Plätzchenrezepte ohne Ei???

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von Tigerente, 21.11.04.

  1. 21.11.04
    Tigerente
    Offline

    Tigerente

    Hallo,

    wollt Ihr mal Euren Rezeptefundus durchwühlen, ob ihr Plätzchenrezepte ohne Ei habt. Ich möchte gerne für meinen Bruder welche Backen.
     
    #1
  2. 21.11.04
    Baloo
    Offline

    Baloo

    Hallo Kerstin,

    Hier ein Rezept ohne Ei.
    Schneeflöckchen:
    125 g weiche Butter, 50 g Puderzucker, 60 g Mehl, 100 g Speisestärke, Mark von 1 Vanilleschote, 1-2 Essl. Puderzucker zum Bestäuben
    Butter schaumig rühren. Puderzucker, Mehl und Stärke mischen. Auf die Butter sieben und unterrühren. Vanillemark und eiskaltes Wasser zufügen, gut verkneten und zugedeckt ca. 30 Min. kalt stellen.
    Aus dem Teig ca. 38 kirschgroße Kugeln formen, auf 2 mit Backpapier ausgelegte Bleche legen. Mit einer leicht bemehlten Gabel etwas flach drücken. Im vorgeheizten Backofen 175°C ca. 12 min. backen. Ausgekühlt mit Puderzucker bestäuben.
    Ich habe diese Kekse noch nicht mit James gemacht, will es dieses Jahr ausprobieren.

    Liebe Grüße
    Gabriele :
    angel7: :angel5: :
     
    #2
  3. 21.11.04
    Tobby
    Offline

    Tobby

    Hallo Kerstin!

    Habe folgendes für dich gefunden (aber selbst noch nicht getestet und noch nicht für James/Jacques umgeschrieben!!!):

    Mandelmürbchen:

    125 g Margarine
    125 g Puderzucker
    2 P. Vanillezucker
    1 Prise Salz
    100 g Mehl
    100 g blütenzarte Haferflocken
    100 g gemahlene Mandeln
    Garnierung: 100 g abgezogen Mandeln
    1/2 Tasse Milch
    Margarine, Zucker und Salz auf höchster Stufe schaumig schlagen, Mehl, Haferflocken und Mandeln unterrühren und alles zu einem glatten Teig verkneten. Auf bemehlter Arbeitsfläche 2 Rollen formen. Jede Rolle in 20 oder 30 Scheiben schneiden und Kugeln formen. Auf ein Backblech setzten und in die Mitte je eine in Milch getauchte Mandel setzen.
    Im vorgeheizten Ofen auf der 2. Einschubleiste von oben bei 175° ca. 12 - 15 Min. backen.

    Crème fraîche-Sterne

    Einen Knetteig bereiten aus
    375 g Mehl
    3 P. Vanillezucker
    150 g Crème fraîche
    250 g Butter
    Teig ca. 1/2 cm dick ausrollen, Sterne ausstechen und auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Mit gehackten Mandeln oder Vanillezucker bestreuen.
    Ca. 10 Min. bei 220° (vorgeheizt) backen
    (Rezept von Dr. Oetker)

    Englische Haferflockenecken

    200 g Margarine
    125 g brauner Zucker
    1 Prise Salz
    4 EL Sirup oder Honig
    400 g Haferflocken
    Margarine schmelzen, Zucker, Salz und Sirup hinzufügen und bei schwacher Hitze gut verrühren. Die Haferflocken dazugeben und alles gut vermengen. Den Teig 1 cm dick auf ein gefettetes Backblech streichen und im vorgeheizten Ofen bei 175° - 200° ca. 10 - 15 Min. backen.
    Noch warm in verschobene Quadrate schneiden.
    Man kann zu den Haferflocken noch 125 g gehackte Nüsse geben.
    (Rezept aus Sanella-Weihnachtsplätzchenbuch)

    Spitzbuben

    200 g Butter
    125 g Zucker
    300 g Mehl
    1 Prise Salz
    1 TL abger. Zitronenschale
    1 TL Zitronensaft

    etwas Johannisbeerkonfitüre zum Bestreichen
    Puderzucker zum Bestreuen

    Butter mit dem Zucker in einer vorgewärmten Schüssel schaumig rühren.
    Restliche Zutaten dazugeben und zu einem glatten Teig verkneten. Für etwa 1 Stunde kühl stellen.
    Den Teig auf einer mit Mehl bestäubten Fläche ca. 3 mm dick ausrollen, runde Plätzchen ausstechen und aus der Hälfte der Plätchen drei kleine runde Fensterchen ausstechen. Die Plätzchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und ca. 15 Min. bei 150° hellgelb backen. Die Plätzchen ohne Fensterchen mit der Konfitüre bestreichen, die andere daraufsetzen. Alles mit Puderzucker bestreuen.

    So, das wär's erstmal! Hoffe, ich konnte dir weiterhelfen!!!

    Viele Grüße und einen schönen Restsonntag wünscht
    Tobby
     
    #3
  4. 21.11.04
    Kräuterfee
    Offline

    Kräuterfee

     
    #4
  5. 21.11.04
    geli
    Offline

    geli

    #5
  6. 22.11.04
    JASA
    Offline

    JASA

    #6
  7. 23.11.04
    Tigerente
    Offline

    Tigerente

    Hallo Ihr lieben Hexen,

    vielen lieben Dank für die vielen Rezepte - da ist mit Sicherheit was dabei!
     
    #7

Diese Seite empfehlen