Pizzastein

Dieses Thema im Forum "Haushaltsgeräte / nützliche Haushaltshelfer" wurde erstellt von Elisakatrin, 09.07.09.

  1. 09.07.09
    Elisakatrin
    Offline

    Elisakatrin

    Hallo,
    im Tchibo Prospekt gibt es jetzt einen Pizzastein.
    Dort steht:
    Für italienischen Hochgenuss. Der Schamott-Pizzastein speichert viel Wärmeenergie und gibt diese langsam wieder ab. Gleichzeitig nimmt er überschüssige Feuchtigkeit aus dem Pizzateig auf, so dass der Pizzaboden knusprig und kross wird, während der Pizzabelag saftig und weich bleibt. Passend für handelsübliche Backöfen. Inkl. Pizzaschieber aus Holz und Rezeptvorschlägen. Ist dieser Pizzastein mit den hier im Forum beschriebenen PC Steinen zu vergleichen?
    Lohnt sich die Anschaffung? Der Preis ist 39,95 €.
    Vielen Dank schon mal.
    Herzliche Grüße von Elisakatrin.
     
    #1
  2. 09.07.09
    Biene28
    Offline

    Biene28 Oberbayern-Hexe

    Hallihallo,

    der Pizzastein von Tschibo ist ein Schamottstein. Dieser ist 1. dicker als ein PC Stein und 2. kannst du ihn wahrscheinlich nicht mit Wasser säubern.

    Die Nachteile sind, dass er sehr lange zum aufheizen braucht, was Energie verbraucht und dass die Backreste einbrennen und die Steine schnell hässlich aussehen und auch stinken beim aufheizen.

    Die 40 Euro würde ich lieber in einen PC Stein investieren.

    Lies dich mal hier in dem entsprechenden Unterforum ein bißchen durch. Da gibt es auch Infos über das Material der PC Steine und auch Erfahrungsberichte mit Schamottsteinen!

    lg
    Biene
     
    #2
  3. 09.07.09
    brigitte01
    Offline

    brigitte01

    Hallo!

    Ob der Stein mit unseren ThePamperedChef-Steinen zu vergleichen ist, weiß ich nicht. Aber ich glaube nicht. Ich vermute mal, dass das ein Schamott ist, der vorgeheizt werden muss. Mit solchen Steinen habe ich meine (schlechten) Erfahrungen schon gemacht. Meinen Stein z.B. musste man 45 Minuten (!) vorheizen. Und nach einigen Monaten war er unbrauchbar, weil der runtergelaufene Belag von der Pizza in den Stein gebrannt war und der Stein dann unheimlich geraucht hatte. Man hatte es ein paar Tage in der Wohnung gerochen.

    Bei der Beschreibung steht nichts über das Material an sich, nichts über die Garantie, nichts über die Handhabung. Und vor allem: Der Stein ist nicht günstiger als der Stein von ThePamperedChef in der gleichen Größe.

    Da frage ich mal ganz provokant: Warum dann nicht den kaufen, mit dem so viele User hier im Forum schon ihre guten Erfahrungen gemacht haben? :)
     
    #3
  4. 10.07.09
    Elisakatrin
    Offline

    Elisakatrin

    Hallo liebe Biene, hallo liebe Brigitte,
    danke dass ihr mich an euren Erfahrungen teilhaben last. Da weiß ich jetzt schon wesentlich mehr und werde mich hier weiter bei den PC Steinen umschauen und genau informieren. Vielleicht finde ich ja auch heraus, wo man diesen eventuell bestellen kann.
    Liebe Grüße und einen guten Start in den neuen Tag wünscht Elisakatrin.
     
    #4
  5. 10.07.09
    brigitte01
    Offline

    brigitte01

    Hallo Elisakatrin!

    Hier findest du eine Übersicht der ThePamperedChef-Beraterinnen, die hier im Forum aktiv sind. Da kannst du dir eine Beraterin aussuchen, bei der du eine Bestellung aufgeben (oder evtl. eine Kochshow buchen) möchtest.

    Ich wünsche dir auch einen schönen Tag (hier ist es leider ganz trübe :-()
     
    #5
  6. 10.07.09
    Elisakatrin
    Offline

    Elisakatrin

    Danke Brigitte! Kochshow buchen ist wohl nicht möglich, denn hier im schönen Norden tut sich noch nichts mit TPC aber ich melde mich wenn ich entschieden habe was und ob ich kaufe... Würde dann gerne Fragen direkt an dich stellen, wäre dass i.O.? Würdest Du mir dann etwas empfehlen??
    LG Elisakatrin
     
    #6
  7. 10.07.09
    brigitte01
    Offline

    brigitte01

    Hallo Elisakatrin!

    Ja natürlich, überhaupt kein Problem.

