Plätzchen backen gelingt NIE - frustriert. wer hat Rezepte die immer gelingen ?

Dieses Thema im Forum "Backen: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von dalvanizia, 08.12.08.

  1. 08.12.08
    dalvanizia
    Offline

    dalvanizia

    ich hab Samstag abend soooo tolle Rezepte hier von euch rausgeschrieben und gestern nachgebacken.

    toll.

    die Butterplätzchen sind hart (aber nicht dunkel) und der Teig war viel zu klebrig mit den Angaben der zutaten, musste noch ewig viel Mehl dazu tun.

    und die Vanillegipfel sind zu gross und richtig bröselig geworden :crybaby: und schmecken tun sie auch nicht wirklich.

    hat mir hier jemand Rezepte die immer gelingen, auch einem Back und TM - Neuling ???

    lg
    Dalva
     
    #1
  2. 08.12.08
    midwife17
    Offline

    midwife17 Klapperstorch

    #2
  3. 08.12.08
    Fledermaus
    Offline

    Fledermaus

    Hi Dalva,

    also die Cornflakes-Kekse sind mir noch nie misslungen, die gehen ganz schnell und schmecken super. Kannst die Cornflakes und Rosinen auch durch Knuspermüsli ersetzen.
    Und bei diesem Rezept hast Du gleich 3 Variationen auf einen Streich fertig.
     
    #3
  4. 08.12.08
    bittersweet
    Offline

    bittersweet "Reiskorn"

    #4
  5. 08.12.08
    mella
    Offline

    mella Admin / Schatzi von Sacha

    Hallo Dalva,

    wenn Du mit einem Rezept nicht klarkommst oder Fragen dazu hast, empfehle ich Dir, direkt im jeweiligen Rezept einen entsprechenden Beitrag zu schreiben. Dann bekommst Du sicher schnell Hilfe.

    Nicht aufgeben! Es gibt hier ganz viele, gelingsichere Rezepte. Das siehst Du ja auch an den Kommentaren, die zu den Rezepten abgegeben wurden. Genau deswegen sind Rückmeldungen ja so wichtig.

    Viele Grüsse, Melanie
     
    #5
  6. 08.12.08
    calli01
    Offline

    calli01

    Hallo dalvanizia,

    du Arme :goodman: das hatte ich auch schon, da hat man schon keine Lust mehr noch andere Sorten auszuprobieren.

    Meine Favoriten dieses Jahr waren: Marmorierte Knusperplätzchen, echt super lecker, als würde man ein Mini Stück Marmorkuchen essen! Die Nougat-Kipferl waren auch sehr lecker und werde ich bestimmt wieder backen.
    Nur Mut, du schaffst das schon =D

    Liebe Grüße, Claudia


     
    #6
  7. 08.12.08
    dalvanizia
    Offline

    dalvanizia



    hab vorhin dein Rezept mal nachgemacht. also damit kam ich überhaupt nicht klar. :crybaby:

    fand, das war viel zu viel mehl das zum schluss dann reinkam und ich hab das gar nicht unter die Butter-Masse bekommen, hab letztendlich von hand gerührt :mad:

    in meinem doofen Tupper-Mozart ging der Teig nicht durch und in nem Gefrierbeutel ging es auch nicht, weil der platzte. :confused:

    also hab ich aus dem ganzen Teig diese Kugeln mit dem loch gemacht, und mit Marmelade gefüllt. sind zwar super lecker geworden, aber wie gesagt, das mehl war viel zu viel und hätte fast nicht in den mixtopf gepasst :mad: glaube, ich hab ne 1/2 Std. für den Teig gebracht. so machts ja auch keinen Spaß.

    :-(

    lg
    dalva
     
    #7
  8. 08.12.08
    Fledermaus
    Offline

    Fledermaus

    Hi Dalva,

    hab jetzt extra nochmal mein altes Rezeptbuch zur Hand genommen und alle Mengen kontrolliert, das stimmt alles genau. Dieses Jahr hab ich recht viele Plätzchensorten gebacken, da hab ich das Rezept halbiert (der Teig war in knapp 5 Minuten fertig).
    Aber der Mixtopf fasst 2 Liter, da dürfte wohl auch die Originalmenge kein Problem darstellen.

    Zum T*pper-Mozart kann ich nichts sagen, den kenne ich nicht - Gefrierbeutel halte ich jedoch für ziemlich ungeeignet zum Plätzchenteig spritzen (den nehm ich nur für Verzierungen aus geschmolzener Schokolade). Ich spritze meinen Teig mit einer Edelstahl-Gebäckpresse/Garnierspritze, kann man mit verschiedenen Tüllen "bestücken".

    Schade, dass es bei Dir so gar nicht geklappt hat ...
     
    #8
  9. 08.12.08
    ulli
    Offline

    ulli Wunderkessel-Engel

    Hallo Dalva,

    kontrollier doch mal deine Waage. Das liest sich für mich, wie wenn deine Waage nicht mehr ganz stimmen würde. Schau auch mal nach, ob die Füße richtig sauber sind (sprich kein Krümel unter einem Fuß liegt). Ich denke zwar auch, dass der TM ne kleine Weile braucht, bis er 500 g Mehl und 400 g Nüsse verarbeitet hat, aber mit Hilfe des Spatels sollte die Menge kein Problem darstellen. Denn der TM31 schafft ja auch 1 kg Mehl. Wenn du wieder mal Problem mit dem Mehl unterrühren hast probiers doch mal mit der Knetstufe, das dürfte das besser klappen. Ich glaub in dem von dir versuchten Rezept steht Stufe 5, das ging mir auch zu lange.:rolleyes:

