Pizza - wie bekommt Ihr den Geschmack vom Italiener hin?

Dieses Thema im Forum "Backen: Herzhaftes" wurde erstellt von heximexi, 24.01.05.

  1. 24.01.05
    heximexi
    Offline

    heximexi

    Ich habe einen Pizzastein, die Pizza wird schön cross, AAAAAAAAAAber:
    Sie schmeckt nicht so wie beim Italiener, warum nicht? Ich mache sie immer frei Schnauze: Manchmal habe ich zuviel drauf, manchmal zu wenig, aber irgendwie fehlt was.

    Deshalb die Frage:
    1. was für Gewürze nehmt Ihr her?
    2. Was für einen Käse?
    3. Wie dick tut Ihr den Schincken rauf?
    4. Tut Ihr oben drauf Salz?
    5. nehmt Ihr echte Tomaten oder welche aus der Dose?


    Ich hatte mal welche, die waren gut, weiß aber nicht mehr von wo??.....
     
    #1
  2. 24.01.05
    Zauberlehrling
    Offline

    Zauberlehrling

    Hallo ich nehm immer die passierten Tomaten aus dem Tetrapack und darein mache ich auch die Gewürze: Knoblauch, Salz, Pfeffer, eine Prise Zucker und etwas Pizzagewürz (das kommt aber zum Schluß auch nochmal über die Pizza bevor der Käse draufkommt).

    Hatte jetzt eine Variante die war total Klasse.
    Salami am Stück im TM zerkleinern, umfüllen, Käse und Schinken dazu und ebenfalls zerkleinern, Salami wieder dazu und alles auf dem Teig verteilen. Pizzagewürz drüber und ab in den Ofen.
    Erst dachte ich sieht aber gewöhnungsbedürftig aus gibt bestimmt seltsame Kommentare von GÖGA, aber er sagte auf einmal : lecker ;) Als der Käse geschmolzen war sah man das Gehäcksel nämlich nicht mehr :roll:
    Zauberlehrling
     
    #2
  3. 24.01.05
    anky
    Offline

    anky

    Hallo heximexi,
    ich gebe meinen Käse immer gleich auf die passierte und abgeschmeckte Tomatenpampe, macht der Italiener auch so, achte mal drauf und das finden wir echt lecker.
     
    #3
  4. 24.01.05
    anky
    Offline

    anky

    Hallo heximexi,
    ich gebe meinen Käse immer gleich auf die passierte und abgeschmeckte Tomatenpampe, macht der Italiener auch so, achte mal drauf und das finden wir echt lecker. Ich glaube das Geheimnus beim Italiener ist , das er sehr wenig Belag nimmt, so auch Käse!
     
    #4
  5. 24.01.05
    Barbara70
    Offline

    Barbara70 Foren-Admin

    Hallo Gaby,

    also unsere Pizza schmeckt schon ziemlich nach "Italiener".

    Ich nehm für den Pizzateig Olivenöl und tu auch immer schon in den Teig ein wenig Oregano.

    Dann Tomatensauce (gewürzt) auf den Teig, Käse drauf und dann die restlichen Zutaten.
     
    #5
  6. 25.01.05
    Marion
    Offline

    Marion Moderator

    Hallo =D
    verstehe ich das richtig? Auf die Tomatensosse den Käse und dann erst die anderen Zutaten??
    Ich mache den Käse immer als letztes drauf.

    Liebe Grüße
    Marion =D
     
    #6
  7. 25.01.05
    Melanie vdL
    Offline

    Melanie vdL

    hallo,

    ein italienischer Arbeitskollege von mir sagte immer:

    richtige italienische Pizza ist mit Mozzarella und nicht mit Reibekäse belegt. Der hat nie Pizza vom "Italiener" gegessen, die musste bei ihm immer seine Frau (eine Deutsche) selber machen, oder er hat verzichtet.

