Pizzaofen von Alfredo würdest du empfehlen. Weil mittlerweile wird so viel angeboten, dass ich echt überfordert bin. Abgesehen von Preisen, die sich zwiechen 59 und über 100 Euro bewegen, komme ich mit den Bezeichnugen für die diversen "Steie" auch nicht klar.

    Ich hoffe, du kannst mir helfen - schluchz...

    Tina :)
     
    #9
  10. 01.09.09
    maskotti
    Offline

    maskotti maskotti

    Guten Morgen, Tina,
    ich habe den Alfredo DLD9016 mit Bratpfanne und Stein, habe ihn aber noch nicht soooo oft benützt, (wenig Gelegenheit) ärgere mich, weil ich den Coderitstein nicht dazu gekauft habe (bei Amazon) wegen den Versandkosten, kenne den Coderitstein selbst nicht, aber ich denke, er heizt schneller auf und ist leichter zu reinigen. Aber morgen Abend kommt der Alfredo zum Einsatz, muß heute noch den Pizzateig ansetzen. Die Pizzas mit dem typischen italienischen Teig schmecken genauso gut wie beim Italiener, ein Vorteil von dem Gerät ist, man muß den großen Backofen nicht vorheizen und kann am Tisch beim Backen zusehen (Gibt es auch mit Sichtfenster). Ich hoffe, ich konnte Dir helfen.
    LG. Gertrud
     
    #10

Diese Seite empfehlen