    Zum Tupper Mozart muss ich sagen, der packt Teige nicht, da solltest du es eher mit einem Spritzbeutel probieren. Beim Mozart brauchst du dafür viel zu viel Kraft. Die hab ich auch nicht ;)
     
    #9
  10. 08.12.08
    dalvanizia
    Offline

    dalvanizia


    mh. ich bin halt einfach ein Neuling mit dem TM, hab ihn ja erst Donnerstag bekommen. (hatte ja noch nie damit gearbeitet, noch nicht mal eine Schulung bekommen, meine TR ist im Urlaub und kommt erst nächste woche wieder, aber dann endlich zu mir um mit mir kochen u. backen zu lernen mit dem TM31)

    da meine Alte Küchenmaschine nach 4 Wochen mit einem schrillen lauten Geräusch gestorben ist bei nem Hefeteig, hab ich echt horror, wenn der TM so voll ist, dass es die gleichen Geräusche macht und ich ihn auch schon wieder "beerdigen" muss. hororrvorstellung :crybaby:

    ich weiss auch nie, wann ich die Teigstufe nehmen soll, wann mit dem Spatel (und vor allem, wie ??) nachhelfen muss und wann ich Stufe 4-5 nehmen soll (höher hab ich eh noch nie eingestellt, das Ding ist ja so laut und wandert. ... *angstbekomm*

    trotzdem danke !

    lg
    dalva
     
    #10
  11. 08.12.08
    Holly
    Offline

    Holly Wolkenhexe

    Hallo,

    also ich halte die Menge fast für ein wenig zuviel.
    Zu den trockenen Zutaten von 900g kommen ja noch 250g Butter und Eier.
    Ich würde es mit der halben Menge nochmal versuchen.

    Ach und den Zucker musst du auch noch dazurechnen nee das schafft der TM nich auf einmal


    Vielleicht magst du die Austecherle nochmal versuchen.
    Nicht auf Knetstufe sondern einfach 15-20sec auf Stufe 5
    Ich kann dir morgen noch ein paar Gelingsichere Rezepte raussuchen wenn du magst
     
    #11
  12. 09.12.08
    Pünktchen
    Offline

    Pünktchen

    Hallo Dalva, =D=D=D

    Deine Schilderung vom Plätzchenbacken hört sich wirklich niederschmetternd an. Kein Wunder, schwimmen Dir da alle Fälle davon.
    Es fehlt Dir einfach die Einführung mit dem TM.
    Laß Dich bitte nicht Entmutigen.
    Probier noch mal eins von den Rezepten, aus diesem Thread, die Makronen mit Quark, das Buttergebäck von Nicole, die Cornflakes-Kekse, die Marmorierten Knusperplätzen, gehen so einfach. Dazu brauchst Du auch keine Gebäckspritze.
    Ich wünsche Dir ganz viel Erfolg und hoffe auf einen Jippy, es ist gelungen Beitrag:thumbup::thumbup::thumbup:
     
    #12
  13. 09.12.08
    dalvanizia
    Offline

    dalvanizia

    also mir kam das auch echt viel vor, zumal - als ich dann das Mehl noch reinfüllte - der TM schier am überlaufen war,und die klebrige Butter hing ganz unten und wie soll sich denn da das mehl von ganz oben vermischen ???? naja zum glück schmecken die Plätzchen doch noch ganz lecker :)

    gerne kannst du mir deine gelingsicheren Rezepte noch schicken, freu mich schon drauf. die Marmor-Knusperplätzchen werd ich heut abend versuchen, denke mal, da kann ja echt nix schief gehen .-)

    lg
    dalva
     
    #13
  14. 09.12.08
    Holly
    Offline

    Holly Wolkenhexe

    Hallo,

    ...und schön das du nicht aufgibst.
    Ich kopiere dir mal einige Rezepte von mir aus einem anderen Thread rein.
    Die sollten eigentlich gelingen :)

    13:Nougattaler

    250g Mehl
    75g Zucker
    1 El Vanillezucker
    150g gem.Haselnüsse
    1/2 Tel Backpulver
    200g Butter
    1 Ei
    Alles in den Mixtopf geben und ca 15-20sec Stufe5 zu einem Teig verarbeiten.Den Teig auswellen und Kreise ausstechen bei 200° ca 10min backen.
    200g Nougatmasse im Wassserbad schmelzen und je zwei Kekse damit zusammenkleben.Nach dem erkalten die Kekse zu Hälfte in Kuvertüre tauchen.

    3: Husaren Krapfen

    200g Butter
    100g Zucker
    2 Eigelbe
    1 Prise Salz
    300g Mehl
    100g gem.Haselnüsse

    alle Zutaten in den Mixtopf geben und ca 15-20sec Stufe 5 zu einem Teig verarbeiten.Danach aus dem Teig Kugeln formen und mit einem Kochlöffelstiel Löcher reindrücken,auf ein Backblech setzen und bei 200° ca 10 min backen.Mit Puderzucker bestreuen,Johannesbeermarmelade glattrühren und in die vertiefungen füllen


    Vanillekipferl

    200g Butter
    100g Zucker
    2 Eigelbe
    1 Prise Salz
    300g Mehl
    100g gem.Mandeln

    Alles zusammen in den Mixtopf und ca 15-20sec Stufe 5
    Teig zu einer Rolle formen gleichmäsige Stücke abschneiden und diese kurz zu einer Kugel formen dann in der Hand einmal hin und her und ein Kipferl draus formen

    200° 10min backen

    Gutes Gelingen!!!
     
    #14

Diese Seite empfehlen