    lg

    melanie
     
    #7
  8. 25.01.05
    Jerry
    Offline

    Jerry

    Huhu,
    das stimmt, was Melanie sagt, und das sowie das Olivenöl im Teig macht schon eine Menge aus.
    Zudem ist das italienische Mehl anders, dazu hatten wir hier schonmal einen Thread, aber das ist beim italienischen Restaurant hier ja auch nicht der Fall (dort essen Italiener meist nicht ;) ;) , da hat Melanie recht).
    Ich nehme italienisches Mehl, Öl in den Teig, passierte Tomaten (mit Oregano, Basilikum, z.T. ein wenig Rosmarin oder Thymian, Knobi, Salz, Pfeffer, im TM mixen und erhitzen), die Tomatensauce relativ dünn auftragen, Belag nach Wahl drauf und dann Mozzarella drüber (da "reibe" ich einfach die Kugeln im TM)
    LG
    Jerry
     
    #8
  9. 25.01.05
    Sacklzement
    Offline

    Sacklzement *

    Hallo Heximexi,
    guckst Du hier:
    http://www.steinbackofen-schlemmerei.de/pizza/index.html

    Sehr interessant. Ich hab mir auch den Sugo dazu gekocht. Allerdings hatte ich in Ermangelung von Mozzarella anderen Käse genommen. Aber normalerweise Mozzarella. Aber die Pizza war wirklich extrem gut, wie beim Italiener.


    Das ich zuviel draufpacke passiert mir auch ständig. Ein bisschen hier, ein bisschen da und das wäre auch noch lecker und schon hat die Pizza 3kg :wink:

    Lg
    Sacklzement
     
    #9
  10. 25.01.05
    Andrea
    Offline

    Andrea Sponsor

    Hallo Heximexi,

    mein "Standardrezept" ist folgendes:

    Hefeteig mit Olivenöl, Trockensauerteig und wenig Hefe (10-20g)

    Käse: Gouda und Mozzarella gemischt, falls beides vorhanden :wink:

    Tomatensoße: 1/2 - 1 Dose Tomaten in Stücken (ich nehme nie frische, auch nicht im Sommer) in den Mixtopf geben, 2 EL Tomatenmark dazu, Pfeffer und Salz und dann alles kurz durchmixen (es können ruhig noch 'Stücke da sein)

    Den Teig nicht allzulange gehen lassen, mit der Soße dünn bestreichen, Belag auflegen (nicht zu dicht, sonst wird es Matsch), Käse mache ich ganz oben drauf und über alles noch Ital. Kräutermischung (meine ist von Herrmann-Gewürze)
     
    #10
  11. 25.01.05
    Veronika
    Offline

    Veronika

    Hallo Heximexi!

    Habe mal dieses Pizzarezept eingestellt.
    Das war wirklich superlecker! Du kannst diese Pizza auch anders belegen. Bei einer Pizza ist es doch nicht so wichtig was drauf ist - alles ist möglich. Hauptsache Olivenöl, Majoran und Oregano fehlen nicht. Ich persönlich finde, der Teig ist das wichtigste. :wink:

    Schöne Grüße!
    Veronika
     
    #11
  12. 25.01.05
    Pippilotta
    Offline

    Pippilotta Moderator

    Hallo,

    also ich mach den Käse auch ggleich auf die Tomatensoße und dann erst den Belag drauf, so bekommt man die Pizza auch bei unserem Lieblingsitaliener. Bei dem waren wir allerdings seitdem ich den Pizzastein habe (über 1 Jahr) nicht mehr weil meine Familie, die selbstgemachte besserfindet als die vom Italiener, die schmeckt uns fast so gut wie direkt in Italien.

    Ich nehm das Rezept vom span. Pizzateig, geb passierte Tomaten drauf würze mit Salz, Pfefer, Oregano, dann geriebenen Edamer oder Mozarella druaf und dann restlicher Belag nach Wahl. Das mit dem Edamer hab ich von einem Pizabäcker, der früher bei uns in der Nachbarschaft eine Pizzeria hatte, leider ist der wieder zurück nach Italien gegangen, das waren für meinen Geschmack die allerbesten Pizzas. Den hatte ich mal gefragt was er für Käse nimmt und er sagte mir damls er nehme Edamer. Ich kauf den immer im Stück und schmeiß ihn dann in den James.

    Tja, Gabi, da heißt es nun probieren geht über studieren, bei den vielen Tips. :p :p

    Liebe Grüße
    Annemarie :wink:
     
    #12
  13. 25.01.05
    Marion
    Offline

    Marion Moderator

    Hallo Pizzafans =D
    Ihr habt ja gute Ideen. Das mit dem Käse unter dem Belag werde ich auf jeden Fall beim nächtsen Mal probieren.

