Platz in der Küche für Knetmaschine?

Dieses Thema im Forum "Haushaltsgeräte / nützliche Haushaltshelfer" wurde erstellt von ohaserl, 21.04.14.

  1. 21.04.14
    ohaserl
    Offline

    ohaserl

    Hallo Ihr Lieben,

    wo habt ihr eure Geräte in der Küche stehen, z. B eine Knetmaschine?
    Ich habe die große Teigknetmaschine Lea vom Manz und irgendwie stört es mich, dass sie und auch die andere Geräte den Platz auf der Arbeitsstelle einnehmen.
    Andererseits ist sie so schwer, dass ich es nicht schaffen würde fürs Brotbacken immer wieder aus dem Keller zu holen..

    Wie sieht es bei euch aus mit den Geräten?

    Außer der Lea steht bei mir noch der TM, Brotmaschine, Kaffeemaschine etc..

    Liebe Grüße
    Olga
     
    #1
  2. 21.04.14
    wrigda
    Offline

    wrigda das Engelkind

    Hallo,

    zum Glück bin ich kein so Geräte-Junkie. Ich habe nur den Mixi, den Kaffeevollautomaten, den Wasserkocher, den Toaster und den Allesschneider oben stehen. Da wir aber jetzt umziehen, wird einiges rausfliegen: der Allesschneider fliegt komplett raus, ebenso wird der Toaster (in den Schrank) verbannt. Wasserkocher wird durch Induktionsherd ersetzt. Bleiben also nur noch der Mixi und der KVA, die kommen jeweils in eine Ecke.
     
    #2
  3. 21.04.14
    Marmeladenköchin
    Offline

    Marmeladenköchin Marmeladen Hexe

    Hallole,
    das ist auch was wo ich ändern würde ..wenn ich nochmal anders planen könnte..
    mir steht auch zuviel rum.. ich hätte gern gar nix soo obenaufstehn.. alles schön
    unter der Arbeitsfläche.. das wär toll...
    aber ich nutze ja noch meine Ganzjahres Küche.. da steht dann der andere Mixi,Der Reiskocher,
    die Kaffemaschine.. und noch soo tausend andere DInge.
    gruss Uschi
     
    #3
  4. 21.04.14
    Swyma
    Offline

    Swyma Sponsor

    Hallo,

    einerseits stört es mich auch das die Arbeitsplatte von diversen Maschinen belegt ist, aber ich habe die Feststellung gemacht, alles was im Schrank oder sonst wo untergebracht ist wird auch nicht genutzt.
    Im Ferienhaus hab ich John in den Vorratsschrank verbannt und dort "gammelt" er vor sich hin und so geht es allen Geräten die nicht "griffbereit" auf der Arbeitsplatte sind.
     
    #4
  5. 21.04.14
    delphinfreak
    Offline

    delphinfreak delphinfreak

    Hallo,

    ich habe auf der Arbeitsplatte meinen Kaffeeautomaten und den Mixi ( auf einer Glasplatte mit Rollen) stehen. Morphy, Wasserkocher und Star Chef, Wok, Pfannen , einige wenige Töpfe, die Salatschleuder der Varoma und ein Sieb sind im drehbaren Korbschrank unter der Arbeitsplatte untergebracht und blitzschnell wieder auf der Arbeitsplatte.

    Den Allesschneider habe ich im Keller. Wenn ich Brot gebacken habe oder wirklich mal Schinken oder Wurst am Stück kaufe, ist der schnell hoch geholt und danach wieder verstaut.
     
    #5
  6. 22.04.14
    Backfan
    Offline

    Backfan

    Hallo,

    ich habe auch diese Knetmaschine und wenig Platz auf der Arbeitsplatte, da da schon Kaffeeautomat, Teemaschine, TM usw..... stehen.

    Für die Knetmaschine habe ich mir von Manz einen Edelstahlwagen dazu gekauft. ( Gibt es auch bei Häussler und auch für die Nudelmaschinen Emma / Luna ) Dieser ist in der Mitte nochmal abgeteilt, so dass ich dort noch ein paar Backzutaten abstellen kann. Da passen genau 4 so Boxen mit Deckel von Ikea rein, da habe ich dann Körner, Backpulver etc. drinnen.

    Dieser Wagen mit der Knetmaschine steht während dem Backen in der Küche und wenn ich ihn nicht mehr brauche, kann ich ihn z.B. in der Speisekammer verschwinden lassen. So mache ich es auch mit der Emma, die steht auch auf so einem Edelstahlwagen und kann somit leicht rumgeschoben werden.

    Vll. ist das ja auch was für dich?

    LG
    Backfan
     
    #6
  7. 22.04.14
    Cacadu
    Offline

    Cacadu

    Hallo.
    ich mag es auch gar nicht, wenn die Elektrogeräte so offen herumstehen. Es gefällt mir einfach nicht.
    Andererseits kann man nicht alles verstauen und händelbar soll es ja auch noch sein.
    Meine kitchen aid steht als einziges Gerät verborgen hinter einen Rolltürschrank. Die Rolltür schiebe ich hoch und die Maschine einfach ein Stückchen vor, wenn ich sie benutzen möchte. Sehr praktisch.
    Offen steht die Jura- Kaffeemaschine, nebendran der Wasserkocher, dann kommt die Spüle und rechts davon der Thermomix.
     
    #7
  8. 22.04.14
    sansi
    Offline

    sansi Sponsor

    Hallo,

    bei mir stehen folgende Geräte auf der Arbeitsplatte:

    Jura Kaffeevollautomat
    Mixi
    Kenwood
    Komo Duett und
    z. Zt. noch ein Allesschneider. Der wird aber in die Kellerküche verbannt, da ich festgestellt habe, dass ich ihn nicht täglich benutze.

    Alle anderen Elektrogeräte warten im Vorratskeller bzw. der Kellerküche auf ihren Einsatz.

    Bei einer neuen Küche hätte ich die Geräte gerne hinter Türen o.ä. verstaut, so dass man nur noch die Tür öffnet und ggf eine ausziehbare Platte hat, mit der man das entsprechende Gerät vorziehen kann. Alles muss schnell greifbar sein.
     
    #8
  9. 22.04.14
    ohaserl
    Offline

    ohaserl

    Ach, ihr Lieben,
    danke für eure Berichte.. das hilft sehr viel, weil da gleich Bilder im Kopf rumschwirren:)

    Ich hab eine Nachbarin, sie hat eine viel kleinere Küche als ich und aber nichts rumstehen, ich fühle mich da immer nicht so toll, wenn ich dann meine Küche mit, wie Uschi schon gesagt hat, tsd.. Geräten stehen.. Andererseits sagt mir mein Mann: eine kocht und backt viel die andere nicht..

    Den TM nutze ich auch oft und wollte den nicht verstauen, aber ob ich vielleicht was mit der Brotschneidemaschine etc.. mir was überlegen kann.

    Und die große Maschine, vielen Dank, backfan für den Tip mit dem Wagen vom Manz.. mein Problem wiederum ist, dass ich die Speisekammer unten im Keller habe und die Treppen gehen muss..

    Nochmal vielen Dank für das Mitdenken mit mir:)
    ganz liebe Grüße
    Olga
     
    #9

Diese Seite empfehlen