Plätzchen ohne Nüsse und Mandeln

Dieses Thema im Forum "Backen: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von feuerengel, 23.11.05.

  1. 23.11.05
    feuerengel
    Offline

    feuerengel

    Hallo Ihr Liebe,

    ich bin gegen Nüsse (außer Erdnüsse) und Mandeln allergisch.
    Leider beinhalten viele Rezepte Nüsse :-(
    Da bin ich dann immer am zweifeln ob der Teig auch gelingt wenn ich die Nüsse / Mandeln einfach weglasse.
    Kennt jemand vielleicht eine Alternative zu Nüssen im Teig, oder kann ich sie durch Erdnüsse ersetzen?
    Wenn ja, wisst ihr wo ich Ernüsse ohne Schale bekomme, Mandeln und Haselnüsse gibts ja bereits geschält zu kaufen.

    Ansonsten muß ich noch ein RIESEN Kompliment los werden:

    IHR SEID ECHT ToLL!!!!
    So viele Tips und Rezepte...himmlisch!!!

    Liebe Grüße

    ELA, die heute mit dem Plätzchen backen anfangen will.
     
    #1
  2. 23.11.05
    Möhrchen
    Offline

    Möhrchen Moderator

    #2
  3. 23.11.05
    Möhrchen
    Offline

    Möhrchen Moderator

    Hallo Ela,

    ich hab' noch eines gefunden:

    http://www.wunderkessel.de/forum/viewtopic.php?t=10984&highlight=erdn%FCsse

    Wobei ich nicht weiß, inwiefern Du überhaupt Schokoladiges darfst :-? . Da sind ja oft zumindest Spuren von Nüssen drin.

    Ansonsten denke ich, dass man jede Nusssorte mit Erdnüssen austauschen kann. Also kannst Du auch ganz normale Rezepte von hier nehmen =D !

    Ute
     
    #3
  4. 23.11.05
    feuerengel
    Offline

    feuerengel

    Vielen Dank!

    Vielen Dank für Deine Tips,
    werde die beiden Sorten probieren und im Ültje-Regal stöbern. =D

    Mit der Schokolade hast Du Recht, inzw. steht überall der Hinweis mit den Nuss-Spuren drauf :cry: , finde ich voll gemein.
    Aber ich weiß welche ich vertrage und welche nicht, die von der Lila Kuh z.B. mischen in alle Ihre Sorten Nüsse. Das habe ich leider schon gemerkt bevor es draufstand. Dagegen vertrage ich die Schokolade mit dem Mohr sehr gut.

    LG
    ELA
     
    #4
  5. 24.11.05
    Benedicta
    Offline

    Benedicta

    Hi,

    ich werde heute abend mal gucken gehen - ich hab mindestens 1 Rezept ganz ohne Nüsse, nur leider grade nicht hier (bin auf der Arbeit). Stell ich spätestens am Wochenende rein :)

    Grüße,
    Benedicta
     
    #5
  6. 06.12.05
    18%Hex
    Offline

    18%Hex

    Hallo Feuerengel !!!!!!! :wave:

    Binn erst seit kurzem in diesem Forum aber wenn es dich noch interesiert, ich kaufe meine erdnüsse geschält in Asialaden. Sind ziemlich billig :lol: und werden meistens in 500gr Packungen angeboten, aber du must sie selber Rösten :rolleyes: . Deswegen kann man sie in süßen so wie herzhafte küche verwenden. Habe auch schon erdnusskekse gemacht und die sind wirklich lecker :drinkers:
     
    #6
  7. 06.12.05
    die_rote_zora
    Offline

    die_rote_zora

    #7
  8. 07.12.05
    feuerengel
    Offline

    feuerengel

    Hallo Ihr Lieben,

    Vielen Dank nochmal für Eure Tips.
    Das mit den Erdnüssen muß ich mir merken, habe jetzt welche im Handelshof mitgenommen die nicht gewürzt waren. Der Preis dafür war ok.

    Die Ausstecherle habe ich auch schon 2x gemacht...gehen SUPER einfach und schmecken echt prima.

    Außerdem habe ich noch die Haferflockenplätzchen, und 2 Rezepte aus dem Dr. Oetker Kinderbackbuch gemacht...alles mit Ernüssen =D

    Sind alle gut geworden, was bei mir ja nicht selbstverständlich ist :oops:

    Noch eine schöne Adventszeit

    feuerengel
     
    #8
  9. 07.12.05
    Texasfan
    Offline

    Texasfan

    Hallo,
    ich kenne dein Problem, habe selbst viele Nahrungsmittelallergien und muss auf ales mögliche aufpassen.
    Hier ein Rezept von mir, das ich schon eingestellt habe.
    Sie schmecken wirklich sehr lecker, sind ganz zart.
    Probiers mal aus.
    Gruß Texasfan :usa2:

    Schneerosen

    200g Butter oder Margarine
    75g Zucker
    1P. Vanillezucker
    80g Mondamin
    150g Mehl

    Guß
    200g Puderzucker, 3-4 El. Rum

    Das Rezept ist leider noch nicht für den TM umgeschrieben, vielleicht probiert´s jemand aus??

    Schmecken aber sehr lecker und sind ganz zart.

    Das weiche Fett in eine hohe Schüssel geben. Zucker, Vanillezucker, Mondamin und Mehl daraufgeben und alles mit einem Handrührgerat auf der höchsten Stufe gut verrühren. Den Teig in eine Spritzbeutel mit gezackter Tülle füllen. Häufchen von ca. 4cm Durchmesser auf ein bemehltes Backblech spritzen und im vorgeheizten Backofen backen. Nach dem Backen das Gebäck auf einen Rost geben, erkalten lassen, mit Guß überziehen und mit Belegkirschen verzieren.

    Backen. 200-225° etwa 15 Min.
     
    #9
: weihnachten

Diese Seite empfehlen