Pizzamenge für mindestens 38 Personen

Dieses Thema im Forum "Feste feiern" wurde erstellt von blondimichl, 22.08.11.

  1. 22.08.11
    blondimichl
    Offline

    blondimichl

    Hallo,
    mein Göga hat morgen Geburtstag und möchte gerne Pizza aus dem Holzbackofen machen.
    Wir verwenden immer normale Ofenbleche vom E-Herd.

    Wieviel Bleche würdet Ihr denn machen?
    Ich hatte so 10 Bleche gedacht, da hat mein Mann aber gleich Veto eingelegt, das sei zu wenig.
    Wer hat hier Erfahrung?
    Wäre schön, wenn mir jemand helfen könnte.

    Danke
     
    #1
  2. 22.08.11
    delphinfreak
    Offline

    delphinfreak delphinfreak

    Hallo Nicole,

    wieviel Stücke Pizza bekommst Du denn von einem Blech? Das müßtest Du einfach umrechnen. Dann ist ja auch die Frage, machst Du noch Salate dazu, gibt es evtl zum Salat Foccacia u.s.w. Je nach Beilagen benötigst Du dann sich weniger Pizza. Kommt auch auf die Größe der Pizzastücke an und auf die Gäste (gute Esser, Jugendliche die nie satt werden u.s.w.) Überleg doch mal, wieviel Ihr als Familie in der Pizzeria bzw. bei Euch daheim verputzen könnt. Dann hast Du sschon mal ein Mass. Allgemeingültiges kann man sicher nicht sagen und bei großen Mengen bin ich auch oft unsicher. Ich mache auch lieber mehr (und esse dann drei Tage selbst davon) als das meine Gäste nicht satt werden.
     
    #2
  3. 22.08.11
    Molinchen
    Offline

    Molinchen Niederbayern

    Hallo Nicole,

    normalerweise werden 4 Personen von einem Blech Pizza satt - d. h. du bist mit deiner Rechnung sehr gut gelegen. Allerdings bin ich auch jemand, der Angst hat es könnte nicht ausreichen. Ich würde auf alle Fälle noch Salate dazu reichen oder eine Art Antipasti, die du gut 2-3 Tage vorher auch schon auf dem Blech im Backofen vorbereiten kannst - oder Tomate mit Mozzarella und Basilikum o. ä. Bei mir würde es sicher auch noch Weißbrot mit Knoblauchöl geben.
     
    #3
  4. 22.08.11
    Paula20
    Offline

    Paula20

    Hallo!

    Also ich muß hier ja dauernd Pizza backen .Meistens allerdings im Alfredo. Die sind dann so groß wie beim Italiener.
    Wenn ich mal keine Lust habe backe ich schon mal die Pizza auf dem Blech (im Backofen..) Ich nehme für den Teig dann so 350 gr. Mehl (also ein recht dünner Boden . Und belege auch mehr sparsam (nicht alles mögliche an Gemüsen Übereinander) - eben wie beim Italiener. Meine 1 Tochter möchte immer nur Margaritha(12 Jahre) . Somit viertel ich dann die Pizza und somit reicht das ganze für 4 Personen.
    Das sieht allerdings ganz anders aus wenn der Teig deutlich dicker ist (von 500gr. Mehl) und kräftig belegt.
    Ach ja, wenn du zuviel Teig gemacht hast -macht gar nix,der hält sich noch tagelang!!!
     
    #4
  5. 22.08.11
    Sputnik
    Offline

    Sputnik Sponsor

    Hallo Blondi :rolleyes:

    Ein Blech für 4 Personen ist eine gute Peilung. Bevor Du noch auf Pizzaresten sitzen bleibst, würde ich auch lieber noch Salat oder Antipasti dazu reichen. :thumbup:
     
    #5
  6. 22.08.11
    Seepferdchen
    Offline

    Seepferdchen

    Hallo Blondi,

    letzte Woche war ich auf einer Geburtstagsfeier, da gab es Pizza vom Italiener. Wir waren 11 Personen und hatten 3 backblechgroße Pizzen. Da es noch verschiedene Salate und eine Nachspeise dazu gab, war es von der Menge her ideal. Ich würde 11 bis 12 Bleche machen, denn zu später Stunde schmeckt auch ein kleines Stück kalte Pizza aus der Hand noch sehr gut. Ich denke halt immer, lieber etwas zu viel als zu wenig.
    Alles Gute für euere Feier und viel Spaß!

    Liebe Grüße
    Seepferdchen
     
    #6
  7. 22.08.11
    Gelihexe
    Offline

    Gelihexe

    Hallo

    Ich habe auch schon für 30 Pers. Pizza gemacht,
    allerdingst hatte ich noch verschiedene Salate und
    Nachtisch. Uns haben 10 Bleche dicke gereicht.
     
    #7
  8. 22.08.11
    Scapi
    Offline

    Scapi

    Hallo,

    mal eine Frage dazu, wie macht ihr sowas Zeitlich? Also, kann man die Pizzen schon bevor die Gäste da sind, belegen? Sackt das nicht durch?

    Oder macht ihr das Just in Time?

    lg Andrea
     
    #8

Diese Seite empfehlen