    Wenn du magst, kannst du mir auch deine Telefonnummer schicken, ich rufe dich gerne an.
     
    #7
  8. 10.07.09
    Goldfisch
    Offline

    Goldfisch Die "süsseste" Back-

    Hallo Elisakatrin,

    das geht auch günstiger!

    Ich habe diesen Backstein, oder auch Schamottstein.

    Ich kann jetzt nicht behaupten, dass ich schlechte Erfahrungen damit hab.

    Klar musst du ihn vorheizen, aber wenn du danach den Backofen ausschalten kannst, kommt das auch fast aufs selbe raus, wenn du den Backofen laufen lassen musst.
    Ich mache damit viel Pizza, auch auf dem Grill.
    Gut, du musst schon etwas aufpassen, wenn du die Pizza auf den Stein schiebst, aber mittlerweile mach ich das mit einem Tortenuntersetzer aus Metall und das funktioniert ganz gut.

    Wenn was eingebrennt ist, krieg ich das mit den Spirellies ganz gut sauber.

    Hier hab ich die einen Link, wenn dich das interessiert!

    Pizzastein
     
    #8
  9. 10.07.09
    brigitte01
    Offline

    brigitte01

    Hallo Siggi!

    Bei meinem Schamott hat es z.B. nicht funktioniert, den Ofen abzuschalten, wenn ich Brot damit backen wollte. Das wurde nix. Ich habe es auch hier schonmal geschildert.
     
    #9
  10. 10.07.09
    monikat
    Offline

    monikat

    Hallo,

    ich hab auch einen einfachen Schamottstein.

    Das mit dem langenvorheizen stimmt scho, aber man kann dann den Ofen wirklich ausschalten.
    Meiner hat auch schon ein paar Flecken, aber stinken oder rauchen tut er nicht.
    Allerdings hat er mit Schieber ca. 20 € gekostet.

    LG Moni
     
    #10
  11. 10.07.09
    bittersweet
    Offline

    bittersweet "Reiskorn"

    Huhuu,

    also wenn man nur Brot, Brötchen, Baguettes und Pizza mit wenig wässernden Belag backen will, so ist ein günstiger Backstein sicher eine Alternive.
    Wer seine Pizza aber großzügig belegt und des Öfteren mal etwas überläuft, so zieht das definitiv in den Stein und es bleibt dort drin!!!
    Und fettige Flüssigkeiten entwickeln bei hohen Temperaturen Rauch, da könnte man allerhöchsten den Stein einweichen um dies zu verhindern. Aber genau das sollte bei einem Schamottstein nicht gemacht werden. Im Gegenteil, bei guten Schamottsteinen wird extra daraufhin gewiesen, diese nicht mit Wasser zu reinigen.

    Wer aber mehr auf seinem Stein, als nur "trockene" Sachen machen möchte, der fährt auf jeden Fall mit der Stoneware von TPC besser. Da kann man dann weitaus mehr drauf zubereiten, als nur Brote etc.!
    Gerade für Fischstäbchen und Frikadellen suchte ich eine gute Alternative zur Pfanne oder Backblech. Durch die fettarme Zubereitung ist es ebenfalls auch wesentlich verträglicher.

    Desweiteren muss es bei mir hin und wieder auch mal schnell gehen und die Aufheizzeit nervte mich da nur. Und beim Pizza backen für eine 4-köpfige Familie ist auch das Ausschalten des Backofens nicht gerade hilfreich, wenn auch Stromsparend.

    Als Besitzer eines Gaggenau-Pizza-Steins, waren dies damals für mich ganz klar die Argumente zum Wechsel auf die TPC Steine.
    Ebenso die 3 Jahre Garantie beim Zerspringen des Stein war ein ganz wichtiges Argument.

    Aber wenn dort ein Tchibo Stein genauso viel kostet, wie ein TPC Stein...so würde ich mich auf jeden Fall für das vielfältigere Modell entscheiden!


    Liebe Grüße, Kirsten
     
    #11
  12. 12.07.09
    hexhex
    Offline

    hexhex

    Hallo ihr Lieben,
    hat vieleicht einer von Euch ein Bild von diesem TPC Stein? Was kostet er und wo bekommt man Ihn?
     
    #12
  13. 12.07.09
    Marion
    Offline

    Marion Moderator

    #13
  14. 12.07.09
    brigitte01
    Offline

    brigitte01

    Hallo hexhex!

    Hier findest du die Übersicht zum Online-Katalog von ThePamperedChef, hier (PDF-Datei) die Seiten von den Stoneware-Produkten.

    Wir Beraterinnen schicken aber auch gerne Kataloge zu, einfach eine kurze PN mit der Adresse genügt.
     
    #14

Diese Seite empfehlen