    Liebe Grüße
    Marion =D
     
    #13
  14. 25.01.05
    amoruccio
    Offline

    amoruccio

    hallöli,

    möchte auch mal meinen senf dazu abgeben...als italienerin....!!!

    zuerstmal ist das mehl das wichtigste an der ganzen sache. wie jerry schon sagte! pizzerien kaufen ihr mehl beim großhändler und da ist es "00" mehl. oftmals wird dies noch mit anderem mehl gemischt, z.b. "semola rimacinata di grano duro" diese mehle sind so fein gemahlen das der pizzateig dadurch viel weicher und feiner wird. dann wird der Teig tüchtig geknetet. die meisten haben maschinen und nach der gehzeit wird der teig nochmals geknetet und in portionen aufgeteilt.
    wenn ich den teig mal mit 405er mehl mache(weil ich grad kein anderes mehr da habe) meckert mein mann immer rum was ich da wieder für nen tuc-teig gemacht hätt..... :evil:

    lg amoruccio
     
    #14
  15. 26.01.05
    odenwälderin
    Offline

    odenwälderin

    Hallöchen,
    ich "senfe" euch auch mal meine Meinung:

    Ein ital. Bekannter macht für uns manchmal ne Pizzaparty:
    Seine Ma kocht stundenlang den Sugo, er sagt dass ist für ihn das wichtigste.....und beim Belag: weniger ist oft mehr!
    Sie haben einen gemauerten Steinbackofen im Garten, der Teig (wenig Hefe) wird dünn ausgerollt, Sugo drauf, Käse drauf und dann der Rest und ab in den Steinofen - LECKER !!!

    Mjam, ich glaub ich mach heut Pizza =D =D

    Gruß
    Jutta
     
    #15
  16. 26.01.05
    nelli77
    Offline

    nelli77 Chaosköchin:-)

    Bei uns schmeckt die Pizza leider auch nie so richtig nach
    Italiener. Der Belag mit dem Tomatensugo den koche ich auch
    immer selber der schmeckt echt gut aber der Teig wird bei mir
    beim backen immer viel zu dick. Den kann ich vorher noch so
    dünn ausrollen. An was das wohl liegt. Bekommt man dieses
    italienische Mehl denn auch bei uns irgendwo?
     
    #16
  17. 26.01.05
    Sacklzement
    Offline

    Sacklzement *

    Hallo,
    kriegt man dieses Italienische Mehl auch in Deutschland??? Das wäre ja Klasse...
    Lg
    Sacklzement
     
    #17
  18. 26.01.05
    Reximama
    Offline

    Reximama Lebenslängliche Sterneköchin

    Hallo,
    ja, es gibt italienische Läden, dort gibt es dieses Mehl.
    Ich schau mal zu Hause nach, ich hab noch eine Packung.
    Meine Nichte hat es mir "organisiert".

    Vielleicht steht da ja noch was hilfreiches (was ich lesen kann) drauf.... :roll:
     
    #18
  19. 26.01.05
    Andrea
    Offline

    Andrea Sponsor

    Hallo,
    zum Pizzamehl: bei uns gibt es einen ital. Supermarkt namens PRONTO, ich glaube, das ist auch eine ganze Kette. Dort bekommt man orig. ital. Produkte, z.b. auch Kastanienmehl und "ital." Nutella usw.
     
    #19
  20. 26.01.05
    Emilia
    Offline

    Emilia

    hallo,

    in München und Dresden weiß ich zwei Gelegenheiten, das von amoruccio vielgelobte Hartweizengriesmehl zu bekommen:

    Feinkost Spina

    wem es dorthin zu weit ist (ich fahr ja selber 60km, aber es lohnt sich wirklich, nicht nur wegen dem Mehl ..... ) der kann auch bei

    Gourmondo bestellen.

    Ich muss gleich in die Lobeshymne für das Semola mit einstimmen:

    Mi Mi Mi Mi Mi Miiiiiiii

    LG

    Claudia
     
    #20

Diese Seite empfehlen